RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Mitose
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Genetik
Autor Nachricht
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 17:20    Titel: Mitose Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo,

In der Interphase der Mitose wurde das Chromatin ja verdoppelt. Das Problem ist in der letzten Phase also Telophase entfalten sich die Ein Chromatid Chromosomen wieder zu Chromatin. Und nachdem zwei Tochterzellen entstehen, liegt doch das Chromatin doppelt vor.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Meine Ideen:
-
Firelion



Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

hmm in der Interphase verdoppelt sich das Chromatin in der S- Phase ja.
Dabei werden dann aus 1 Chromatidchromosomen zwei Chromatidchromosomen. Dann kommt aber immer dier Mitosephase (wenn die S- Phase beginnt gibt es kein zurück mehr).
Dafür wandern die 2 Chronatidchromosomen zu Mitte der Zelle und an jedes Chromatid heftet sich ein Mikrotubulus des Spindelapparates. Erst wenn alle Chromosomen in der Mitte sind und an jedem Chromatid ein Mikrotubulus hängt, gehts weiter. Die Chromatiden werden dann zuden entgegengesetzten Polen der Zelle gezogen.

Wenn sich die Zelle dann teilt hat jede Tochterzelle je ein Chromatid der zwei Chromatidchromosomen bekommen, also hat jede Zelle wieder 46 Ein- Chromatidchromosomen und alles istz wie vor der S- Phase in der Interphase.


Nur zwischen S- Phase und Ende der Mitose ist die DNA verdoppelt.

_________________
It is well known that a vital ingredient of success is not knowing that what you’re attempting can’t be done - Terry Pratchett
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

ok bis dahin alles klar aber, dann müsste die Interphase doch früher als die Prophase geschehen. Da wie du beschrieben hast die DNA in der S Phase der in der Phase verdoppelt sein muss. Man sagt nämlich immer, dass die Prophase, die erste Phase der Mitose ist.
Firelion



Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ist sie auch.
Ja, die Interphase liegt vor der Mitosephase beziehungsweise zwischen zwei Mitosephasen.

Du kannst den Zellzyklus in zwei Phasen einteilen:
Interphase (Wachstum, DNA- Verdopplung, normaler Stoffwechsel, Ruhe etc..) und Mitosephase (Kernteilung).

Die Interphase und die Mitosephase lassen sich dann noch weiter unterteilen (G1 (G0), S, G2 bzw. Pro,Meta, ana, Telo).

Aber wenn es in der Interphase zur DNA- Synthese (S- Phase) kommt ist schon festgelegt, dass die Zelle danach in die Mitose geht.

_________________
It is well known that a vital ingredient of success is not knowing that what you’re attempting can’t be done - Terry Pratchett
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Man sagt doch das am ende der Mitose also in der Telophase zwei Tochterzellen entstehen, die genetisch identisch sind.

1.)Doch die Mitose spielt sich doch in der Mutterzelle ab. So gesagt müsste die Mutterzelle doch sterben oder?

Denn aus dem verdoppelten Chromatin entstehen Zwei Chromatiden Chromosomen, die in der letzten Phase zu Chromatin entfaltet werden und anschließend je Chromatin durch eine Kernhülle umrahmt.

2.) Die Tochterzellen entstehen in der Mutterzelle. Doch dann haben wir in einer Zelle noch zwei andere oder was?
Firelion



Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, die Mutterzelle stirbt nicht.

Wenn eine Zelle sich teilt, hast du haltzwei Zellen, die natürlich kleiner sind als die ursprüngliche Zelle. Normalerweise wachsen sie aber wieder zur vollen Größe heran.

_________________
It is well known that a vital ingredient of success is not knowing that what you’re attempting can’t be done - Terry Pratchett
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Aber was ist denn mit der ursprünglichen Zelle?
Sie ist doch dann nicht mehr da.
Firelion



Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Sie ist insofern noch da da Teile von ihr die beiden Tochterzellen bilden.

Diese entstehen ja aus ihrer verdoppelten DNA, ihren Organellen, ihrer Membran und ihrem Cytoplasma. Sie wird praktisch halbiert.

_________________
It is well known that a vital ingredient of success is not knowing that what you’re attempting can’t be done - Terry Pratchett
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Achso jetzt wird's mir klarer. Man kann also sagen, dass das verdoppelte Chromatin an der Mitose beteiligt ist. Das ursprungs - Chromatin bleibt also noch da. Wo spielt sich die Mitose genau ab? Müsste doch in der Mutterzelle sein oder?
jörg



Anmeldungsdatum: 12.12.2010
Beiträge: 2109
Wohnort: Bückeburg

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

net1453 hat Folgendes geschrieben:
Man kann also sagen, dass das verdoppelte Chromatin an der Mitose beteiligt ist.


Erklär einmal, was du damit meinst, denn so, wie es da steht, geht nicht daraus hervor, ob es wirklich klarer geworden ist. Das ist einfach so formuliert, dass der Aussage nicht viel zu entnehmen ist.


net1453 hat Folgendes geschrieben:
Das ursprungs - Chromatin bleibt also noch da.


Wo genau bleibt es denn? Kennst du den begriff der semikonservativen Replikation? (In welcher Klasse bist du eigentlich?)


net1453 hat Folgendes geschrieben:
Wo spielt sich die Mitose genau ab? Müsste doch in der Mutterzelle sein oder?


Diese Frage hat Firelion eigentlich schon beantwortet. Aus einer Mutterzelle entstehen durch mitotischische Teilung zwei Tochterzellen.

_________________
RNA?- just another nucleic acid?
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann also sagen, dass das verdoppelte Chromatin an der Mitose beteiligt ist.

Damit meine ich, dass das Chromatin in der S Phase der Interphase verdoppelt wurde, also vor der Prophase. In der Prophase liegt es jetzt doppelt vor. Nun wird aus dem verdoppelten Chromatin Zwei Chromatiden Chromosomen.


Das ursprungs - Chromatin bleibt also noch da.

Hierbei galube ich habe ich einen Denkfehler gemacht. Ich dachte nämlich, aus dem Verdoppelten Chromatin geht nur der Verdoppelte Teil in die Mitose.
Firelion



Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Die Mitose bezeichnet streng genommen nur die Kernteilung (auf die dann meist die Zellteilung folgt).
Das heißt in der Mitose wird das verdoppelte Genom geteilt, ja.

_________________
It is well known that a vital ingredient of success is not knowing that what you’re attempting can’t be done - Terry Pratchett
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Reifeteilung 1 der Meiose:

In der Prophase1 kondensieren die Chromosomen zu Zwei Chromatiden Chromosomen. Die Zwei Chromatiden Chromosomen (mütterlicher und väterlicher Herkunft) ordnen sich Paarweise zusammen. Es kommt auch zu Überkreuzungen (Chiasmata) zwischen den Ein Chromatiden Chromosomen.

In der Metaphase 1 ist die Kernhülle zerfallen. Die Zwei Chromatiden Chromosomen ordnen sich paralel an die Äquatorialebene der Zelle. Die Mikrotubuli setzten an den Centromeren der Zwei Chromatiden Chromosomen.

In der Anaphase 1 werden die Zwei Chromatiden Chromosomen zu den Zellpolen gezogen, da sich die Spindelfasern verkürzen.

In der Telophase teilen sich die Zellen.

Was ich nicht verstehe ist:

Wieso ist die Chromosomenzahl nun auf 23 reduziert? Und wieso sind die gebildeten Zellen nun haploid?
jörg



Anmeldungsdatum: 12.12.2010
Beiträge: 2109
Wohnort: Bückeburg

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, wenn du 46 Chromosomen hast und die auf zwei Zellen aufteilst, bleiben für jede Zelle 23 Chromosomen. Und genau das bezeichnet der Begriff "haploid": einfacher Chromosomensatz. "Normalerweise" ist jede Zelle diploid, hat also einen doppelten Chromosomensatz.
_________________
RNA?- just another nucleic acid?
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Mitose habe ich doch auch 46 Chromosomen und wenn ich diese auf 2 Zellen aufteile dann hat doch jede Zelle 23 Chromosomen, also müsste ich doch auch hierbei einen haploiden Chromosomensatz haben. Aber bei der Mitose ist der ganze Ablauf doch diploid.
net1453
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ich was falsches gesagt?
Firelion



Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Nein.
Bei der Meiose werden zunächjst die Chromosomen getrennt:

46 2- Chromatidchromosomen --> 2x 23 2- Chromastidchromosomen

und dann die Chromatiden:

2x 23 2- chromatidchromosomen --> 4x 23 1- Chromatidchromosomen.

Bei der Mitose
werden die Chromatiden getrennt:

46 2 - Chromatidchromosomen --> 2x 46 1- Chromatidchromosomen.


Vor der nächsten Teilung werden aus 1- Chromatidchromosomen wieder 2- Chronatidchromosomen.

_________________
It is well known that a vital ingredient of success is not knowing that what you’re attempting can’t be done - Terry Pratchett
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Genetik

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mitose 0 lxrs 2118 09. Sep 2018 22:29
lxrs Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose und Meiose 1 Gast 3606 20. Mai 2016 16:17
Ethanolic Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Findet Mitose erst ab einer bestimmten Temperatur statt? 2 Gast 2669 21. Feb 2013 17:38
Daniel35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fortpflanzung und Vererbung Mitose 8 genetik229 3613 04. Feb 2013 00:08
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge mitose 5 Gast 4657 15. Jan 2021 14:22
lolololool Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mitose, Meiose = Hilfe 17 0ilily 24833 21. Sep 2008 18:35
Malika Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose / Meiose DRINGEND !!! 13 Feusianer 11004 20. März 2008 06:04
Miss_Blutbad Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose 12 Gast 8064 15. Okt 2010 01:30
cansuin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meiose/Mitose 12 nosebud 13182 07. Mai 2008 22:58
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose/ Meiose di/haploide Phasen 10 wunschdenken ;DD 7576 23. Mai 2011 17:32
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Meiose und Mitose 10 the frog 141335 07. Apr 2016 10:36
alstonamos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose und Meiose im Vergleich 2 funny12 35753 19. März 2005 20:54
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Probleme bei Mitose (haploid, diploid, homolog) 1 WAND567 29930 22. Feb 2007 01:28
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge meiose - mitose ; unterschiede - gemeinsamkeiten 3 21blubb12 25864 21. Apr 2007 14:12
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose, Meiose = Hilfe 17 0ilily 24833 21. Sep 2008 18:35
Malika Letzten Beitrag anzeigen