RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Zoologie
Autor Nachricht
BioTech Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Mai 2020 12:33    Titel: Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Wir sind eine kleine Gruppe von Ingenieuren und Industrieexperten (TU München), die es sich zu ihrer Aufgabe gesetzt haben die Welt in der wir leben zumindest ein kleines bisschen besser zu machen als sie heute ist.

Bei der Suche nach einem geeigneten Themenbereich sind wir auf die Thematik gestoßen, dass in Deutschland jährlich immer noch 45 Millionen Eintagsküken geschreddert oder vergast werden (müssen). Diese erschreckend hohe Zahl war Grund genug für uns sich dem Thema einmal genauer zu widmen.

Wir haben uns mit allen auffindbaren Lösungs- und Entwicklungs-Ansätzen aus der Forschung und von diversen Startups auseinandergesetzt und sehen, dass es immer noch eine großes Lücke zwischen den bisherigen Ansätzen und einer rentablen, industrietauglichen Lösung gibt.

Im Moment sind wir auf der Suche nach Experten aus der Forschung, die uns einige Fragen zu dem Thema beantworten können. Dabei geht es vor allem um die Bewertung potentieller Forschungsthematiken und erster Lösungsansätze.

Während der Recherche sind wir auf die "Candeling" Methode gestoßen. Hier werden Hühnereier mit einer Taschenlampe durchleuchtet. Anhand von vorhandenen oder fehlenden Blutgefäßen wird das Ei im Anschluss als Winner, Quitter oder Joker klassifiziert. Dabei steht der Begriff "Winner" für ein befruchtetes Ei mit lebendem Embryo, "Quitter" für ein befruchtetes Ei mit Hühnerembryo, der während der Inkubation starb und "Joker" für ein unbefruchtetes Ei. (Youtube: Candling Chick Eggs - Day 7, Channel:
4HLancasterNE)

Wir fragen uns, ob es möglich ist, über diese Differenzierung (Winner, Quitter, Joker) hinaus noch weitere Information aus den Blutbahnen herauslesen zu können. Zum Beispiel, ob eine Geschlechtserkennung anhand der Blutgefäße ersichtlich sein könnte.

Kurz zu unserem Vorhaben: Wir wollen befruchtete Hühnereier ausleuchten und die generierten visuellen Daten dann mithilfe von einem Machine Learning Algorithmus auswerten, um so Muster zu identifizieren, die Aufschluss über das Geschlecht geben.

Uns interessiert eure Meinung! Ist unser Vorhaben das Hühnergeschlecht während der Inkubation anhand der Blutbahnen zu ermitteln realistisch oder befinden wir uns auf dem Holzweg? Habt ihr Anregungen, die uns weiterhelfen? Wir sind über jeden konstruktiven Input dankbar, da wir keine Biologen sind.

Vielen Dank schon einmal im Voraus!
Hedera



Anmeldungsdatum: 08.03.2011
Beiträge: 657

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2020 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke nicht, dass sich eure Idee umsetzen lässt. Die Geschlechtsbestimmung rein "optisch" kann grundsätzlich erst erfolgen, wenn die Geschlechtsmerkmale hinreichend ausgeprägt sind. Bei Hühnern besteht das zusätzliche Problem, dass die Geschlechtsorgane in der Kloake verborgen sind, also überhaupt nicht sichtbar. Beim Menschen kann über Penis/Vagina zuverlässig das Geschlecht ermittelt werden, sofern sie nicht im Ultraschall verdeckt sind. Bei eurem Vorhaben müsste es die Möglichkeit geben in den Embryo hineinzu sehen, denn ab dem Zeitpunkt, wo es überhaupt erst zur Differenzierung der Küken kommt, ist die Entwicklung soweit, dass ihr keine Blutbahnen mehr sehen könnt.
Die Unterscheidung ob befruchtet oder nicht bzw. befruchtet aber tot, ist hingegen kinderleicht, da es hier nur drei Zustände gibt, die sehr früh evaluiert werden können (gob zusammengefasst):
Unbefruchtet - keine embryonalen Strukturen
Befruchtet und tot - embryonale Strukturen aber nicht hinreichend entwickelt (gemessen am Zeitpunkt der Untersuchung)
Befruchtet - embryonale Strukturen, wie sie dem Untersuchungszeitpunkt entsprechen sollten.

Die einzige Methode, die wirklich zuverlässig ist, wäre eine Äquivalente "Fruchtwasser"-Untersuchung, da hierüber geschlechtsspezifische Hormonspiegel bestimmt werden können. Aber auch hier muss die Entwicklung soweit fortgeschritten sein, dass es bereits eine Differenzierung gibt.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Zoologie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 1582 25. Mai 2020 12:32
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 5715 25. Mai 2020 12:31
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 7237 25. Mai 2020 12:29
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 1582 25. Mai 2020 12:32
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 5715 25. Mai 2020 12:31
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 7237 25. Mai 2020 12:29
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 7237 25. Mai 2020 12:29
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 5715 25. Mai 2020 12:31
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Geschlechtsbestimmung von ungeschlüpften Kücken 0 BioTech Gast 1582 25. Mai 2020 12:32
BioTech Gast Letzten Beitrag anzeigen