RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Fliege mit weissem Fell???
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Zoologie
Autor Nachricht
Freakmomma



Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2008 23:03    Titel: Fliege mit weissem Fell??? Antworten mit Zitat

Hallo ihr alle,

ich habe da mal eine Frage und ich hoffe dasd mir die Irgendjemand-Bittöööö- beantworten kann!

Also: Wir waren vorhin bei meine Eltern im Garten, meine Mutter hat sehr viele Rosen dort, auch gibt es einen Teich. Dal ich durch den Garten lief, sah ich was fliegen und dachte das es sich zuerst um ein Glühwürmchen handeln könnte, aber es erschien mir zu klein und als es näher kam leuchtete es auch nicht. Es setzte sich auf mein schwarzes T-Shirt und ich konnte es beobacgten, sowas habe ich noch NIE gesehen. Es war ungefähr so gross wie eine Fruchtfliege hatte 2 Paar Flügel, das erste etwas abstehend, das zweite eng am Körper liegend. Diese Fliege, zumindest sah sie so aus hatte auf der ganzen Körperoberseite incl Kopf ein dichtes weisses Fell, das auch richtig flauschig aussah. Von unten schillerte es leicht bläulich weswegen ich es ja auch im ersten Mom für ein GW gehalten hatte. Wir witzelten, das es jetzt "sibirische Eisbärfliegen" am Niederrhein gibt, aber meine Mutter meinte, das sie in der Zeitung davor gewarnt hätten oder vor so ähnlichen Insekten, da die wohl Juckreiz verursachen könnten.
Nun frage ich euch, hat Irgendjemand eine Ahnung, was das für Tiere sein könnten?? Es war auch nur eine die ich gesehen habe! Ich fand die nämlich höchstgradig spannend!!!!! Ich hoffe das ihr mir bei der identifizierung(mit Bild???)helfen könnt!!!
Danke schonmal!!!!!!!!!!!!
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 24. Mai 2008 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zu den Fliegen gehört dein Tier mit Sicherheit nicht, da Fliegen "Dipteren" also Zweiflügler sind.
Entweder gehört es zu den Hymenopteren (vier Flügel), oder zu den Faltern, aber dagegen spricht die Größe.
(Übrigens, ein "FELL" haben nur Säugetiere!)

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Freakmomma



Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 24. Mai 2008 19:45    Titel: Danke für die Antwort Antworten mit Zitat

(Übrigens, ein "FELL" haben nur Säugetiere!)

Ich habe mich vielleicht etwas unverständlich ausgedrückt, es hätten auch Häärchen oder sowas in der Art sein können, Fell benutzte ich nur der Verständlichkeit halber zwecks einer gedachten Visualisierung. Es flog auch nicht relativ waagerecht wie eine "Fliege" sondern eher mit dem "Hintern" nach unten. Fakt ist, das es viele Haare, Borsten, Flaum, einen Pelz, Fell oder ähnliches hatte, der schneeweiss war.
Danke für deine schnelle Antwort, wenn ich dieses Tierchen nochmal sehe fotographiere ich es, damit ihr seht was ich meine!
LG Freakmomma

P.S. Danke auch nachmal für den nachdrücklichen Hinweis, dass nur Säugetiere über Haare verfügen.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 24. Mai 2008 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hab hier ein paar "behaarte" Hymenopteren gefunden.
http://www.torreypine.org/animals/Insects/Hymenoptera.html

Die sind allerdings aus den USA... Augenrollen
Hoffe nicht, dass die mittlerweile auch bei uns rumfliegen.

P.S.: Willkommen im Forum, Freakmomma. Wink

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2008 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe_Fliege würde zu deiner Beschreibung passen, sind penetrante Schädlinge und sehr gefürchtet in Gärten.
_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Freakmomma



Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2008 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Tip, aber das sind sie nicht. Habe gestern noch recherchiert und herausgefunden, das es sich um einen Kolibrischwarmer handeln könnte. Obwohl weisse Kolibrischwärmer??? Habe mir gedacht, das es dann ein Jungtier sein könnte/muss welches grade geschlüpft ist und daher a) noch sehr klein und b)seine Farbgebung noch nicht hatte oder c) ein Albino war.
Bin mir aber immer noch nicht sicher, Danke für die liebe Unterstützung!

P.S.Danke auch an Karon für das liebe Willkommen im Forum.

Habe ich irgendwas falsch gemacht?? Weil da ein Fenster mit "Wie Poste ich falsch" bei war?? Dann tut es mir leid, ich wollte keinem auf die Füsse treten!!!
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2008 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Freakmomma,

nein, du hast nichts falsch gemacht.
Das ist meine ganz normale Signatur, die unter jedem meiner Beiträge steht.

Damit auch wirklich jeder User versteht, wie wir das Posten hier im Forum am liebsten haben. Zwinkern

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
gartenfreund



Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2008 21:52    Titel: Fliege mit weißem "Fell" auch bei mir in Ostbrande Antworten mit Zitat

Ich bin durchs googlen auf euer Forum gestoßen, da ich heute mehrere -wie die oben beschriebenen- Insekten in meinem Garten fliegen sah und auch wissen möchte, um was es sich dabei handelt.
Das "Fell" sah aus, wie ein winziger Blütenkranz aus Federn- sehr filigran, aber schneeweiß- die Spitzen ins bläuliche übergehend.
Um was für ein Insekt könnte es sich handeln?

Anmerkung:
Vielleicht handelt es sich ja auch um ein ansonsten flügelloses Wesen beim "Hochzeitsflug"?
Freakmomma



Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2008 01:05    Titel: Re: Fliege mit weißem "Fell" auch bei mir in Ostbr Antworten mit Zitat

Jippeeehhhhh!!!!!!
endlich mal Jemand, der die gleichen klwinwn weissen Tierchen wie meinereiner fliegen sieht!!!!Fing schon langsam an mir Sorgen zu machen, das ich Halluzinationen habt - DANKE!!!!
Also, ich finde diese Tierchen echt richtig hübsch, weiss halt nur echt nicht , was das sind, Fliegen oder ultrakleine Schwärmer, da ich 2 Flügekpaare gesehen habe. Das komische daran ist, das ich egal wo ich suche, keine finde, die genauso aussehen. Hab es schon mit verschiedenen Insektenseiten versucht und habe nie etwas gefunden was auch nur annähernd passen könnte, obwohl ich stundenlang akribisch jedes Insektenbild angesehen habe und jetzt glaube ich jede Bienen, -Wespen,- Schwärmer, und sonstige Arten kenne :smile: :smile: :smile:
Also, wer auch diese kleinen filigranen Tierchen gesehen hat und auch nur den Hauch einer Ahnung hat, was das sein könnte:BITTE melden!!!!!
Oder auch nicht sondern schreiben , wo ihr sie gesehen habt.
DANKE!!!!!
(Auch im Namen meiner Ärzte, die die dir Story von der Sibirischen Eisbärfliege echt komisch gefunden hätten) :biggrin: :biggrin:
Kathrin
B.-Ole



Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 4
Wohnort: Wolgast

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2008 13:08    Titel: Hautflügler Antworten mit Zitat

Hallo Freakmomma,

wahrscheinlich hat chefin Recht. Die Hymenoptera, also Hautflügler sind mit rund 11.500 europäischen Arten die größte Ordnung in Mitteleuropa. Somit ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß Deine Tierchen dazu gehören, dagegen würde nur etwas sprechen, wenn ihre Flügel undurchscheinend sind, dann könnten es zwar immernoch Hymenoptera sein, aber die meisten Arten haben durchscheinende Flügel (daher auch ihr Name).

Wenn Du wie wild Bilder suchst, auf denen Du sie wiedererkennst, wirst Du sie eher nie finden, denn es gibt zu viele. Alles, was Erfolg verspräche, wäre, daß Du sie weiter eingrenzt, so steht ja schonmal fest, daß es sich um die Überordnung Neuflügler handeln muß, sonst könnten sie die Flügel nicht eng anlegen. Weißt Du noch, ob das Tier eine Taille hatte? Das wäre der nächstlogische Schritt: hatte es keine, gehört es zur Unterordnung der Pflanzenwespen, hatte es eine, ist es eine Taillenwespe. Dann muß man weiter eingrenzen.
klemmy



Anmeldungsdatum: 30.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2008 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

http://home.fotocommunity.de/klemmstein/index.php?id=475919&d=13046497

heute habe ich genau dieses weiße Wollfusselchen fotografiert. Habe es erst aus den Augenwinkeln fliegen sehen und glaubte, es sei eben ein Wollfusselchen. Dann setzte es sich auf ein Blatt und ich sah, dass das Fusselchen Flügelchen und Beinchen hatte. Es war so groß wie der Glaskopf einer Stecknadel.
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2008 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ausgesprochen interessant und hübsch - aber - keine Ahnung, so ein Insekt habe ich wirklich noch nie gesehen und auch noch nicht davon gehört. Fang es ein und schick es zu einer Uni!
_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
klemmy



Anmeldungsdatum: 30.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2008 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

habe das Bild mit dem pelzigen UFO eben an verschiedene große Zoogärten in Deutschland geschickt und um Artenbestimmung gebeten. Mal sehen, ob ich da eine Antwort bekomme.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2008 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und herzlich willkommen im Forum! Wink

Leider habe auch ich keine Ahnung, was das für ein lustiges Tierchen sein könnte. Wenn ich dran denke, werde ich aber mal am Montag bei uns im Institut rumfragen. Da gibt es einige sehr gute Entomologen.

Auch mein Insektenbestimmungsbuch hat mir leider nicht weiter geholfen. Das einzige, was auch so weiß und haarig war, war der "Schwan" Euproctis similis. Der kann es aber nicht sein. Er sieht doch etwas anders aus und ist viel zu groß (28-35 mm). Außerdem handelt es sich dabei um einen Schmetterling und die haben ja auch ganz andere Flügel als der Fussel, den du fotografiert hast.
http://www.english-country-garden.com/animals/yellow-tail-moth.htm

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2008 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Ideen, hoffentlich können wir dem Tier bald einen Namen geben Grins
_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
klemmy



Anmeldungsdatum: 30.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2008 07:44    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir im Fotoforum hat jemand gemeint, das sei eine Blutlaus. Aber die Bilder von der Blutlaus sehen deutlich anders aus.
Mein weißes Fusselchen hat so ein Fell wie ein Angorakaninchen.


Zuletzt bearbeitet von klemmy am 02. Jun 2008 13:06, insgesamt einmal bearbeitet
gartenfreund



Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01. Jun 2008 09:08    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist es gestern abend gelungen, ein Foto von unser "sibirischen Eisbärfliege" zu machen. Dieses Exemplar habe ich gefangen und gesichert. Zwinkern


eisbärfliege.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  22.5 KB
 Angeschaut:  29413 mal

eisbärfliege.JPG


Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 01. Jun 2008 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde sagen, eure "Eisbärfliege" ist eindeutig was anderes als der "Fussel" von klemmy.

Bei der Blutlaus bin ich mir auch nicht ganz sicher, ob diese Bestimmung richtig ist. Ähnlich wie der Fussel sieht sie IMHO aber schon aus. Auf jeden Fall müsste es dann aber ein Exemplar aus der geflügelten Generation sein.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Michellegirly



Anmeldungsdatum: 02.06.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 02. Jun 2008 12:38    Titel: Fliege mit weissem Fell Antworten mit Zitat

Hallihallo!

Auch ich habe die kleinen weißen "lebenden fliegenden Fusseln" (so nenn ich sie mal) beobachten können. Als ich die erste fliegende Fussel sah, war ich sehr vorsichtig, da man ja nicht weiß, ob so etwas niedliches auch mal schnell stechen kann. Mittlerweile hab ich nun schon die 2. von der Sorte im Raum Thüringen in Jena gesehen.
Beim Spazierengehen auf den Jenzig.
Ich habe versucht, dass sie sich auf meine Hand setzt, allerdings war dieses Exemplar wohl etwas scheu.
Man sieht sie allerdings immer nur im Alleingang fliegen.

Sie sehen genau so aus wie auf dem Bild von klemmy fotografiert:
http://home.fotocommunity.de/klemmstein/index.php?id=475919&d=13046497

Ich habe noch nie mehrere auf einmal gesehen. Ist schon ein komisches Tier, fasziniert ein aber immer wieder, wenn man es sieht.
Leider weiß auch ich nicht, wie die "lebende fliegende Fussel" nun wirklich heißt.
Interessiert mich aber auch brennend!!!
Andi



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 125
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02. Jun 2008 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

heute habe ich auch ein Exemplar davon gesehen, allerdings tot.
War aber defenitiv diese "Fliege".

Allzu selten kann sie ja nicht sein^^
klemmy



Anmeldungsdatum: 30.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 02. Jun 2008 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Sooooo, nun weiß ich es. Es ist ein Buchenwolllaus, auch Buchenwollschildlaus.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02. Jun 2008 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Aah, wieder was gelernt. Thumbs up!

Wer hat dir nun weiter geholfen?

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
cynthi6



Anmeldungsdatum: 11.06.2008
Beiträge: 1
Wohnort: düren

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2008 22:11    Titel: weißes insekt Antworten mit Zitat

hallo ich habe dieses tier auch gesehen habe auch ein foto davon bin auch schon die ganze zeit am rausfinden wo es her kommt usw..
habe jetzt mal bei wissen.de nachgefragt und die haben mir geschrieben das die innerhalb von 2 tagen antworten.
bin richtig gespannt drauf werde euch sofort bescheid sagen wenn ich was näheres weiss
lydia,yoo
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Mai 2011 11:29    Titel: genau. Antworten mit Zitat

die hab ich auch gesehen die heißen Buchen woll läuse . Zwinkern
Lydia,yoo
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Mai 2011 11:30    Titel: Re: genau. Antworten mit Zitat

Also buchen woll laus Big Laugh
Pup
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Mai 2011 00:06    Titel: Buchenwosllau Antworten mit Zitat

hab die tierchen auch gesehen

wikipedia sagt jedoch zur buchenwollaus:

Von der Art sind bisher (2010) keine Männchen bekannt. Die Weibchen vermehren sich parthenogenetisch, das heißt, ohne Befruchtung. Sie sind halbkugelförmig, haben einen Durchmesser von 0,75 bis 1 Millimeter, sind beinlos, flügellos, gelb und tragen auf dem Rücken Flocken/Büschel weißer Wachswolle.

jedoch haben die tierchen definitiv flügel und auch beinchen...

vielleicht doch eisbärfliegen Augenzwinkern
Passo
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Mai 2011 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin schüler und muss morgens immer an einem Busch vorbvei gehen was mehr eine hecke ist. Dort sind auch genau diese "Pollen" wie ich sie immer nenne. Ich habe aber das glück das da ca 10000 Fiecher sind und ich habe auch mal ein paar Fotos geschossen leider ein wenig unscharf aber die hängen in gruppen an den ästen. Wenn es wärmer ist schwirren die überall rum nur wenn es kälter ist und man sie leicht anpustet, fallen sie wie schneeflocken runter.

PS: Also ich find die "Pollen" niedlich
crazy



Anmeldungsdatum: 05.06.2013
Beiträge: 1
Wohnort: münster

BeitragVerfasst am: 05. Jun 2013 16:17    Titel: fliege mit weisem fell Antworten mit Zitat

Es Handel sich um eine buchenwolllaus ! Habe heute auch eine im unseren garten gefundenbsind schon faszinierende Insekten hab mal ein Link dazu : http://de.wap.wikipedia.org/wiki/Buchenwolllaus Big Laugh
desislava
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2013 01:45    Titel: flauschige fliege Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe heute 12.6.2013 im internet nach so eine fliege gesuch, da wir mit einer freundin erstsunt earen, als wir sie gesehen haben. So bin ich in desem forum gelandet. Ich habe fotos von det fliege.
Diana983



Anmeldungsdatum: 25.06.2013
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2013 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

kann mal bitte jemand die Bilder online stellen? Ich kann mir unter dem Tier wirklich nichts vorstellen. Und bin langsam schon ganz schön neugierig darauf.
Das wäre echt spitze wenn mal jemand so lieb wäre.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2013 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du es schon mal mit der Google-Bildersuche probiert? Da kommen bei Eingabe von "Buchenwolllaus" massig Fotos von Fliegen mit Fell. Zwinkern
_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Zoologie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eine Fliege hat was auf den rücken 0 Die FLiege 1505 23. Aug 2015 15:07
Die FLiege Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Tiere wechseln im Winter ihr Fell? Warum? 1 Leo.-) 3240 07. Apr 2011 16:29
Karon Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Welche Tiere wechseln im Winter ihr Fell? Warum? 1 Leo.-) 3240 07. Apr 2011 16:29
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine Fliege hat was auf den rücken 0 Die FLiege 1505 23. Aug 2015 15:07
Die FLiege Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Welche Tiere wechseln im Winter ihr Fell? Warum? 1 Leo.-) 3240 07. Apr 2011 16:29
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine Fliege hat was auf den rücken 0 Die FLiege 1505 23. Aug 2015 15:07
Die FLiege Letzten Beitrag anzeigen