RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Puffersystem
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel
Autor Nachricht
pelito



Anmeldungsdatum: 02.06.2008
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 03. Jun 2010 17:41    Titel: Puffersystem Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Frage in diesem Bereich richtig aufgehoben ist. Aber schliesslich hat das Puffersystem im Blut eine entscheidende Rolle, weshalb sie vielleicht doch hier hin passt.

Zu meiner Frage:
Bei Pufferlösungen ist es ja so, dass sie entweder
eine schwache Säure (HA) und eine korrespondierende Base (A-)
oder eine Schwache Base (B) und eine korrespondierende Säure (BH+) enthalten. Und entsprechend in der Henderson-Hasselbalch-Gleichung Anwendung finden.

Die Abkürzungen findet man in fast jedem Lehrbuch so, und ich frage mich, wieso gerade diese Abkürzungen gewählt wurden? Also was heißt denn HA oder A- ausgeschrieben, wieso hängt an 2 der Bezeichnungen ein Minus-zeichen etc.?
Ich hab klar die Zuordnung auswendig gelernt, aber dennoch frage ich mich ob man das irgendwie herleiten kann.

Vielleicht kann mir hier einer weiterhelfen, danke im vorraus.

Gruß, pelito

Meine Idee:
Ich dachte B steht sicher für Base und A für Acid, aber die korrespondierende Base wird schließlich mit A- bezeichnet und nicht mit B.
afefaef
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jun 2010 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

bei der korrespondierenden base handelt es sich um das jeweilige salz der base/säure.
am beispiel phosphatpuffer:
H3PO4 = ist die säure, da sie ein proton abgibt (A)
H2PO4- = ist die korrespondierende base (A- weil sie eine negative ladung hat).
aber warum ist das jetzt eine base? ganz einfach! wenn du säure in form von H+Ionen dazu gibst passiert folgendes:

H2PO4- + H+ ==> H3PO4

also sie nimmt das proton auf, was charakteristisch für eine base ist :-)
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3537
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 03. Jun 2010 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

A leitet sich von Anion ab, das negativ geladene Ionen beschreibt. HA ist dementsprechend das Anion mit einem gebundenen Proton.
_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
pelito



Anmeldungsdatum: 02.06.2008
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 03. Jun 2010 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Antworten. Haben mir geholfen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel