RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Biologie studieren
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium
Autor Nachricht
angehender biologe
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2005 20:28    Titel: Biologie studieren Antworten mit Zitat

Thema verschoben nach Off-Topic. Grüße, Karon

Hallo, hab mal ne Frage: Wo kann man in Deutschland Biologie studieren und welchen Numerus Clausus benötigt man? Ich würde gern nach meinem Biologie Studium mich auf Meeresbiologie spezialisieren, kann mir damit jemand weiterhelfen, wo man das studieren kann?! Würde mich echt auf ein paar schlüssige,knappe und realistische Antworten freuen! thx im Voraus!!!!!!! Big Laugh
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2005 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Biologie kann man eigentlich überall studieren. Na ja, zumindest fast.... Augenzwinkern


Ein Blick in mein Studien- & Berufswahl-Buch von 1999/2000 sagt mir folgende Orte:

Aachen
Bayreuth
Berlin
Bielefeld
Bochum
Bonn
Braunschweig
Bremen
Darmstadt
Dresden
Düsseldorf
Erlangen-Nürnberg
Frankfurt/Main
Freiburg
Gießen
Göttingen
Greifswald
Halle-Wittenberg
Hamburg
Hannover
Heidelberg
Hohenheim (Stuttgart)
Jena
Kaiserslautern
Karlsruhe
Kassel
Kiel
Koblenz-Landau
Köln
Konstanz
Leipzig
Mainz
Marburg
München (Garching)
München
Münster
Oldenburg
Osnabrück
Paderborn
Passau
Potsdam
Regensburg
Rostock
Saarbrücken
Stuttgart
Tübingen
Ulm
Vechta
Würzburg

Die Aufzählung ist jetzt erstmal völlig unabhängig vom Abschluss, den man dort machen kann. Nicht überall ist das Diplom möglich. Da solltest du dich nochmal direkt bei der betreffenden Uni informieren. Aber es dürfte auf jeden Fall was dabei sein, was für dich in Frage kommt.
Meeresbiologie gibt es aber, soweit ich weiß, nur in Kiel. (Verbessert mich, wenn ich da falsch liege!)

Viele Grüße,
Karon

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2005 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so:

Zum NC kann ich leider nichts genaues sagen. Schau dafür doch einfach mal auf der Homepage der ZVS nach. Da stehen, glaube ich, immer die NC's, die es im letzten Semester gab.

Edit: Für weitere Fragen zum Biostudium schau doch auch mal hier: http://www.deerontherun.de

Grüße,
Karon

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 08. Apr 2005 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Meersebiologie geht auch in Bremen, da teilweise mit persönlicher Bewerbung, und ich glaube auch in Hamburg.
_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Linnie



Anmeldungsdatum: 07.05.2005
Beiträge: 27
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2005 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Also Meeresbio kann man, soweit ich informiert bin, ganz gut in Kiel studieren. Meistens liegt der NC irgendwo im einser oder zweier Bereich.
Bei uns in D´dorf gibt es zwar auch Meeresbiomodule, also zB integrative Meeresökophysiologie (was ich auf jeden Fall belegen will) und nochwas, aber eher so nebenher. Ist hier kein Hauptforschungsbereich.
Miezemauz



Anmeldungsdatum: 01.05.2005
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 08. Mai 2005 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!


Also, ich werde auch dieses Jahr versuchen einen Studienplatz in Bio zu ergattern, aber wie der Nummerus Clausus liegen wird, kann man dieses Jahr nicht so gut vorhersagen, weil die zvs ihr vergabeverfahren geändert hat.

Nun werden nur noch 20 % nach abischnitt vergeben und da muss man dann richtig gut sein um darunter zu sein (ich leider nicht traurig ).

Weitere 20% nach Wartezeit und die restlichen 60% dürfen die Hochschulen selbst auswählen. Und nach welchen Kriterien die das machen steht in diesem zvs heft. Viele machen das dann auch nach abischnitt.

Aber durch diese Änderungen kann man eigentlich nicht genau sagen wie das dann aussieht, was ziemlich blöd ist.

Und auf dieser seite von der ZVS findet man im gegensatz zu den vorherigen Jahren auch die NCs nicht mehr, bzw. ich finde das nirgends, obwohl das ja schonmal ganz interressant wäre...

Und einige Unis bieten auch gar keinen Diplomstudiengang mehr an sondern, laut zvs nur noch den bachelor abschluss, und da muss man sich dann bei den Unis selbst bewerben.

Aber in diesem ZVS-Heft steht auch an welcher Uni man Bio studieren kann und teilweise, wie die ihre 60% auswählen, wenn die das selbst machen...
Das Heft liegt übrigens in den meisten schulen auch aus. Ansonsten gibt es das beim Arbeitsamt
Gast






BeitragVerfasst am: 30. Jun 2005 18:43    Titel: nc Antworten mit Zitat

der nc für biologie steht erst nach der aufnahme von den studenten statt.

Er dient nur zur orientierung für die die sich nächstes jahr bewerben.

Der nc ist der durchschnitt von allen aufgenommenen sTUDENTEN

die unis ändern im moment ihr auswahlverfahren.

Bremen z.b. will ab sofort in jeder Bewerbung wissen warum man dieses fach studieren will und warum gerade an diesem ort
Sissy
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jul 2005 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

hey mietzemaus ich hab bei der homepage der ZVS geschaut und nach langem suchen nur noch die anzahl der bewerber für die jeweiligen unis gefunden, also z.b. 2,1 bewerber in münchen und so, schade das ich das zvs vom letzten jahr nicht mehr hab, da stand das alles noch drin. aber der durchschnitt lag glaub ich zw. 2.1 bis 2.3 bin mir aber nicht sicher
Gast






BeitragVerfasst am: 15. Jan 2006 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Prinzipiell gilt auch, dass von der ZVS nur bei DIPLOM-Studiengängen die Plätze vergeben werden. Hat eine Uni nur noch den Bachelor, muss man sich bei der Uni direkt bewerben, die ZVS hat damit gar nichts zu tun. Besonders da bekommen dann Kriterien wie die Noten in Bio oder Praktika besonderes Gewicht.

Du kannst natürlich auch den Bachelor an einer Uni irgendwo machen und dann versuchen, für den Master nach Kiel (oder woandershin) zu kommen.
schoki



Anmeldungsdatum: 10.04.2005
Beiträge: 180
Wohnort: McPomm

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2006 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe ein Problem.. so wie ich das verstanden habe wird das Diplom im Rahmen der Hochschulreform vollkommen durch Bachelor/Master ersetzt.

Meint ihr das ich in 2 Jahren noch eine Chance habe ein Biologie-Studium auf Diplom anzufangen?
Weil so wie ich das sehe gibt es für Biologie-Bachelor einige Unis aber nahezu garkeine für Biologie-Master.
Und da der Bachelor ja im Prinzip nur dem Grundstudium entspricht, finde ich das doch schon ziemlich schade. Ich möchte ja auch was vernünftiges lernen und nicht nur so ein drei-jähriges Billig-Studium ohne Spezialisierung.

_________________
Kreationismus und wie man dagegen argumentiert.
gessi



Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2006 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ob es in zwei Jahren noch irgendwo einen Diplom gibt, weiß ich nicht. Aber ich denke, dass in den nächsten Jahren deutlich mehr Master-Studiengänge eingerichtet werden (man muss damit ja erst mal warten, bis es Bachelor-Absolventen gibt, die den dann machen Augenzwinkern) So schlecht ist die Situation glaube ich auch jetzt gar nicht.
flicke



Anmeldungsdatum: 26.12.2005
Beiträge: 125
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2006 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

hi!

ich will jetzt nichts falsches erzählen, aber ich glaube mich zu erinnern, dass die unis vom staat verpflichtet sind, einen gewissen prozentsatz ihrer bachelor-absolventen zu "master" auszubilden. schätze also wie gessi, dass es bald mehr master-studiengänge geben wird.

_________________
Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften.
rebekka
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2006 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,
könnt ihr mir sagen, wo ich verhaltensbiologie studieren kann und was für ein nc dafür nötig ist?? ich blicke da leider noch nicht ganz durch.
ich habe auch gehört, dass man mit 3,2 sogar eine chance hat, was ich aber nicht glauben kann.
es wäre sehr nett, wenn mir jemand antwort geben kann.
schöne grüße rebekka
Actinophryssol



Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2006 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meiner Uni wird ab WS 06/07 nur noch der Bachelor angeboten. Und ich glaube mich zu erinnern dass das deutschlandweit gilt und alle Unis bis spätestens 2009 auf Bachelor/Master Studiengänge gewechselt sein müssen.

Das Prinzip ist wohl so, dass alle Studienanfänger eben den Bachelor machen (wie eben unser Grundstudium) und dann aber nur 50% den Master machen dürfen. Was natürlich zur Folge hat das jeder versucht seinen Mitstudenten abzusägen!!!! (eben Ellbogenmentalität)

Da aber z.Bsp. meine Uni sich noch nicht auf die Umstellung eingestellt hat, wird es mehr Chaos als ein Studium!!!

_________________
Jeden Morgen geht die Sonne auf!
schoki



Anmeldungsdatum: 10.04.2005
Beiträge: 180
Wohnort: McPomm

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2006 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

:/

Im Prinzip finde ich es ja nicht schlecht das Bachelor und Master angeboten werden, nur möchte nicht nach einem halben Studium einfach aufhören. o_O ach bäh

_________________
Kreationismus und wie man dagegen argumentiert.
Der_Vadder
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2006 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Beitrag gelöscht.
Karon
schoki



Anmeldungsdatum: 10.04.2005
Beiträge: 180
Wohnort: McPomm

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2006 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube solche Beiträge sind in diesem Forum fehl am Platz.
Wer verkürzte politische Debatten mit Kampfbegriffen wie "neoliberal" oder "Globalisierung" führen will, kann sich nen Forum bei der Linkspartei oder sonst wo suchen. Denn wirklich hilfreich war dein Beitrag nicht.
Und das Spezialisierung bzw. die Erlangung möglichst guter und hoch angesehener Facharbeitskenntnisse das beste Mittel für einen guten Job ist, beweist jede Statistik. Auf alle Fälle besser als sich die ganze Zeit nur zu beschweren.

_________________
Kreationismus und wie man dagegen argumentiert.
Anti-Schokoloade
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jan 2006 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Und da sich hier niemand beleidigen lassen muss, sind deine Beiträge jetzt hiermit verschwunden!
Such dir einen anderen Platz zum Spielen!
Karon
Gast






BeitragVerfasst am: 21. Jan 2006 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Klasse, Oberzensor! Was euch nicht in den Kram passt, wird kurzerhand gelöscht - selbst wenn es die Wahrheit ist! Eure Methodik ist immer dieselbe! Erst stänkert ein altes Forenmitglied rum, dann kommt ein Moderatorkomiker herbei und löscht die Wahrheit!

1. Denke ich nicht, dass das, was du da geschrieben hattest, die Wahrheit ist.
2. Nicht schoki hat hier rum gestänkert sondern du!
3. Ist es schon komisch, dass solche Beiträge immer nur von "Gästen" im Forum kommen, die es vorziehen, sich nicht hier anzumelden.
4. Rechtsradikale Anspielungen kannst du dir gleich sparen!
Karon
Gast






BeitragVerfasst am: 21. Jan 2006 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Typen wie du sind es, die die freiheitlich-demokratische Grundordnung aushölen!!!!

1933 war's genauso! Andere Meinungen wegzensieren! Bravo!

Ansage

Ich habe nichts gegen andere Meinungen, so lange sie sachlich vorgetragen werden - ohne Beleidigung anderer.
Das war bei deinen Beiträgen (insbesondere beim zweiten) leider nicht der Fall, deswegen habe ich sie gelöscht.
Diese Diskussion ist damit hier für mich beendet.
Alle weiteren Beiträge, die sich nicht um das eigentlich Thema dieses Threads drehen, werde ich nun ohne jeglichen Kommentar löschen (egal ob sie von dir oder sonstwem kommen).
Karon
schoki



Anmeldungsdatum: 10.04.2005
Beiträge: 180
Wohnort: McPomm

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2006 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Dir ist aber schon aufgefallen das dies hier ein Forum für Biologie ist und nicht etwa eins für hinkende Nazi-Vergleiche oder linke Stammtischphrasen?

Davon ab:
Was schlägst du denn als Alternative vor? Bisher hast du nur beleidigt und Studieninteressierte pauschal abgewertet.
Sollen jetzt alle ihre Studienplätze aufgeben, ihr Abitur abbrechen und Bäcker werden? Und das nur weil (leider) längst nicht mehr alle Studierten auch eine Arbeit finden und die Chancen auf Arbeit ohne Studium sogar noch wesentlich schlechter sind? Das wirkt reichlich irrational.
Also da habe ich wesentlich bessere Sachen mit meinem Leben vor als zu resignieren und die beleidigte Leberwurst zu spielen.

Man sollte die "Globalisierung" auch nicht nur als drohendes Unheil sehen und sie unnötig dämonisieren, denn sie ist als Folge der Industrialisierung ein natürlicher Prozess der sich nicht mal mehr durch Protektionismus rückkgängig machen liesse. Viel mehr sollte man mal schauen ob sich nicht ein paar gute Seiten an dieser Entwicklung finden lassen. Sicher, es wird nicht gerade leichter, aber warum sollte ein gut ausgebildeter Akademiker dadurch nicht sogar mehr Chancen erhalten? Arbeitsplätze gibt es schliesslich auch im Ausland und die Forschung / der Lehrbetrieb ist einer der Bereiche der von der fortschreitenden Automatisierung eigentlich nicht betroffen ist.
Anders als z.B. die Fabrikarbeiter deren Arbeit oft leicht von Maschinen übernommen werden kann.

edit: okili dokili Augenzwinkern

schoki, ich möchte auch dich bitten, diese Diskussion hier nicht weiter zu führen (siehe meinen letzten Kommentar).
Ab jetzt bitte nur noch zum ursprünglichen Thema. Danke.
Karon

_________________
Kreationismus und wie man dagegen argumentiert.
Maria
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2006 15:57    Titel: Re: Biologie studieren Antworten mit Zitat

Hallo @all!
Also ich habe mich im Internet auch wegen ein Studium zur Verhaltensbiologie erkundigt. Dabei bin ich auf eine Seite gekommen wo stand, dass man Meeresbiologie in:
Kiel, Hamburg,Bremen, Oldenburg und Rostock studieren kann!
Außerdem stan da der NC wird jedes Jahr je nach Anzahl der Berwerbungen der Studenten neu festgelegt.
Alexander
Gast





BeitragVerfasst am: 29. März 2006 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Kann jemand mir sagen welches leztes NC in Heidelberg Uni war? Hilfe
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie viele Arten, Biologie? 1 Lara7788 197 12. Apr 2021 19:39
Bio-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche interessante wissenschaftliche Bücher zu Themen der Bi 0 MarsC 361 08. Dez 2020 18:41
MarsC Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie 1 Gast 658 30. Aug 2020 14:15
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie Genetik 1 Gast 1829 25. März 2020 23:54
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie am Besten Allgemeinwissen in Biologie für einen Polizeit 1 FFS17 2116 19. Feb 2018 19:50
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi 2006 Biologie!!! 86 Oxygen! 56622 19. Jun 2006 14:52
Jack Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hilfe beim Laubblatt 34 Tim 140758 18. März 2011 09:54
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tote zellen in Pflanzen 29 pg 84948 27. Aug 2012 11:26
bioLk-.- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie studieren - Berufsaussichten? 17 Pablo 20230 11. Nov 2011 11:39
GrazianoOpdenplatz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Benötige Rat bei Biologie- Studium- Wahl 16 Mandy 8533 13. Jul 2012 18:45
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge hilfe beim Laubblatt 34 Tim 140758 18. März 2011 09:54
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tote zellen in Pflanzen 29 pg 84948 27. Aug 2012 11:26
bioLk-.- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dringend!!! Biologie Test Berichtigung!!! 8 NitroRazer 60927 02. Feb 2008 15:24
Tjamke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abi 2006 Biologie!!! 86 Oxygen! 56622 19. Jun 2006 14:52
Jack Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berufsmöglichkeiten Biologie 13 Stone 21433 24. Apr 2009 18:56
CWürth Letzten Beitrag anzeigen