Autor Nachricht
Djudje
BeitragVerfasst am: 22. Jan 2009 01:23    Titel:

super.. danke für die Erklärung! Zwinkern
RealFoxX
BeitragVerfasst am: 22. Jan 2009 01:07    Titel:

Djudje hat Folgendes geschrieben:

aber was hätte denn das dann für eine Auswirkung?

Die Hitzestabile Taq-Polymerase wird ja bei der Polymerisation verwendet um den Komplimentärstrang zu synthesieren..
würde also eine "nicht hitzestabile" Polymerase dies verhindern???


Nicht stabil bedeutet, dass die Polymerase entweder ihre Struktur nicht beibehalten kann (was bei Proteinen meist mit Funktionsverlust gleichzusetzen ist => die Synthese vom Komplementaerstrang (und damit auch die PCR) is damit nicht mehr durchfuehrbar) oder zerstoert wird (was auch einen Funktionsverlust zur Folge haette Augenzwinkern ).
Djudje
BeitragVerfasst am: 22. Jan 2009 00:52    Titel:

aha ok jetzt verstehe ich die Frage auch..

aber was hätte denn das dann für eine Auswirkung?

Die Hitzestabile Taq-Polymerase wird ja bei der Polymerisation verwendet um den Komplimentärstrang zu synthesieren..
würde also eine "nicht hitzestabile" Polymerase dies verhindern???
DerOssi
BeitragVerfasst am: 21. Jan 2009 22:46    Titel:

Die normale DNA - Polymerase ist nicht hitzestabil (PCR hat innerhalb der Zyklen auch Temperaturen von 50 - 95°C).

Aus dem Grund werden meistens hitzestabile DNA - Polymerasen z.B. aus extrem thermophilen Bakt. (z.B. Taq-Polymerase aus Thermus aquaticus) verwendet (bzw. gegebenfalls modifiziert).
Djudje
BeitragVerfasst am: 21. Jan 2009 21:54    Titel: PCR- Verfahren

Hallo...
ich hänge gerade an einer Aufgabe, bei der ich einfach nicht weiter komme.vielleicht kann mir jemand helfen?!

Wie würde sich die Verwendung einer normalen DNA-Polymerase im PCR-Verfahren auswirken?erläutern sie.

Eigentlich besteht doch der Vorgang des PCR Verfahren durch die Polymerase?!das war doch die kettenreaktion die in drei schritten(denauturierung, Hybridisierung und Polymerisation)abläuft..
ich blick da einfach nicht durch Hilfe

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group