RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Produkt vom H2O2 & Substrat ?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel
Autor Nachricht
Vika18



Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2011 18:24    Titel: Produkt vom H2O2 & Substrat ? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Also__ich weiß nur, das Braunsteinpulver (Malz) = anorganischer Katalysator & Enzyme, Katalose = Biokatalysator

Jetzt möchte ich aber wissen, was das Produkt von H2O2 & Substrat ist.

Meine Ideen:
Ich habe 0 Ideen, wäre über eure Hilfe sehr dankbar.
jörg



Anmeldungsdatum: 12.12.2010
Beiträge: 2109
Wohnort: Bückeburg

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2011 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Meinst du, welches das Produkt von H2O2 und Braunsteinpulver ist?
Das Substrat ist ja H2O2.
Substrat= Ausgangsstoff einer (bio)chemischen Reaktion.

Erläutere doch dazu einmal, welche Reaktion von der Katalase katalysiert wird.
Wie du richtig dargestellt hast, ist Braunsteinpulver ein anorganischer Katalysator, der die gleiche Reaktion wie die Katalase katalysiert.

Schau dazu auch mal hier im Forum z.B. bei http://www.bioboard.de/ptopic,27093,.html#27093 vorbei.

_________________
RNA?- just another nucleic acid?
Vika18



Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2011 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir steht zwar Substrat & H2O2, aber wenn du sagst, dass H2O2 schon das Substrat ist, dann wird es wohl so sein.

Aber irgendwie verstehe ich es nicht. :/
Also wir haben das Experiment zur Enzymabhängigkeit gemacht (Wirkungsweise von Katalysatoren), aber was das Endprodukt von Braunsteinpulver u. H2O2 sein soll, ist mir ´nicht bewusst. Ich sehe auch gar keinen Zusammenhang. Hilfe
jörg



Anmeldungsdatum: 12.12.2010
Beiträge: 2109
Wohnort: Bückeburg

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2011 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Vika18 hat Folgendes geschrieben:
Ich sehe auch gar keinen Zusammenhang. Hilfe


Den werden wir schon erarbeiten...

Dann beschreibe doch mal den Ablauf des Experimentes, also was du gemacht hast und was du dabei beobachten konntest.

Weisst du denn, was die Katalase mit dem H2O2 gemacht hat?

_________________
RNA?- just another nucleic acid?
Vika18



Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2011 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

1. WIRKUNGSWEIßE u. KATALYSATOREN

a) Im ersten Reagenzglas haben wir ca.2ml Wasserstoffperoxid mit etwas Braunsteinpulver hinzu. Vorher ein Schaschlikstäbchen angezündet (+ ausgepustet) und anschließend in das Rg eingetaucht.
Beobachtung : Das Stäbchen fing wieder an zu glühen / leuchtet auf)

b) In das zweite Rg haben wir ca.2ml H2O2-Lösungsmittel u. ein kleines Kartoffelstückchen (ohne Schale) hinzugegeben.
Das war eine Glimmspannprobe.
Beobachtung : Es passierte nichts. (nur leichte Schaumbildung / Blässchen)


2. ABHÄNGIGKEIT v. d. ENZYMKONZENTRATION

a) Hier haben wir die Karfoffel zerrieben u. mit 2ml H2O2 im Rg vermischt.
Beobachtung : Die Kartoffel "schwamm" zur Wasseroberfläche.

b) Hier haben wir wieder 2ml H2O2 und ein Stückchen gekochte Kartoffel in ein Rg gefüllt.
(Glimmspannprobe für a & b)
Beobachtung : Nichts ! ( Die K. sinkt zum Boden.)
Vika18



Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2011 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Die Katalase setzt doch Wasserstoffperoxid zu Sauerstoff u. Wasser um.
Richtig ?
jörg



Anmeldungsdatum: 12.12.2010
Beiträge: 2109
Wohnort: Bückeburg

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2011 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Vika18 hat Folgendes geschrieben:
Die Katalase setzt doch Wasserstoffperoxid zu Sauerstoff u. Wasser um.
Richtig ?


Thumbs up!




Was sagt dir die Glimmspanprobe? Welches Gas hast du damit nachgewiesen?

Und warum war sie bei 1.b negativ?
Woraus bestand der Schaum?
Warum gab es bei 1.a. keine Schaumbildung?

Und bei 2.a. war die Glimmspanprobe wirklich negativ?
Ich würde ja vermuten, dass sie hier positiv sein müsste (eigentlich sollte sie nach meinem Dafürhalten auch bei 1.b. schwach positiv sein, da kann ich mir jedoch vorstellen, dass sie negativ ausfällt).

Und warum geschieht bei der gekochten Kartoffel nichts?

Braunstein ist nun ein anorganischer Katalysator, der dieselbe Reaktion wie die Katalase katalysieren kann (s.o.).
Damit soll verdeutlicht werden, dass nicht ausschliesslich Enzyme in der Lage sind, eine Reaktion zu katalysieren.

_________________
RNA?- just another nucleic acid?
Vika18



Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2011 06:52    Titel: Antworten mit Zitat

Was bei der Glimmspanprobe nachgewiesen wird, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Vllt. ob die Kartoffel noch Sauerstoff enthält ?? Weil man ja das Stäbchen in das Rg dazu gibt u. es nicht bei allen aufgeglüht hat ??

Woraus bestand der Schaum?
-->> Sauerstoff & Wasserstoff, aber dann kann s.o nicht mehr passen :/

Und warum war sie bei 1.b negativ?
??

Warum gab es bei 1.a. keine Schaumbildung?
Kann ich auch nicht beantworten. unglücklich


Und warum geschieht bei der gekochten Kartoffel nichts?
Weil bei bestimmer Hitze etwas (Enzym?) abstirbt.

Ojee schämen Wirklich Peinlich.
jörg



Anmeldungsdatum: 12.12.2010
Beiträge: 2109
Wohnort: Bückeburg

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2011 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Glimmspanprobe wird tatsächlich Sauerstoff nachgewiesen.
Ob dies jedoch hier zeigt, ob die Kartoffel "noch Sauerstoff enthält", solltest du noch einmal überdenken. Woher kommt der Sauerstoff wohl eher?
Schau dir dazu noch einmal die Reaktionsgleichung oben an....


Tatsächlich entsteht der Schaum durch den in der Reaktion freiwerdenden Sauerstoff, doch was dadurch aufgeschäumt wird, sind Bestandteile der Kartoffel (Eiweisse usw.).
Das erklärt, warum du bei dem Braunstein keinen Schaum beobachten konntest (Da sind halt keine Eiweisse drin). Hier jedoch müsste das Reagenzglas sich erwärmt haben als Zeichen der freiwerdenden Energie.

Woher aber soll der von dir erwähnte Wasserstoff kommen?

Bei 1.b. war die Glimmspanprobe vermutlich negativ, weil es "nur ein bisschen" geschäumt hat, also nur relativ wenig Sauerstoff in einer bestimmten Zeit entstand. Typischer wäre hier jedoch eine schwach positive Glimmspanprobe (hängt aber auch von der Grösse und Form des Kartoffelstückes ab).
Da die Gesamtoberfläche der Kartoffel in 2.a. jedoch grösser war, also mehr Enzym mit dem Peroxid in Kontakt kommt und somit mehr Sauerstoff in einer bestimmten Zeit entsteht, müsste die Glimmspanprobe hier definitiv positiv sein.

Der Unterschied von 1.b. zu 2.a. verdeutlicht so die Reaktionsgeschwindigkeit in Abhängigkeit von der Enzymmenge, die der Reaktion zur Verfügung steht. Diese ist durch die grössere Gesamtoberfläche der Kartoffelstücke in 2.a. nämlich höher als in 1.b.

Und richtig: Bei 2.b. wurde die Katalase durch die Hitze unbrauchbar gemacht (denaturiert), deswegen findet da keine Reaktion statt.

Eine wohl der interessantesten Anwendungen dieser Reaktion in der Natur ist der Bombadierkäfer, der bei Gefahr seine Feinde mit einer explosionsartigen Entladung von heissen, stark ätzenden Sekreten "beschiesst". Als Treibgas für diese "Bombardierung" dient ihm Sauerstoff, den er durch die o.g. Reaktion mithilfe von Katalase bildet.
Falls dich das interessiert, findest du hier ganz unten ein Bild von dem Käfer "in Aktion". Da steht auch noch einiges wissenswertes über H2O2.

_________________
RNA?- just another nucleic acid?
Vika18



Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2011 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine Mühe u. vor allem für so viel geopferte Zeit !!
Jetzt wird mir der ganze Versuch deutlicher.
Darf ich dich fragen, was du beruflich machst?
(Denn in Bio bist du die 1 mit doppel Sternchen.Augenzwinkern )
jörg



Anmeldungsdatum: 12.12.2010
Beiträge: 2109
Wohnort: Bückeburg

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2011 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Schön, dass es klar wurde....
Und Danke.......

Vika18 hat Folgendes geschrieben:
Darf ich dich fragen, was du beruflich machst?


Klar darfst du,
ich bin von Haus aus eigentlich Mediziner (ursprünglich eigentlich gelernter Bäcker), habe aber zusätzlich eine Ausbildung in molekularer Medizin absolviert und arbeite sowohl grundlagenwissenschaftlich (also v.a. molekularbiologisch) als auch klinisch.

_________________
RNA?- just another nucleic acid?
Vika18



Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2011 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wow *-*, wirklich beeindruckend !!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Bestimmung der enzymatischen Aktivität in mg Substrat/min 0 lovin'bio 301 19. Sep 2021 18:49
lovin'bio Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Licht & Stimmung 4 Mikkel 308 07. Okt 2021 16:15
linkiluke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umweltplakette, Abgasvignette & Feinstaubaufkleber 0 Marten21 273 11. Mai 2021 15:32
Marten21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Geschäft zum Laufen bringen - Stratege für Werbung & Ver 2 Marienkäfer 325 04. Jun 2021 09:59
SiKlaus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umweltplakette, Abgasvignette & Feinstaubaufkleber 0 Marten21 232 26. Apr 2021 12:58
Marten21 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Bergmannsche Regel und Verhältnis O/V & V/O -> HILFE! 21 Boerni 60168 21. Jun 2010 20:10
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das menschliche Herz (Antatomie & Physiologie) 19 EIDM 15548 12. Feb 2011 11:30
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Klimaschutz 14 derkai 22449 18. Nov 2008 18:57
FatRandy Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dringend - Mikroskopaufnahme vom Hahnenfuß (Ranunculus) 12 BioTech 11896 04. Nov 2005 14:51
Actinophryssol Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neuronale Verschaltung der Retina: Laterale Hemmung & Co 11 Thomas.Bauer 43721 12. März 2015 20:30
jawa Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Tierische & Pflanzliche Zelle 4 Anschababieh 82274 02. Apr 2009 18:15
nobody Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bergmannsche Regel und Verhältnis O/V & V/O -> HILFE! 21 Boerni 60168 21. Jun 2010 20:10
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschied Laub-& Nadelbaum 6 sand 54065 26. Okt 2011 23:52
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Hoch- & Tiefstellen von Zahlen 2 Karon 53961 29. Apr 2008 18:43
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neuronale Verschaltung der Retina: Laterale Hemmung & Co 11 Thomas.Bauer 43721 12. März 2015 20:30
jawa Letzten Beitrag anzeigen