RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Klimaschutz
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Ökologie und Umweltschutz
Autor Nachricht
derkai



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2007 01:41    Titel: Klimaschutz Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

Klimawandel und Klimaschutz sind ja neuerdings in aller Munde. Leider geschieht jedoch nicht so wirklich etwas. Dabei gibt es eine Hand voll Maßnahmen die wirklich etwas bringen würden.

Ich möchte hier mal auf ein Projekt hinweisen. Und zwar geht es um die
Einführung einer Flugbenzinsteuer bzw. Kerosinsteuer. Gründe dafür gibt es ja bekanntlich viele. Seit 10 Jahren wird sie immer mal wieder von einzelnen gefordert aber, eine Mehrheit gibt es leider noch nicht.

www.Flugbenzinsteuer.de

Es wird versucht eine Straßendemonstration für eine Flugbenzinsteuer zu
veranstalten. Hilfe ist sehr Willkommen. Zum Beispiel mit Ideen oder bei
der Planung.

Grüße
Kai
Grünermann



Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 20. Jul 2007 22:55    Titel: Bin ich ganz alleine? Antworten mit Zitat

Hey Kai, ich fand deine Idee zu Demo für die Kerosinsteuer echt super und habe mich dann auch gleich für dein Forum angemeldet. Allerdings ist mir dann aufgefallen, dass es ja nicht so viele Beiträge in deinem Forum gibt...eigentlich gar keine^^

Hat sich niemand angemeldet? Schließlich ist seit Mai schon viel Zeit vergangen...hätte ja eigentlich Lust, mich da zu engagieren... aber scheinbar läuft da nichts^^

Mfg Grünermann
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2007 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Grünermann, es ist leicht, da mitzumachen, wo schon viele Leute arbeiten. Aller Anfang ist schwer und wenn du von der Richtigkeit überzeugt bist, mach einfach mit. Jeder hat andere Ideen und einen andere Background.
An Kai: wende dich doch mal an die Umweltorganisationen, die da auch schon am Ball sind. Ihr könnt euch ergänzen, oder du kannst Ideen und Unterstützung bekommen, oder dich dort auch anschließen. Vielleicht gibt es bereits eine solche Initiative. Da ist es schon gut, die Kräfte zu bündeln und nicht in alle Richtungen zu streuen.

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
derkai



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2007 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

also in den letzten Wochen habe ich kaum noch an dem Projekt weitergearbeitet. Also Hilfe ist eigentlich sehr Willkommen. Es kommen übrigens täglich nur ca. 4 Leute auf die Webseite. Und es gibt leider fast kein Feedback. Das mag sicherlich auch daran liegen, das es in dem Forum quasi noch nichts zu diskutieren gibt. Mit verschiedenen Umweltorganisationen habe ich schon kommuniziert. Der VCD z.B. hat mir auch Broschüren zum Thema geschickt von denen ich schon viele weitergegeben habe.

Kai
Deluxe



Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2007 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Habe hier etwas entdeckt, denke wenn das funktioniert sind wir doch einen schritt weiter.....

http://www.geizkragen.myffi.biz/german/index.php?option=com_content&task=view&id=25&Itemid=38

soll die abgase reduzieren beinahe auf 0, kennt das einer oder hats schon mal getestet?

Na und das mit dem sprit sparen hört sich auch gut an.

warte auf antwort. wenns funzt wäre das doch super.

habe zwar gegoogelt aber die die es nicht getestet haben sind dagegen und die die es getestet haben sind dafür, hmmm wem soll man da noch glauben?
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2007 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Deluxe,

ich habe mir jetzt nur die obige Hauptseite angesehen und muss deine Hoffnung leider zerstören.
Wie auf der Hauptseite schon steht, soll (nur) die Bedingung im Kolben verbessert werden. Die katalytische Oberfläche ist dabei sicherlich hilfreich, aber es wird weiterhin Erdöl verbrannt. Daher wird es nie eine Null-Emission geben. Vielmehr schreiben die Hersteller ja sogar, dass sie an den 99,5% "Effektivität" (kA, was das genau meint, ich denke aber, dass damit eine 99,5% Verbrennung gemeint ist) nicht ändern. Einzig die zeitliche Konstante der Verbrennung soll mE hier "optimiert" werden.

Beim Motor wird ja Kraftstoff eingespritzt, um ihn in Gase und Temperatur umzusetzen. Die Gase dehnen sich aus und treiben den Kolben nach untern. Dieser Kat hat nun das Ziel den Treibstoff in kürzerer Zeit umzusetzen, so dass mehr gasförmige Produkte in einem kleinen Kolbenvolumen entstehen. Das geht dann mit diesen 30% höheren Druck einher. Ob das allerdings besser für den Motor ist, weiß ich nicht. Diese plötzlichere Kraftentfaltung könnte auch schneller zu Ermüdungserscheinungen führen oder ein unrunden Lauf des Motors bewirken. Kraftstoffersparnis? Geben die auch nicht an.
Bei einem Diesel könnte ich mir sogar eine deutliche Verschlechterung durch den Kat vorstellen, da der Zündpunkt zu früh erreicht wird und der Kolbenschwung dadurch gestört wird.


Und zu guter letzt, muss man sich auch immer die Frage stellen: Wieviel Energie wird in diese Tablette hineingesteckt, bis sie im Tank liegt und eine Wirkung entfalten kann. Dabei wird die CO2-Menge der Kraftstoffersparnis wahrscheinlich mehr als aufgebraucht.

Über kurz oder lang führt kein Weg an einem alternativen Antriebskonstrukt vorbei.
derkai



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2007 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne es wirklich zu wissen bin ich mir relativ sicher, daß diese CAPs totaler Quatsch sind. Es wird viel Quatsch angeboten, weil er sich verkaufen lässt.

Es gibt aber auf jeden Fall ein Paar Wege, wie man gut Sprit sparen kann.
1. Man sollte beim Autokaufkauf versuchen sehr auf einen geringen Spritverbrauch des Modells achten. Insbesondere falls man einen Neuwagen kauft, hat die Entscheidung auch Einfluss auf die Hersteller. Tendenziell sind kleinwagen mit wenig Motorleistung besonders Sparsam.
2. Fahrten vermeiden oder wenn möglich in verkehrsarme Zeiten verlegen.
3. Fahrweise: Möglichst früh in höhere Gänge schalten, wenig Bremsen, nicht rasen.
4. Fahrgemeinschaften bilden. Der Verbrauch pro Personenkilometer ist so enorm zu verbessern.
5. keinen unnötigen ballast herumfahren, nur halbvoll tanken, Reifendruck so hoch wählen, wie es für das vollbeladene Auto in der Betriebsanleitung steht. Keine breiten Reifen kaufen, Dachgepäckträger vermeiden, usw.
Deluxe



Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16. Aug 2007 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

@Page,
habe gelesen 7 bis 14%.

Du meinst also in der theorie ist diese Funktionsweise möglich? Hab ich dich da richtig verstanden? kenn mich mit motoren nicht aus

Gruß
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2007 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Es könnte zu einer minimalen Verbesserung führen, die aber derart viel Aufwand bedarf, dass es mit Sicherheit nicht ökologisch ist. Ob es in der Praxis einen Effekt gibt, weiß ich nicht, da die Kolben und der Reaktionsraum genau aufeinander abgestimmt sind. Eventuell entsteht durch die NanoSchicht sogar eine erhöhte Reibung und es wird kontraproduktiv.
Also chemisch gesehen, würde ich es als möglich betrachten, als Physiker würde ich meine Bedenken haben und als Biologe würde ich es als Ineffizient betrachten.
Deluxe



Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2007 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

So habe gelesen das verschiedene deutsche sender auch schon darüber berichtet haben z.B. sat.1, rtl, ard, n24. war letztes jahr.

Jetzt suche ich diese berichte ohne erfolg, das kann doch nicht sein das es keine berichte mehr gibt? sowas sollten die doch im archiv haben oder?

kein video dazu oder testberichte/ergebnise find das ziehmlich komisch das ich darüber bei den sendern nicht nachlesen kann.

oder stell ich mich einfach zu blöd an?


hat von euch vielleicht einer einen link zu einem bericht dieser sender?

sehr merkwürdig....
Faanj



Anmeldungsdatum: 18.08.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2007 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, eine Kerosinsteuer wäre schon toll. Aber nicht eine, mit der man Haushaltslöcher stofft, sondern mit der man geeignete Ausgleichsmaßnahmen finanziert, wie z.B.Wald pflanzen oder was weis ich.
Beim surfen bin ich auf ein intersantes Projekt gestoßen. Hier ist der Link: http://www.good-deed.eu/amtmosfair.html
Was da beschrieben ist, is ja gewissermaßen eine Kerosinsteuer, hier wird es nur freiwilliger Klimaschutz gennant. Die Summe die man bezahlt, wenn man sich an diesem Projekt beteiligt, kommt mir allerdings erstaunlich gering vor.
SLG



Anmeldungsdatum: 20.08.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20. Aug 2007 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

Habe von einem Projekt gehört, heißt "N-Project", die Leute wollen Primärwald kaufen und dann das Eigentum an diesem an private Umweltschützer übertragen...oder so ähnlich.

Meine Frage: Weiß jemand schon etwas davon?

Grüße
karoline_anna



Anmeldungsdatum: 01.11.2007
Beiträge: 1
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01. Nov 2007 18:15    Titel: Energie & neue Definition Antworten mit Zitat

Ansage hallo!!
eine wichtige Info an alle: schauts rein in sensitlive.com und zwar bei Energie&neue Definition und Lösung der Energiekrise.
Habe diese Website selber erst kennengelernt. es ist zwar viel zu lesen aber wenn uns KLIMA und UMWELTSCHUTZ wirklich so wichtig ist sollten ALLE sich die Zeit zum lesen nehmen! Schauts rein und hoffen wir das dieses PROJEKT AUCH UMGESETZT WIRD!! Wink
karoline_anna
Ich bin absolut beeindruckt was diese Leute vor haben....und deshalb werde ich auch jeden weiterempfehlen. Wink
naturefreak1218



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2008 16:17    Titel: Klimaschutz und Gletschersurfen auf Welt der Wunder Antworten mit Zitat

Hey Leute,

da ich mich auch schon seit längerem für des Thema interessier, bin ich heut beim surfen auf was spannendes gestoßen.

Welt der wunder bringt auf RTL2 diese Sonntag(23.11.08 19uhr) bericht über Klimawandel und berichtet von Florian Jung, irgendeinem Profi Surfer , der durch Gletscher surfen auf Klimawandel aufmerksam machen will.

Werd mir des auf jedenfall reinziehn.
Laut internetseite
solls danach sogar noch weitergehn.
der welt der wunder online sender "WDWIP" wird danach ne sondersendung im netz live zu dem thema machen. bin echt mal gespannt welche sicht der dinge die zu dem allem da auftischen.

also schaltet euch doch auch mal dazu. würd mich freun, wenn ich nicht allein da bin.

link ähm...

http://weltderwunder.de.msn.com/wdwiptv.aspx

also hoff ich kann auf eure unterstützung zählen.

grüße euer naturefreak1218
FatRandy



Anmeldungsdatum: 27.10.2008
Beiträge: 152
Wohnort: in der nähe von zweibrücken

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2008 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

insgesamt war mir das alles zu viel zum lesen^^...
meiner meinung nach bringt das alles nichts... ich meine selbst wenn diese streuer eingeführt werden würde würde dies 1. nur einen kleinen %teil an kerosin sparen und 2. würde alles insgesamt nur den entgültigen verbrauch der fosilen brennstoffe verkürzen. meiner meinung nach wäre das einzige ,was etwas bringt, einen verbot diese energieträger föllig zu verbieten, doch dies können die politiker nciht einfahc so durchsetzen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Ökologie und Umweltschutz

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Klimaschutz durch energiesparen?? 2 Asphaltstecher 2196 30. Apr 2010 20:23
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Klimaschutz durch energiesparen?? 2 Asphaltstecher 2196 30. Apr 2010 20:23
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Klimaschutz durch energiesparen?? 2 Asphaltstecher 2196 30. Apr 2010 20:23
PaGe Letzten Beitrag anzeigen