RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Fettmolekül
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel
Autor Nachricht
Kuki87
Gast





BeitragVerfasst am: 25. März 2010 15:38    Titel: Fettmolekül Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Huhu erstmal....
kann mir bitte jemand erklären, wie sich ein Fettmolekül zusammen setzt?
Ich bin total ratlos.

Meine Ideen:
habe schonmal rausgefunden, dass es längere ketten sind smile
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3537
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 25. März 2010 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

grübelnd Wie hast du das mit den langen Ketten herausbekommen? Welche Fragen hat diese Quelle offen gelassen.

Eine Suche mit google liefert auch bei den ersten Treffern schon sehr gute Antworten.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Kuki87



Anmeldungsdatum: 25.03.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25. März 2010 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

naja habe mich durchgegoogelt und das so irgendwie öfter gesehen... mit der Beschreibung, dass zum Teil da Kohlenwasserstoffatome sind.
Meine Frage ist nur zu welchem Verhältnis... ( Fettsäuren )

Aber gibt es ein reines Fettmolekül?
Noctu
Organisator


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 1430
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 25. März 2010 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.bioboard.de/htopic,4540,glycerin.html

auch die Forensuche hilft ! Zwinkern
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3537
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 25. März 2010 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Kuki87 hat Folgendes geschrieben:
naja habe mich durchgegoogelt und das so irgendwie öfter gesehen... mit der Beschreibung, dass zum Teil da Kohlenwasserstoffatome sind.

Naja, das ganze uns bekannte Leben basiert vor allem auf Verbindungen mit Kohlenstoff- und Wasserstoffatomen.
Zitat:
Meine Frage ist nur zu welchem Verhältnis... ( Fettsäuren )

Aber gibt es ein reines Fettmolekül?

Es gibt nicht das Fettmolekül. Es gibt zig Fette, die aber alle eine Grundstruktur aufweisen.

Wenn der Link von Noctu nicht weiterhilft, formuliere bitte konkrete Fragen, da ich nicht weiß, wo dein Problem ist. Verhältnis? Du braucht drei Fettsäure- und ein Gylcerinmolekül.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel