Autor Nachricht
PaGe
BeitragVerfasst am: 29. Dez 2009 00:08    Titel:

Könnte sein.
Weshalb fragst du? Will dich ein Bekannter loswerden? Zwinkern
apfelbaum
BeitragVerfasst am: 27. Dez 2009 23:05    Titel:

Dann ist eine chronische Schwermetallvergiftung eine Blockade der enzyme (verdauung) und kann ständige Darmbeschwerden hervorrufen?
PaGe
BeitragVerfasst am: 25. Dez 2009 15:57    Titel:

Ja. Nicht umsonst gelten Schwermetalle als gesundheitsschädlich oder giftig.
apfelbaum
BeitragVerfasst am: 25. Dez 2009 00:22    Titel:

nebenbei gefragt:
hat man schwermetalle im körper werden enzyme blockiert die der körper braucht?
PaGe
BeitragVerfasst am: 19. Okt 2009 20:28    Titel:

Pepsin müsste eigentlich auch in der Schule vorhanden sein.
Bei den Schwermetallen kannst du deinen Bio-Lehrer fragen. In der Chemie gibt es auf jeden Fall einige Schwermetall-Verbindungen.

Die Aussage war ja auch "bringt das Substrat mit" und nicht "bringt alle Materialien mit".
Noctu
BeitragVerfasst am: 19. Okt 2009 19:14    Titel:

die Seite ist vllt. noch hilfreich :
http://www.zum.de/Faecher/Materialien/beck/bs11-15.htm
ganz unten steht auch was mit den Schwermetallen...

Für ein Experiment:
frag mal in der Apotheke ob die Pepsin haben.
Dann gibst Du etwas Eiklar in ein Becherglas mit Wasser und erhitzen bis es sich trübt / fein ausflockt. nach dem Abkühlen gibst du etwas Pepsin dazu. Dann würde ich diesen Ansatz in div. Reagenzgläser teilen.
Gibst Du ein paar Tropfen Salzsäure dazu wird die Lösung klar -> pH Optimum vom Pepsin.
In die anderen Ansätze dann die Schwermetallsalze ( privat schwer zu bekommen da hilft Dir best. Dein Lehrer ...) und auch ansäuern. Wenn sich die Klärung nicht einstellt hast Du die Hemmung. Muss man ausprobieren.
chefin
BeitragVerfasst am: 19. Okt 2009 18:15    Titel:

Na Ionen sind halt geladen, die musst du mit einer Lösung mit entsprechendem pH neutralisieren. Theoretisch müsste das klappen.
Ungeladen können sie nicht kovalent im aktiven Zentrum des Enzyms binden.
FatRandy
BeitragVerfasst am: 19. Okt 2009 12:08    Titel:

also ich hab jetzt auch keine ahnung wo du jetzt die schwermetalle hernehmen sollst..... hmmmmm naja aber der ablauf wäre jedenfalls so:

ohne schwermetalle:
reaktion läuft normal ab

mit schwermetallen:
reaktion findet nicht statt , da die schwermetallionen die terziärstruktur der enzme verändern und diese nicht mehr das zu verändernde substrat zum reagieren bringen könnnen indem sie es aufnehmen.
mary001616
BeitragVerfasst am: 18. Okt 2009 13:48    Titel: Hilfe =( ph-Wert Abhängigkeit-Enzmye! Hemmung Schwermetalle

Ich habe in Bio folgende Aufgabe:

Weisen Sie die pH-Wert-Abhängigkeit & die Hemmung der Enzymreaktion durch Schwermetall-Ionen nach!

Ich muss also jetzt:

* eine begründete Vermutung aufstellen
* dann den Verlauf & den Aufbau des Experiments beschreiben

& ich hab echt keine Ahnung, wie ich das machen könnte.
Wir sollen unser Substrat auch selber mitbringen!

Wäre echt toll, wenn mir jemand helfen könnte!

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group