RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Was ist die wichtigste Aufgabe der Biologie?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium
Autor Nachricht
mabres



Anmeldungsdatum: 22.06.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22. Jun 2012 13:56    Titel: Was ist die wichtigste Aufgabe der Biologie? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Welche der vielen Aufgaben der Biologie ist die wichtigste?

Meine Ideen:
- Zusammenarbeit mit der Medizin
-->ethische vertretbarkeit?!
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 22. Jun 2012 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist eine Frage, die man rein subjektiv beantworten kann. Alle Themen sind gleichwichtig, da sie die Komplexität der Biologie untersuchen. Mit manchen Ergebnissen kann der Mensch aber mehr anfangen bzw. Geld machen. Aber das ist nicht gleichzusetzen mit einer Wichtigkeit.
_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Hedera



Anmeldungsdatum: 08.03.2011
Beiträge: 658

BeitragVerfasst am: 22. Jun 2012 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Naja die wichtigste Aufgabe der Biologie ist die Untersuchung und Erforschung des Lebens und dessen Umstände Augenrollen
(So ganz allgemein gefasst)
An dieser Stelle möchte ich außerdem anmerken, dass die Medizin nichts anderes als Biologie ist. Ein Mediziner ist nichts anderes als ein absoluter "Fachidiot" (bitte nicht abwerten auffassen Grins ) in Humanphysiologie, was nichts anderes als Tierphysiologie ist, die wieder nichts anderes als ein Teilgebiet der Biologie ist. Streng genommen sind also alle Mediziner auch Biologen, die aber zB. keine Ahnung von Botanik und Ökologie haben.
Yoko
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2012 12:30    Titel: Aktuell die wichtigste Aufgabe der Biologie? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin gerade dabei meine Bewerbung für den Biologie Bachelor Studiengang an der LMU in München zu schreiben.

Dazu muss man einen Essay von max. 700 Wörtern über das oben genannte Thema schreiben.

Ich hab mir schon einige Gedanken gemacht und hab auch schon einen Ansatz, jedoch fehlt es mir an Beispielen und ich komme irgendwie nicht so recht weiter.

Ich bräuchte lediglich ein paar Denkansätze, ein paar Gedankperspektiven und vielleicht ein paar aktuelle Beispiele über die ich was im Internet finden kann?

Ich steh gerade echt auf der Leitung und weiß auch nicht so recht was da genau von mir erwartet wird...

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus!
Hedera



Anmeldungsdatum: 08.03.2011
Beiträge: 658

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2012 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Es wäre für uns zunächst sehr hilfreich, wenn du etwas konkreter werden würdest. Was für Beispiele suchst du denn? Was für Gedanken hast du dir denn schon gemacht? Und normalerweise steht da immer, was von dir verlangt wird bzw. was die sich unter dem Essay vorstellen. Du hast das alles so allgemein gehalten, dass wir dir nur sehr schwer helfen können.

Allgemein gilt:

Stell dar, warum du Biostudieren willst

Was hast du schon alles so in Bio gemacht. Vielleicht ein Praktikum in einem biologischen Institut/Unternehmen

Warum unbedingt die LMU?
Ich weiß, dass das im Bachelor in der Regel eigentlich immer daran liegt, dass du wahrscheinlich recht nah an der LMU wohnst, weil die wenigsten sich Gedanken darüber machen, ob die Uni wirklich für sie geeignet ist. Aber das ist auch ein legitiemer Grund! Nur solltest du vielleicht auch schreiben, was dich an der LMU interessiert. Jede Uni hat ihre spezifisch Forschungsrichtung. Guck dir an, was die LMU so zu bieten hat und schreib dann rein, welcher Forschungsschwerpunkt dich (warum) interessiert.

Hier hast du mal die Seite von der Bio an der LMU:
http://www.biologie.lmu.de/index.html

Wenn du auf die einzelnen Departments klickst kannst du dir angucken, woran die allgemein Forschen. Wenn du dann mehr wissen willst klickst du einfach auf den entsprechenden Forschungsschwerpunkt und kannst dann darüber auf die Websites kommen, wo du dann viel genauer erfährst, was die genau machen.
Sowas kommt immer sehr gut, weil es zeigt, dass du dich schon damit befasst hast und weißt welche Möglichkeiten du hast. Ich weiß nicht wie viel der Essay "wert" ist, aber im Zweifel punktest du damit auf jeden Fall.
Yoko
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2012 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, danke für die Antwort.

Ich hätte wohl etwas konkreter sein sollen, entschuldige!

Hier ist genaueres über den Aufsatz, der verlangt wird:
bio.lmu.de/cgi-bin/bachelor-bewerbung.cgi

Es ist also kein Motivationsschreiben, sondern es ist eine konkrete Fragestellung, die man in Form eines Aufsatzes bearbeiten soll und welche anschließend benotet wird.

Der Essay hat eine Gewichtung von 25%, neben 50% Abischnitt und 25% Durchschnitt aller Naturwissenschaften.

Das Thema ist: „Worin sehen Sie aktuell die wichtigste Aufgabe der Biologie? Begründen Sie Ihre Antwort!“

Das sind meine Ideen bzw Gedanken:

- Die Biologie ist eine komplexe Naturwissenschaft, die aus vielen Teilgebieten besteht und eng mit anderen Wissenschaften arbeitet wie beispielsweise der Physik, Chemie oder Medizin.
- Dadurch ist es schwer zu sagen, welches dieser Gebiete am "wichtigsten" ist.
- Wie hier schon gesagt wurde, kann man das nicht zu 100% objektiv betrachten.
- In meinen Augen ist jedoch die Forschung von Krankheiten ein großer Schwerpunkt in der Biologie, bzw genauer: Immunologie, Mikrobiologie, Zellbiologie, Genetik...
- Das Thema ist immer aktuell in den Medien und in diese Art von Forschung wird am meisten reininvestiert.
- Naturschutzbiologie oder Ökologie sind aber natürlich auch Teilgebiete der Biologie, die ebenfalls aktuell sind und eine wichtige Rolle spielen (Artenerhaltung, etc..).

Ich bin mir sicher, dass ich noch wichtige Dinge außer Acht gelassen habe und ich brauch einfach ein paar Beispiele an denen ich diese These festmachen kann. Vor allem komm ich sonst nie auf 500-600 Wörter...

Vielen Dank für den Tipp mit der LMU Seite, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen da mal nachzuschauen. Total blöd von mir schämen
Hedera



Anmeldungsdatum: 08.03.2011
Beiträge: 658

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2012 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich ich schon geschrieben hatte, gibt es eigentlich keine "aktuelle Aufgabe der Biologie" bzw. wichtigste, da alle Aufgaben immer gleich aktuell bzw. wichtig sind.
Die einen oder anderen sind nur eben grad in den Medien aktuell...

Ein sehr großer Bedarf liegt im Zuge des Klimawandelts bei den Ökologen um die Auswirkungen auf die Biodiversität und die verschiedenen Biome zu untersuchen. Hier besteht ein enges Geflächt mit den Geowissenschaften.

Aber auch die Alternsforschung ist vorallem im Bereich der Medizin zurzeit sehr Aktuell. Es gibt eine sogenannte Exzellenzinitiative, die sich damit befasst. Dabei handelt es sich um ein stark geförderte Projekt. Google einfach "CECAD" da findest du eine ganze Menge drüber.

Insgesamt kann man sagen (wenn man irgendwie der Biologie eine aktuelle/wichtige Aufgabe geben will), dass vorallem die Dinge wichtig sind, die eine direkten Nutzen für den Menschen haben.
Die Fragestellung ist nicht so schön gewählt, weil es eben sehr subjektiv ist.
Aber im Grunde bist du auf den Richtigen weg Zwinkern
Du solltest aber am besten auch noch schreiben, dass die Fragestellung reine Interpretation ist und im Grunde jegliche Forschung einen Beitrag leistet, da es ja darum geht das Ganze zu verstehen. Wir wollen das Leben verstehen und da gibt es kein "wichtig" oder "aktuell". Du kannst eigentlich nur über aktuelle Probleme (Klimawandelt und älter werdende Gesellschaft) sprechen, die einen hohen Medien drang haben.
Yoko
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2012 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen, vielen Dank für deine Antwort.

Ich bin gerade dabei den Essay zu Ende zu schreiben und diese paar konkreten Beispiele passen noch perfekt hinein.

Dass es kein "wichtig" oder "aktuell" gibt, werde ich im Fazit noch einmal erwähnen (hab es schon in meiner Einleitung kurz eingebaut), dann kann ich den Aufsatz schön abrunden.

Bin super froh das Ding heute noch zu schaffen.

Noch mal danke! Smile Smile
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie viele Arten, Biologie? 1 Lara7788 162 12. Apr 2021 19:39
Bio-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche interessante wissenschaftliche Bücher zu Themen der Bi 0 MarsC 334 08. Dez 2020 18:41
MarsC Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufgabe Hauttransplantation Maus 0 JuliaFlo 439 18. Okt 2020 21:42
JuliaFlo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie 1 Gast 629 30. Aug 2020 14:15
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie Genetik 1 Gast 1739 25. März 2020 23:54
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi 2006 Biologie!!! 86 Oxygen! 56498 19. Jun 2006 14:52
Jack Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hilfe beim Laubblatt 34 Tim 140526 18. März 2011 09:54
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tote zellen in Pflanzen 29 pg 84722 27. Aug 2012 11:26
bioLk-.- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie studieren 22 angehender biologe 43230 29. März 2006 10:12
Alexander Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie studieren - Berufsaussichten? 17 Pablo 20200 11. Nov 2011 11:39
GrazianoOpdenplatz Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge hilfe beim Laubblatt 34 Tim 140526 18. März 2011 09:54
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tote zellen in Pflanzen 29 pg 84722 27. Aug 2012 11:26
bioLk-.- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DNA in m-RNA und t-RNA umwandeln - Aufgabe 10 ketzchen 73666 16. Jan 2017 15:50
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dringend!!! Biologie Test Berichtigung!!! 8 NitroRazer 60785 02. Feb 2008 15:24
Tjamke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abi 2006 Biologie!!! 86 Oxygen! 56498 19. Jun 2006 14:52
Jack Letzten Beitrag anzeigen