RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
??Molekulare Biotechnologie??
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 24. Aug 2005 18:49    Titel: ??Molekulare Biotechnologie?? Antworten mit Zitat

Bin momentan in der 11. Klasse und versuche langsam mich auf einen Bereich zu konzentrieren, den ich später studieren will. Meine Lk's sind Bio - Engl - Ch. Wollte eigentlich zuerst Biologie studieren und danach auf Meeresbiologie spezialisieren, jedoch hat diese Branche eine nicht all zu große Zukunftsaussicht. traurig Aufgrunddessen hab ich mich noch ein bisschen im internet umgeschaut und hab molekulare Biotechnologie gefunden. Was versteht man da genau drunter, bzw. was kann man mit nem bachelor oder Master of science damit später für einen Beruf auswählen? Ich persönlich würde gern etwas wie zB Virologie, Genforschung in meinem zukünftigen Beruf haben, ist das mit molekularer Biotechnologie möglich???
Danke im Voraus Oscar Gott
Gast






BeitragVerfasst am: 24. Aug 2005 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

.....oder könnt ihr mir einfach sagen, was ich studieren muss, damit ich später in einem Labor stehen kann und zB. gegen Krebs forschen kann oder gegen Viren etc. Wäre dass dan Pharmazie?
MfG Oscar
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 24. Aug 2005 19:11    Titel: Re: ??Molekulare Biotechnologie?? Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Ich persönlich würde gern etwas wie zB Virologie, Genforschung in meinem zukünftigen Beruf haben, ist das mit molekularer Biotechnologie möglich???


Kurze und knappe Antwort:
Ja, ich denke, das ist mit molekularer Biotechnologie auf jeden Fall möglich!

Virologie & Genetik haben ja beide eine ganze Menge mit Molekularbiologie zu tun.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 24. Aug 2005 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
.....oder könnt ihr mir einfach sagen, was ich studieren muss, damit ich später in einem Labor stehen kann und zB. gegen Krebs forschen kann oder gegen Viren etc. Wäre dass dan Pharmazie?
MfG Oscar


Pharmazie wäre sicherlich auch eine Möglichkeit, wenn du später mal "was mit Krankheiten zu tun haben" willst. Das läuft dann aber oft wohl auch mehr Richtung Apotheke.
Ich denke, Biologie (mit den entsprechenden Hauptfächern im Hauptstudium - siehe Thread weiter unten) oder Biotechnologie ist da schon die bessere Wahl. Ein tolles Hauptfach für dich wäre dann sicherlich auch Immunologie, Zellbiologie oder auch Mikrobiologie. Dazu müsstest du aber Biologie studieren und dir diese Fächer dann im Hauptstudium aussuchen.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Akkordeon1987



Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 24. Aug 2005 19:30    Titel: Re: ??Molekulare Biotechnologie?? Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Wollte eigentlich zuerst Biologie studieren und danach auf Meeresbiologie spezialisieren, jedoch hat diese Branche eine nicht all zu große Zukunftsaussicht.


also wenn ich richtig Informiert bin sind die Leute doch grad dabei alles mögliche auseinander zu nehmen und zu gucken obs ein Wirkstoff gegen Krebs oder Aids gibt.... bei Korallen weiß ich es zumindest und ich weiß, dass die Chemiker zB auch die Inhaltstoffe von Quallen bestimmen. Vielleicht wäre dann ja Chemie: Naturstoffanalytik was für dich?
kwulfe



Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2005 18:32    Titel: Biochemei Antworten mit Zitat

Hi,

an deiner Stelle würde ich Biochemie studieren. Das habe ich auch getan, und es ist ein sehr vielseitiges Studium. Du bekommst sehr gute Kenntnisse in Chemie und in vielen biologischen Disziplinen vermittelt. Daher sind Biochemiker breit einsetzbar und in der Forschung sehr beliebt, da sie sich auch schnell in neue Sachverhalte einarbeiten können.

Vor allem in der biomedizinischen Grundlagenforschung wie z.B. Virologie oder der genforschung (eigentlich arbeitet man heutzutage in allen Disziplinen mit Genen, mal mehr mal weniger) wirst du es als Biochemiker leicht haben, eine Stelle als Doktorand nach dem Studium zu finden, vorrausgesetzt natürlich du bist gut. Aber fast alle Biochemiker sind sehr gut.

Biologen hingegen haben oft einen etwas schlechten Ruf (manchmal zu unrecht, aber ganz oft auch zu Recht). Da viele Leute Biologie studieren im Vergleich zu Biochemie, ist die Auslese halt nicht so stark.
Sky
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Sep 2005 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hi ihr

Hört sich interesant an und wollte mal kwulfe fragen wie hoch denn z.B. der NC bei Biochemie liegt (ungefär natürlich) und ob mann Chemie als LK gehabt haben muss, hab es nehmlich nur als GK dafür aber Mathe und Bio als LK?
kwulfe



Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2005 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sky,

also der NC variiert sehr stark. Bei sehr beliebten Unis wie Hamburg, Bayreuth ist der NC ohne Scheiß bei 1,0. Das ist normal. Viele kommen aber über Wartezeit doch noch zu einem Studienplatz.
Bei den kleinen unbekannten Unis ist es vermeintlich leichter einen Studienplatz für Biochemie zu bekommen, da viele dort erstmal nicht hin wollen. Dort kannst du auch noch mit einem 2er Abitur oft einen Platz ergattern.

Bezüglich Leistungskurswahl würde ich sagen, dass Mathe und Biologie eine wirklich gute wahl ist. Mathematiker können analytisch denken und das ist immer wichtig in den Naturwissenschaften.
Chemie als Grundkurs dürfte wohl reichen, hauptsache das Fach interessiert dich ein wenig, denn Chemie macht man relativ viel vor allem im Grundstudium.
Aber prinzipiell kann ich sagen, dass an der Uni sowieso immer erst die Grundlagen in Biologie, Chemie und Physik wiederholt werden. Dafür aber in einem sehr schnellen Tempo. Sprich , wenn man von dem Fach gar keine Ahnung hat, muß man sich ranhalten, aber es ist alles zu schaffen.
Ich hatte in der Schule auch Biologie nach der 10 abgewählt. Das war im 1.Semester manchmal nicht so lustig, da mir viel Grundwissen fehlte. Das kann man aber schnell nachholen.
Also keine Panik und viel Spaß beim biochemiestudium.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Molekulare Grundlage des dominant/rezessiven Erbgangs 1 Gast 1746 26. Nov 2018 17:46
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Studium: Biologie vs. Biotechnologie 0 KoKoralle 3447 16. Aug 2016 09:20
KoKoralle Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Molekulare Wirkungsweise von Enzymen 1 Gast 2373 08. Mai 2016 22:24
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe, was soll ich studieren? Biomedizin/Medizin/molekulare 16 migall 9462 16. Jul 2021 10:24
noisegatesam Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Medizinische Biotechnologie Studium 1 Oktimal 2861 13. Nov 2012 09:51
derkann Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wichtig: User stellen sich vor 268 Thomas 134794 06. Sep 2020 13:41
minnel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe, was soll ich studieren? Biomedizin/Medizin/molekulare 16 migall 9462 16. Jul 2021 10:24
noisegatesam Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge biologie od. biotechnologie studieren? 12 mader1986 17383 03. Feb 2012 14:13
Jaamar Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ernährungswissenschaften oder Medizinische Biotechnologie 10 susi 8602 04. Jun 2006 11:37
susi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Molekulare und cytologische Grundlagen 7 Merlin86 5868 11. Mai 2005 00:56
Merlin86 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wichtig: User stellen sich vor 268 Thomas 134794 06. Sep 2020 13:41
minnel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge biologie od. biotechnologie studieren? 12 mader1986 17383 03. Feb 2012 14:13
Jaamar Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe, was soll ich studieren? Biomedizin/Medizin/molekulare 16 migall 9462 16. Jul 2021 10:24
noisegatesam Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ernährungswissenschaften oder Medizinische Biotechnologie 10 susi 8602 04. Jun 2006 11:37
susi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dosiseffekt, molek. Ursachen rezessiv./dominant.Gene 2 yabe 6215 05. Feb 2005 16:51
yabe Letzten Beitrag anzeigen