RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
ATP ADP
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Cytologie
Autor Nachricht
levay



Anmeldungsdatum: 19.02.2005
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2005 14:39    Titel: ATP ADP Antworten mit Zitat

Was ist der unterschied zwischen ATP und ADP??

ATP = Adenosintriphosphat
ADP = Adenosindiphosphat
Wörmli



Anmeldungsdatum: 05.02.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2005 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

ATP besteht aus Adenosin und 3 Phosphaten. Wenn man das dritte P abgespaltet, entsteht Energie. Dann ist es ADP. Das Ganze funktioniert natürlich auch umgekehrt. Man hat Energie und durch diese kann man dann das abgespaltene P wieder anfügen.
levay



Anmeldungsdatum: 19.02.2005
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2005 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ich das richtig verstanden, dass ADP der Energie Ausdruck von ATP ist.Aber wofür brauche ich denn, den umgekehrten Vorgang? wo ist da der Sinn?
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2005 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwie muss ja schließlich auch das ATP hergestellt werden.
Es kommt ja sicherlich nicht aus dem Nichts. Augenzwinkern
Deshalb ist der umgekehrte Vorgang auch nötig.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Gast






BeitragVerfasst am: 20. Feb 2005 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

hi,
achos ist das.mann kann ja nicht nur energie haben sondern muss natürlich noch eine art speicherstelle haben.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2005 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Genau richtig!

Du hast's erfasst! smile

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
pius
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

das sagt ja auch schon der name

ATP = Adenosintriphosphat
ADP = Adenosindiphosphat

man kann im allgemeinen sagen,
dass ATP die universelle "energie währung" im körper ist

wenn irgendwo energie gebraucht wird wird aus ATP --> ADP + P (exotherm)
[zB Muskeln oder in den Zellen allgemein]
wird irgendwo energie hergestellt wird aus ADP + P --> ATP (endotherm)
[zB Endoxidation in der Atmungskette ; bzw auch schon im TCC]
Wörmli



Anmeldungsdatum: 05.02.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Genau, das funktioniert wie eine Kreditkarte. Zuerst musst du arbeiten damit du Geld hast und wenn du dieses brauchst kannst du es einfach abheben.
Chuck Norris



Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15. Mai 2008 17:04    Titel: sorry, aber... Antworten mit Zitat

grübelnd hi, sorry, aber ich habs noch nett ganz gecheckt. wie wird ATP zu ADP oder umgekehrt??? und was passiert dann damit?
Tjamke



Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2008 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

ATP heißt, wie schon erwähnt, Adenosintriphosphat und
ADP heißt Adenosindiphosphat.

Das tri sagt dir, dass 3 Phosphate an das Adenosin ghänt sind. Wird ein Phosphat abgespalten wird es zu Adenosindi(=zwei)phosphat und gleichzeitig wird Energie freigesetzt. Dieser können dann die zB Muskeln verwenden um zu "arbeiten".
Wird hingegen irgentwo Energie hergestellt, so muss diese ja auch irgentwo gespeichert werden. Das passiert indem man an ein ADP ein Phosphat "dranhängt" und es zu einem ATP wird.

Hat das jetzt geholfen, oder ist es dir immer noch unklar?

lg tjamke
Stone



Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 59
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2008 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

ein anderer versuch es auszudrücken:

ATP = energiereiches teilchen (Adenosin + 3 mal P)
ADP = weniger energiereiches teilchen (Adenosin + 2 mal P)

fügt man an ADP ein P an (was energie benötigt) entsteht ein energiereichs ATP teilchen.

wird irgendwo energie benötigt, spaltet der körper von einem ATP ein P ab und er hat energie + ein ADP teilchen + ein P.

mal recht frei ausgedrückt, bei ATP ist die energie im teilchen drin, bei ADP ist sie "draußen."
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3534
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2008 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

@ChuckNorris:
In welcher Klassenstufe bist du eigentlich. Dann weiß man viel besser, wo man ansetzen kann.
Gast15
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2012 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigung dass ich ein so altes Thema hervorkrame aber wir behandeln gerade genau das gleiche Thema in Biologie und ich hab auch eine Frage dazu. Zur Info 10. Klasse, Thema Cosubstrate.
Ich dachte, dass das abgespaltene Phosphat die Energie ist, aber das ist falsch wie ich beim lesen von Stones Beitrag feststellte. Aber was wird dann aus dem abgespaltenen Phosphat? Also wenn ATP ein Phosphat abspaltet und Energie frei wird, "wartet" dann das Phosphat bis wieder Energie da ist und es sich wieder mit ADP zu ATP verbinden kann?
Wir haben als Hausaufgabe ein Schema das wir beschreiben und erklären müssen in dem aus ATP ADP wird und gleichzeitig aus Glucose Glucose-6-phosphat wird. Also hängt sich das Phosphat an irgendeinen Stoff/Verbindung dran der gerade in der Nähe ist oder immer an den Stoff der gerade die Energie benötigt? Und wenn ein Stoff Energie braucht, aber kein Phosphat aufnehmen kann?
Bis jetzt war ich immer sehr gut in Bio und das Grundprinzip, was ihr bis jetzt erklärt habt versteh ich auch. Ich würde mich echt freuen wenn mir jemand das noch einmal genauer erklären könnte was mit dem Phosphat passiert. Danke!!
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3534
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2012 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Glucose ist ein energieärmerer Stoff als Glucose-6P. Du musst dir das so vorstellen, dass beim Phosphat sehr viel negative Ladung konzentriert ist, die sich vom Rest, bei dem ja auch Elektronen rumschwirren, abstößt. Deshalb kann es relativ leicht abgespalten werden bzw. an einer anderen Stelle eine Bindung gebrochen werden, um diesen "Druck" abzubauen.

Das P wird also immer auf den Stoff übertragen, um ihn zu "aktivieren", damit er eine Reaktion eingeht, die vorher nicht nmöglich war. Wird das P abgespalten, schwimmt es frei im Plasma und es muss erst wieder Energie aufgewendet werden, um ADP und P zu verbinden. Diese Bindung ist besonders "instabil", da das P nun an einer Gruppe hängt, das auch viel negativ Ladung trägt. Sie stoßen sich also sehr stark ab. Daher kann die Phosphatgruppe auch an andere Stoffe angehängt werden, obwohl diese dann auch "etwas instabiler" als ihr Ausgangsstoff sind.

Wenn ein Stoff keine Phosphatgruppe aufnehmen kann, bleibt nur eine andere Veränderung (NADH-System, Acetylierung, ...) um den Stoff reaktionswilliger zu machen. Oder es geht nicht und wird dann einfach ausgeschieden.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
skyvaheri
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2015 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Und wo genau findet diese Teilung statt? Im Mitochondrium oder im Muskel?
(8 Klasse)
Ethanolic



Anmeldungsdatum: 29.04.2014
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 20. März 2015 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Die Abspaltung von Phosphat ist überall in Zellen zu finden, praktisch fast jeder Prozess, der nicht freiwillig abläuft, also Energie benötigt, wird durch die Kopplung an ATP-Hydrolyse (Spaltung) ermöglicht.
Im Muskel liefert ATP die Energie für die Interaktion von Myosin mit Aktin, als Beispiel. Im Cytoplasma ist ein bekannter Prozess die Glykolyse, also der erste Abbau von Glucose. Auch die Bildung von DNA usw. ist mit Energieverbrauch und damit ATP-Hydrolyse assoziiert.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Cytologie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie viel ATP entsteht bei ß-oxidation von palmitate 0 Gast 956 11. Jan 2018 15:04
Simo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ATP GEWINNING 4 Gast 1857 08. Mai 2017 15:43
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE - Wie viel ATP entsteht? 3 Gast 2145 06. Feb 2017 19:46
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Können Peroxisomen ATP herstellen? 1 Gast 1260 06. Feb 2017 13:24
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist der Na-Leckstrom so stark, dass das Ruhepotenzial sofort 1 Quuu 2274 05. Okt 2015 19:33
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Zealltmung, Hämoglobin , Myoglobin , KrP und Atp- Aufgaben z 19 Linda M. 9756 05. Dez 2011 22:00
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ATP/ADP - Verbrauch? 10 Eierkuchen 18210 12. Jan 2014 14:56
Jutzi376 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ATP und NADH 10 casio600 4611 28. März 2012 23:48
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das ATP transport system (zellbiologie) 8 Pin3e 6324 07. Aug 2011 13:59
JonomcFlono Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie wird ATP während eines aktiven Transports zu ADP? 7 marshal 1654 21. Mai 2013 12:13
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge ATP/ADP - Verbrauch? 10 Eierkuchen 18210 12. Jan 2014 14:56
Jutzi376 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ATP Bilanz Fettabbau 5 maryam 11114 09. März 2011 17:46
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ATP --> ADP + P ??? 0 paulkaib 10171 03. Dez 2006 19:48
paulkaib Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zealltmung, Hämoglobin , Myoglobin , KrP und Atp- Aufgaben z 19 Linda M. 9756 05. Dez 2011 22:00
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ATP wird gebildet 7 juliaistdrin 8113 18. Nov 2004 17:49
Gast Letzten Beitrag anzeigen