RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Bio-LK?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium
Autor Nachricht
Sandra89
Gast





BeitragVerfasst am: 07. März 2006 17:56    Titel: Bio-LK? Antworten mit Zitat

Hallo, Wink
Nachdem ich schon zahlreiche Berichte über den Bio-LK angehört bzw. durchgelesen habe, bin ich doch etwas verunsichert. Hilfe
Ich bin gerade in der 11. Klasse und stehe vor der LK-Wahl.....
In der ersten und bis jetzt einzigen Bio-Klausur hatte ich 12 Punkte, also eine 2+. Ich habe bis jetzt in Bio alles verstanden und gehöre auch mündlich zu den Besten. Meine Bio-Lehrerin meinte auch, dass der LK zwar hart wäre, aber ich wär ja fleißig und so weiter und so fort, und dass das zu schaffen wär.
Ich interessier mich auch total für Bio... hätte auch genügend Ansprechpartner, falls ich mal was nicht verstehen würde. soweit zur Pro-Seite ....
Nur rät mir irgendwie jeder vom Bio-Lk ab!
Vielleicht weil ich eigentlich eher der "Sprachler" bin.... mein anderer LK wird nämlich Deutsch sein.
In Mathe oder so versteh ich überhaupt nichts, aber ich finde, dass hat nicht wirklich was damit zu tun....

die alternative zu bio wäre englisch... obwohl ich darin nicht soo gut bin und auch nicht so den Ehrgeiz habe.
Bei mir ist das immer so, dass ich nur für die Fächer lerne, in denen ich einen gewissen Ehrgeiz habe... Bio gehört definitiv dazu, andere LK´s nicht. Im Moment haben wir auch eine sehr gute, junge Lehrerin, die wirklich kompetent ist und gut erklären kann. Und es wird mich auch kein "Schreckenslehrer" im LK erwarten, die zur Auswahl stehenden Lehrer sind alle erträglich denke ich.

was meint ihr? soll ich den Bio-Lk nehmen? grübelnd ich würde irgendwie schon gerne.. aber hab auch angst dass mich das alles überrennt und ich nichts mehr verstehe... eben weil ich sonst nicht so der naturwissenschaftler bin.
Wibke



Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 143
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 07. März 2006 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Man soll auf jeden Fall das wählen, was einen am meisten interessiert, denn wenn kein Interesse da ist, fehlt auch die Motivation sich mal auf den Hintern zu setzen und zu pauken, falls es mal schief läuft,

ich selber habe Bio und Deutsch LK und finde dass das eine super Kombi ist!

Ich will sehr vorsichtig sein, dir einen Rat zu geben aber nach dem was du geschriebn hast denke ich wird Bio eine gute Wahl für dich sein.
(Für Bio muss man definitiv mehr tun als für Deutsch!)

Wer Interesse und Neugier an den Tag legt Dinge zu verstehen, hat schon halb gewonnen, ausserdem wird dir, denke ich, kein Lehrer sagen, dass sein LK leichter und weniger Arbeit wäre als ein anderer.

Es ist immer die Frage wieviel man selber dahinein investiert

Hoffe ich konnte dir helfen, aber verlasse dich nicht zu sehr auf meine Ansicht!!!! Lehrer

_________________
Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen!
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 07. März 2006 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Bei dem was du schreibst: NIMM IHN!! Ansage Ich weiß zwar nicht aus welchem Bundesland du kommst, aber bei uns in NRW musst du aus dem naturwissenschaftlichen Bereich eh ein Fach im Abi haben. Bei deinen Mathekenntnissen wird es wohl nicht gerade die Mathematik sein. Big Laugh
Im LK und im GK sind die Grundlagen die gleichen. Das bedeutet, der Lernaufwand in Bio ist in beiden Kursen fast identisch (jedenfalls bei uns!) Der Unterschied liegt dann in der Anwendung und im Transfer (Anforderungsbereiche II und III). Auch wenn du eigentlich Sprachler bist, heißt das nicht, dass du mit Bio nicht auch in den oberen Bereichen klarkommst. Das zeigt eigentlich auch deine Klausurnote. Meine Tochter ist auch reine Sprachlerin (vier Fremdsprachen), hat aber auf Anraten ihres Bruders Bio-LK gewählt und diesen sehr gut gemeistert. (Ganz ohne mütterliche Hilfe!) Lehrer

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07. März 2006 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mich da chefin eigentlich nur anschließen:

Ansage Nimm den Bio-LK!

Ein LK, den du nur machst, weil andere meinen, dass er besser für dich wäre - auf den du aber nicht wirklich Lust hast - bringt dir gar nichts! unglücklich
Eine Freundin von mir hat das damals getan und es hinterher echt bereut.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 08. März 2006 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten!
Ich komme auch aus NRW...
Ja, Bio muss ich eh ins Abitur nehmen ... Mathe? Bitte nicht!! Hammer
Naja rein interessenmäßig wäre es auf jeden Fall Bio.

Und auch sonst denke ich, dass ich mich für den Bio-LK entschieden habe smile ich werd den anderen schon zeigen, dass ich es schaffen kann Zunge Big Laugh
danke euch! Thumbs up!
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 08. März 2006 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann:
Herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung! smile

Und:
Willkommen im Forum Willkommen

Wenn's mal irgendwo hakt im LK, sind wir für dich da. Smile

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 09. März 2006 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

danke!! Thumbs up!
echt lieb von euch Kuss Prost
Gast






BeitragVerfasst am: 09. März 2006 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

sand hat Folgendes geschrieben:
Ich komme auch aus NRW...
Ja, Bio muss ich eh ins Abitur nehmen ... Mathe? Bitte nicht!! Hammer


mathe ist ja auch eine geisteswissenschaft, gell? Augenzwinkern vielleicht biste ja ne naturwissenschaftlerin, wenn man es so betrachtet!
wenn du aus nrw kommst.. wieso hasten du da schon in der 11 nen punktesystem grübelnd
ob nu bio als lk oder gk.. macht gleich viel dreck...
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 10. März 2006 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

also wir haben noch kein punktesystem, aber unsere biolehrerin hat das schonmal so unter die Klausur geschrieben, damit wir uns daran gewöhnen können Augenzwinkern
die ist so der typ lehrer, die auch noch so begriffe wie "erkläre" oder "beschreibe" in der klausur unterstreicht, damit wir die auch ja unterscheiden können Big Laugh
Bine
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2006 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Also, mich hat das, was ihr zu dem Thema geschrieben hat jetz auch eindeutig zum Bio-LK gebracht denk ich smile
Tolles Forum!
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 25. Apr 2006 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

toll ich hab heute meine zweite Klausur wiederbekommen.... ne 3... traurig
und dann die blöden kommentare "ne drei ist doch guuuuut"... nee ist es eben nicht .. kA ich bin voll ehrgeizig in bio .. die is zwar schlecht ausgefallen (keine eins, 5 zweien, 14 dreien, 4er und 5er) aber trotzdem könnte ich mich ärgern.. und das blöde ist ich weiß nicht ob es an mir lag...
Also manchmal ist es ja so, dass man das Thema einfach nicht richtig verstanden hat oder nicht gut genug gelernt hat und dann ist man halt selber schuld... aber ich dachte halt ich hätte mein bestes gegeben unglücklich aber irgendwie wenn ich mir das dann durchlese... und ne Mitschülerin hat dann ihres vorgelesen und ich wusste das alles... also es liegt nicht daran, dass ich es nicht kann... nur irgendwie hab ich das mit der Deutung total verhauen stand jedenfalls in der Klausur.
naja also unsere Biolehrerin hat uns auch so Gespräche für eine Nachbesprechung der Klausur und/oder Kurswahl angeboten das werd ich auch wahrnehmen...
aber kA ob ich jetzt wirklich LK nehmen soll irgendwie schreckt mich alles ab...
btw ich hab null Chemiekenntnisse... meint ihr immer noch ich soll es nehmen? Ist chemie so wichtig? Mündlich steh ich inzwischen 1- also zweitbeste smile

hachja.... Hilfe
musste mich gerade mal entladen.. geschockt
ich mein... wenn ich jetzt schon ne 3 hab... wie solls dann im lk aussehen? eigentlich strebe ich ein Studium an, das einen NC von 1,4-1,6 hat traurig
Jack



Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2006 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Gewisse Chemiekenntnisse braucht man zwar als LKler auch, aber das hält sich noch in Grenzen. Ich habe selbst nach der 10. Klasse Chemie abgewählt, bin aber trotzdem Kursbester in meinem Bio-LK. Außerdem wiederholen gute Lehrer das Wichtigste meist nochmal, wenn sie merken dass es nötig ist.

Zur Note kann ich folgendes sagen: Meine Bio-Noten haben sich im Vergleich zur 11. Klasse im LK noch verbessert, obwohl das Niveau gestiegen ist. Nur weil du jetzt vielleicht einen kleinen Durchhänger hast, ist nicht gesagt, dass sich das in den LK fortsetzt.
MASTER-Tim



Anmeldungsdatum: 22.04.2006
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2006 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Jack hat Folgendes geschrieben:
Gewisse Chemiekenntnisse braucht man zwar als LKler auch, aber das hält sich noch in Grenzen. Ich habe selbst nach der 10. Klasse Chemie abgewählt, bin aber trotzdem Kursbester in meinem Bio-LK. Außerdem wiederholen gute Lehrer das Wichtigste meist nochmal, wenn sie merken dass es nötig ist.

Zur Note kann ich folgendes sagen: Meine Bio-Noten haben sich im Vergleich zur 11. Klasse im LK noch verbessert, obwohl das Niveau gestiegen ist. Nur weil du jetzt vielleicht einen kleinen Durchhänger hast, ist nicht gesagt, dass sich das in den LK fortsetzt.


Dem kann ich vollständig zustimmen

sand hat Folgendes geschrieben:
Ja, Bio muss ich eh ins Abitur nehmen ... Mathe? Bitte nicht!! Hammer


Ich hab Bio und Mathe LK :/


Und ich kann nur sagen, dass deine Entscheidung zu Bio die richtige war *g*
Und immer schön fleißig sein, dann erntest du auch die früchte und bei uns war es so, dass man mit ner 2+ schon der beste war... bio ist einfach ein fach, wo man immer etwas vergessen / falsch deuten kann


Tim

_________________
Nothing makes sense in biology, except in the light of evolution.
gast1717
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Mai 2006 21:41    Titel: ich habe auch einen problem Antworten mit Zitat

Hilfe kann man überhaupt 1.Lk:Biologie und 2.Lk:Pädagogik (erziehungswissenschaft) 3.Fach:Italienisch 4.Fach Mathe wählen..??

wäre sehrrrrrrrr dankbar wenn ihr es mir antworten würdet...danke danke Wink
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 09. Mai 2006 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe keinen Grund, warum das nicht gehen sollte.

Am besten ist aber, du fragst mal direkt in deiner Schule nach. Da gibt es nämlich schon von Bundesland zu Bundesland Unterschiede.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Annihatheutbioabigeschri
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Mai 2006 15:24    Titel: ...bio Lk... Antworten mit Zitat

Hallo Sandra und auch ein "Hallo" an alle anderen...
ich hab in den letzten zwei jahren fast nur tolle und echt interessante biostunden gehabt. und hatte echt spaß. ich hab heute mein bio-abi geschrieben und fand's eigentlich ganz machbar. kann jedem nur zu bio raten, wenn er wirklich ein lerntyp ist bzw. sich immer alles schnell vom zuhören merken kann. ich würde es wahrscheinlich aber trotzdem nicht noch mal machen. einfach zu viel arbeit. und letztendlich war es die letzten tage schon extremer psychostress.allerdings ist es jetzt vorbei und das ist wohl das schönste gefühl (bezoegn auf 12 jahre schule), das man jetzt haben kann.
@sandra: hast du dich denn nun endgültig entscheiden müssen oder steht die absoult endgültige entscheidung noch immer aus?

gruß an euch...
und immer schön biologisch denken...smile
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2006 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

hey!
ja ich hab mich anfang mai für den bio LK entschieden smile
allerdings weiß ich nicht ob das richtig war, wird sich noch zeigen.
Im moment machen wir Zellatmung und von citratzyklus und den ganzen chemischen Sachen versteh ich leider, wie die meisten, nur Bahnhof. grübelnd Aber naja, bis zur Klausur werd ich mich noch dahinterklemmen Augenzwinkern

glückwunsch dass du es geschafft hast! den zeitpunkt wünsche ich mir auch schon herbei Big Laugh
Lille



Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 01. Jun 2006 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe mich jetzt gezwungenermaßen für einen Bio-LK im B-Block (also als 2.LK) entschieden...Habe allerdings ziemlich Angst davor, da ich eigentlich in Bio noch nie wirklich soo die Leuchte war grübelnd vorallem kriegen wir eine extrem merkwürdige Lehrerin, die es meistens selbst nicht weiß und ohne ihre unterlagen total aufgeschmissen ist Hammer
von den noten her ist das bei mir auch so eine sache in bio, hatte im ersten jahr 3 & 5+ und gez im zweiten 3 (die zweite is noch offen)
Wie gesagt habe echt angst vor diesem LK... traurig
MASTER-Tim



Anmeldungsdatum: 22.04.2006
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01. Jun 2006 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,


warum wählst du es dann als LK??

Da sollte man das wählen, was man am Besten kann :>


Tim

_________________
Nothing makes sense in biology, except in the light of evolution.
Lille



Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 02. Jun 2006 07:17    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem war, das die Blockung so beschissen war, das ich hinterher die Wahl zwischen Bio und Englisch hatte (als ersten hab ich Mathe), da ein Spanisch-LK leider nicht zustande gekommen ist... unglücklich
Eigentlich mag ich Bio ja auch und finde es total interessant, bloß das Problöem ist, das ich einfach nichts weiß und mir bei den Themen, die ich gelernt hab, total unsicher bin....
Kann mir vielleicht jemand sagen ich alles aufholen muss bis zur zwölf?? Hilfe
elementum
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge: 485
Wohnort: HD

BeitragVerfasst am: 02. Jun 2006 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

also bei uns war es so, dass wir ab der 12ten total neuen stoff behandelt haben. das einzige was einem bewusst sein sollte ist denke ich die photosynthese und die zellatmung sowie meiose und mitose. sonst braucht man denke ich nichts nachzuholen.
_________________
"Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst" (Faust, V.1582)
Gast






BeitragVerfasst am: 03. Jun 2006 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Na, das hört sich doch mal ganz gut an...Photosynthese und Zellatmung haben wir gemacht Wink Meiose und Mitose allerdings nicht...
Könnt ihr mir auch irgendwelche Bücher empfehlen, um den fehlenden Stoff zu wiederholen???
elementum
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge: 485
Wohnort: HD

BeitragVerfasst am: 03. Jun 2006 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

also einmal is des internet immer ne gute adresse um stoff nachzuholen, und an büchern kann ich dir den "gesamtband oberstufe biologie" von cornelsen empfehlen.
_________________
"Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst" (Faust, V.1582)
Gast






BeitragVerfasst am: 08. Jun 2006 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Also so langsam schöpfe ich neue Hoffnungen...hab heute die zweite Klausur wiedergekriegt und auch ne drei gehabt smile Vielleicht wird das ja doch was im LK....
Gast






BeitragVerfasst am: 08. Jun 2006 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab mein abi auch geschafft. hatte auch bio-lk, würds aber nur den leuten empfehlen die schlecht in mathe oder englisch sind. ich hab hab bio gewähltweil ich keine andere wahl hatte.hab aber trotzdem ne 2- zum schluss gekriegt.

krass, ich hab mein abi
MASTER-Tim



Anmeldungsdatum: 22.04.2006
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2006 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
also ich hab mein abi auch geschafft. hatte auch bio-lk, würds aber nur den leuten empfehlen die schlecht in mathe oder englisch sind. ich hab hab bio gewähltweil ich keine andere wahl hatte.hab aber trotzdem ne 2- zum schluss gekriegt.

krass, ich hab mein abi



Hehe Glückwunsch.
Ich hab meins auch seit Mittwoch (da war mündliche Prüfung).
Letztendlich war ich mit meiner Wahl zu Bio und Ma als Leistungskurse recht zufrieden (und erfolgreich [in beiden schriftlichen Klausuren 1- geschrieben])


Tim

_________________
Nothing makes sense in biology, except in the light of evolution.
gast:)
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2006 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

also wählt lieber was anders als bio, sofern es euch nicht wirklich interessiert, da bio ein lernfach ist...
Jack



Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2006 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Aber wenn es einen Interessiert, dann ist es ein wirklich gutes Fach und auch nicht schlecht, was die Allgemeinbildung betrifft. smile
Mermaid



Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2007 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich bin in der 12. Klasse und habe seit Anfang des Schuljahres auch Bio und Englisch als LK. Hatte zuvor auch etwas überlegt, ob ich Bio nehmen soll und habe mich dann dafür entschieden. Im Gegensatz zu Englisch ist es einiges mehr an Arbeit, aber absolut interessant. Das ist mir speziell aufgefallen, als wir uns mit der Proteinbiosynthese und Genexpression beschäftigt haben. Es ist schon so, dass ich nach den Biostunden die durchgenommenen Sachen öfters noch mal in verschiedenen Büchern nachlese und auch schriftlich irgentwie formuliere. Ist zwar Arbeit, aber wie gesagt auch ganz interessant und hilft dann natürlich auch sehr gut für's Klausurlernen, da ich die ganzen Sachen dann bereits schriftlich ausformuliert und somit auch verstanden habe smile
Eigentlich bin ich auch eher der Sprachler, aber bisher war die Wahl doch ganz ok.

Gruss,
Mermaid
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2007 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

haha, bei mir war die wahl ein totaler griff ins klo.

noten gehn ne richtige kurve:

11.1: 2+
11.2: 3, 3-
12.1: 4+, 4

weinen na ja
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2007 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sand, deine Noten deuten darauf hin, dass du die Fachterminologie nicht gelernt hast, damit dich nicht richtig ausdrücken kannst. Zur Zeit werden die NRW-Schüler genau darauf getrimmt, denn die Probeklausuren, die im Netz stehen, verlangen genau das: Fachbegriffe und ihre klare Definition und reproduktive Abläufe (aber mit klarer Fachsprache!) wer dazu nicht bereit ist, greift wirklich ins KLo.
Du kannst dir das aber selbst anschauen unter www.learnline-nrw.de du kommst auch über das bildungsportal-nrw.de dahin Da stehen übrigens auch die Anforderungen für die Bijahrgänge bis 09!
Fang an zu lernen, stell dir ein eigenes Glossar zusammen, dann klappts auch mit den guten Noten.

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2007 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Woran liegt's?

Vielleicht können wir in Sachen Bio ja helfen, wieder (zumindest ein wenig) besser zu werden?

Edit:
Da war chefin wohl schneller. Zwinkern

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2007 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

hm also die Fachbegriffe konnte ich alle, ich hab "nur" Schwierigkeiten mit der Anwendung....
Ich versteh den Stoff zwar, aber krieg dann diese Transferaufgaben scheinbar nicht hin....
Bei den letzten beiden Klausuren hatte ich immer ein ziemliches Ungleichgewicht...
Zum Beispiel in der 1. Klausur gab es zwei Teilbereiche, einmal diese Drosophila Kreuzungen mit trihybridem Ansatz und dann Stammbaumanalyse.... Bei den Drosophila-Aufgaben hatte ich eine 5 und in der Stammbaumanalyse eine 2-.... insgesamt dann ne 4+....
In der letzten Klausur hatten wir eine Abituraufgabe (Tabakmosaikvirus/Mutation), für die ich eine 3- bekommen hab und eine Grundkursaufgabe über die Wirkung von Strptomycin (5+), insgesamt ne 4.... jaja ganz toll sowas... ich weiß auch nicht genau, wie ich das üben kann mit dem Transfer... entweder ich weiß die Lösung in der Klausur und komm drauf, oder eben nicht! Und dann zwinge ich mir irgendeine unlogische Lösung ab und es klappt nichts.. unglücklich
Mermaid



Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2007 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo sand,

Das kenne ich - besonders der Anforderungsbereich III ist manchmal ganz schön schwierig. Aber in den Aufgabenstellungen (oder Aufgabenbeschreibungen) sind oftmals schon wichtige Hinweise versteckt. Darauf hat uns unsere Bio- LK Lehrerin aufmerksam gemacht Thumbs up!


Gruss,
Mermaid
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2007 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Für Transferaufgaben ist es immer wichtig, den Stoff wirklich verstanden zu haben. Oft glaubt man zwar im Vorfeld, man habe den Kram schon verstanden, übersieht dabei aber gerne die (in diesem Moment) klitzekleinen Punkte, die dann doch noch nicht so ganz klar sind. Und genau diese sind es dann häufig in Klausuren, die einem das Genick brechen. na ja
Von daher ist es ratsam, insbesondere Transferaufgaben zu üben. In jedem gescheiten Lehrbuch (Schulbuch) sind jede Menge solcher Aufgaben drin. Wenn man mit diesen Probleme hat, sollte man sich hinsetzen und versuchen, diese selbstständig (!!!) zu lösen. Sollte man dann doch mal alleine nicht weiter kommen, aber nicht einfach in die Lösung schauen sondern lieber mal jemanden um einen Tipp zum Weiterkommen bitten (z.B. hier im Forum). Wenn man das öfter macht und sich ansonsten auch ein wenig für die Materie interessiert & einiges liest zum Thema, prägen sich die Fachbegriffe auch gleichzeitig noch mit ein. Smile
Wichtig ist außerdem, dass man Zusammenhänge erkennen kann (und sich selber herstellt). Z.B. sollte man wissen, warum die Evolution & die Genetik quasi untrennbar miteinander verbunden sind. Wenn man dieses "übergreifende" Wissen dann geschickt einbringt, ist das in Klausuren auch immer eine tolle Sache, wo der Lehrer merkt, dass man es wirklich verstanden hat.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Tina



Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2007 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Fächerkombi geht.
Du musst bestimmte bereiche abdecken: geschellschaftlich, naturwissenschaftlich und ich glaube, wenn du deutsch im abi hast, musst du auch eine fortgeführte fremdsprache oder mathe haben...
Ich habe:
1.mathe
2.erdkunde
3.bio
4.deutsch, englisch oder latein

wobei ich mich über meinen 2 lk sowas von aufregen könte wütend
hätt ich bloß bio gewählt, erdkunde ist uniteressant, dumm und voll das laberfach! zudem ist mein lehrer unkompetent und weiß selbst nciht, wovon er spricht. Da wudndert es keinen, dass eine lk klausur mit schnitt von 2,3 rauskommt!

-> Wähl Bio!!!!! Ansage
tina

Edit: Tut mir leid, hatte nciht gesehen, dass dieser Thread so umfangreich ist..
eiscream



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15. Mai 2007 20:22    Titel: HELP ME Antworten mit Zitat

hey leute

ich habe ein riesiges Problem. Und zwar habe ich shcon meinen Wahlzettel bzgl der Lks abgegebn, jedoch hab ich heute meine bioklausur wiederbekommen und hab ne 5+ bekommen. Davor die Klausuren warenbeide 4+ und im unterricht bin ich sehr aktiv und auch gut . Mich interessiert das sehr . Nur ich befürchte, das ich durch meine lernfaule art in Bio mächtig auf die Nase fallen kann.
Die andere Option wäre mathe. Die letzte Klausur war 3+ und davor halt 4 . also ist meistens so im dreier Bereich. Mathe konnte ich immer recht gut und hab bisher noch keine Arbeit in Sand gesetzt ,obwohl ich manchmal schon einige schwierigkeiten beim verstehen hatte.
Ich weiß einfahcnicht weiter. In mathe bin ich so im dreier bereich und bio halt durch die letzte klausur im 4er bereich.
Ihr müsst mir helfen und mir einige Tipps geben. Wird bio echt so schwer und muss man echt soo heftig viel lernen oder wie läuft das im mathe lk oder bio lk ab ?

Mit freundlichen Grüßen
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 15. Mai 2007 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

bleib bei bio. wenn du in mathe jetzt schon 4en hast, bist du einfach nicht dafür geboren (sag ich jetzt mal so). wenn man mathe kann, weiß man es. Zwinkern ich kanns leider nicht und weiß das auch Grins
nee aber im ernst, ich glaub der mathe lk is schon sehr sehr hart für durchschnittlich begabte mathematiker na ja in bio kannst du dich abhängig vom thema auch noch steigern.
Euglen



Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2007 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kann dir vom Biologie-LK eigentlich nur abraten, auch wenn das Fach cool ist. Bio ist nur büffeln, büffeln, büffeln. Das hat bei uns nichts mehr mit verstehen zu tun. Unser Lehrer stellt die Klausuren so, dass "mit Hilfe von Lichtreaktion" für ihn bedeutet, ein ganzes Schema hinzupinseln...das find ich ehrlich gesagt nicht so toll...vor allem sind die Noten bei uns immer grottig, obwohl wir uns dafür echt den Arsch aufreißen...bester Durchschnitt in einer Klausur: 7,1 Notenpunkte, womit wir mit Abstand der schlechteste LK an der Schule sind.
Wenn du ein Freak bist, nimm es. Ansonsten kann ich zu Mathe nur sagen: Mathe kann man sehr wohl verstehen, wenn man sich reinhängt. Denn Mathe basiert auf Logik. Bloß wenn man ziemliche Probleme in Mathe hat und dann nicht bereit ist, entsprechend Kapital zu investieren, dann wird das allerdings nichts. Aber wenn du dich reinhängst, wirst du nach ner Zeit merken, wie es sehr schnell besser wird.
Soviel von meiner Seite smile

Liebe Grüße,
Euglen
sand



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Krefeld, NRW

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2007 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

ich würde auch allen vom bio-lk abraten.
hab jetzt die dritte klausur in folge (seit ich bio-lk hab) ne 4 wiederbekommen^^ sehr toll. im anderen lk hab ich ne 1. haha. wütend in der facharbeit in bio hatte ich auch ne 1. wenigstens dann keine 4 aufm zeugnis. Augenrollen
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Themen im Bio-LK? 8 Laura223 6159 29. Nov 2010 15:10
Jasmin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bio-Lk, berlin - Themen? 1 Björn 4792 04. Mai 2009 19:56
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Lerhilfen/Abiturhilfen sind für den Bio-Lk hilfreich? 4 Alina 4202 10. Sep 2005 14:27
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Bio-LK?! 7 Antoinette 5307 11. Sep 2005 00:45
schoki Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umrfage für BioLK zum Thema Stammzellenforschung 8 n_dombrowski 5834 21. Jan 2005 17:25
todie Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Themen im Bio-LK? 8 Laura223 6159 29. Nov 2010 15:10
Jasmin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umrfage für BioLK zum Thema Stammzellenforschung 8 n_dombrowski 5834 21. Jan 2005 17:25
todie Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Bio-LK?! 7 Antoinette 5307 11. Sep 2005 00:45
schoki Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Homework BIOLK MSS12 4 Teresa 9500 16. Nov 2010 18:27
Yuna Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Lerhilfen/Abiturhilfen sind für den Bio-Lk hilfreich? 4 Alina 4202 10. Sep 2005 14:27
Karon Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Homework BIOLK MSS12 4 Teresa 9500 16. Nov 2010 18:27
Yuna Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Themen im Bio-LK? 8 Laura223 6159 29. Nov 2010 15:10
Jasmin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umrfage für BioLK zum Thema Stammzellenforschung 8 n_dombrowski 5834 21. Jan 2005 17:25
todie Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Bio-LK?! 7 Antoinette 5307 11. Sep 2005 00:45
schoki Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bio-Lk, berlin - Themen? 1 Björn 4792 04. Mai 2009 19:56
chefin Letzten Beitrag anzeigen