RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wie muss ein Axon aufgebaut sein für eine effektive schnelle
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Cytologie
Autor Nachricht
Gast _ 1
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jan 2016 22:08    Titel: Wie muss ein Axon aufgebaut sein für eine effektive schnelle Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo
Frage steht oben :-)

Meine Ideen:
Ein Axon muss ja möglichst klein sein für einen hohen Membranwiderstand der dann verhindert, das zu viel Strom über die Membran nach außen "sickert".
Die Membrankapazität muss möglichst klein sein um eine zeitliche Verzögerung bei der Bildung eines Axons zu verhindern.
Und die Innenwiderstände sollten möglichst klein sein damit Spannung ungehindert durch cytoplasma wandern kann.

Nun hatten wir in der VL, dass die effektivste Variante ein kleines myelinisiertes Axon ist.

Im hinblick auf Membranwiderstand und Kapazität leuchtet mir das ein aber dadurch würden doch die Innenwiderstände furchtbar hoch werden.
Oder überspringe ich die dann durch die saltatorische Erregungsleitung?
Dankeschön :-)
jörg



Anmeldungsdatum: 12.12.2010
Beiträge: 2109
Wohnort: Bückeburg

BeitragVerfasst am: 26. Jan 2016 18:09    Titel: Re: Wie muss ein Axon aufgebaut sein für eine effektive schn Antworten mit Zitat

Gast _ 1 hat Folgendes geschrieben:

Im hinblick auf Membranwiderstand und Kapazität leuchtet mir das ein aber dadurch würden doch die Innenwiderstände furchtbar hoch werden.


Genau. deswegen ist, lässt man die Myelinisierung in seinen Betrachtungen außenvor, auch ein großes Axon bezüglich der Reizleitung eher schneller, da der Innenwiderstand die bedeutendste Göße ist.

Nimmt man nun die Myelinisierung in seine Argumentation mit auf, so wird der Widerstand zunehmend bedeutungslos. Im Prinzip ist die elektrotonische Ausbreitung zwischen den Schnürringen sehr schnell, jedoch ist ihre "Reichweite" begrenzt. Das elektrische Feld nimmt mit dem Quadrat der Entfernung ab. Also nutzt das myelinisierte Axon die elektrotonische Weiterleitung so weit, wie es eben noch ausreicht, um die spannungssensitiven Natriumkanäle zu aktivieren. Deswegen auch die nur "partielle" Myelinisierung, welche durch die Schnürringe immer wieder unterbrochen wird.
Also im Prinzip genau, was du gesagt hast:

Gast _ 1 hat Folgendes geschrieben:
Oder überspringe ich die dann durch die saltatorische Erregungsleitung?
Dankeschön :-)

_________________
RNA?- just another nucleic acid?
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Cytologie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Warum wird ein Aktionspotenital nur nach 4ms und nach 12ms i 0 Gast 328 21. Feb 2021 15:24
allison Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Literaturangabe - Coenzyme - Zytplasma - bitte schnelle Antw 1 dupdinup 2010 18. Feb 2017 17:53
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schnelle Hilfe: Basenverhätnisse mRNA 1:1 ? 1 Alpha664 2254 20. Jul 2016 12:46
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge axon 1 Gast 1287 26. Mai 2015 18:27
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schnelle Evolution des Buntbarsch 0 Bio1953 1360 07. Sep 2014 14:32
Bio1953 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Plasmolyse 10 Gast 9210 05. Mai 2005 11:26
Wurstbrot Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Michaelis-Menten-Konstante 6 Sophie 35786 24. Nov 2005 18:46
Triple F Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dreh-und Lagesinn 5 Gast 5808 03. Jul 2012 18:45
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Saltatorische Erregungsleitung Info im Axon 3 firefire 4052 13. Sep 2012 21:22
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie ist der genetische code aufgebaut? 3 Gast 3198 15. Sep 2005 11:45
Karon Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Michaelis-Menten-Konstante 6 Sophie 35786 24. Nov 2005 18:46
Triple F Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Plasmolyse 10 Gast 9210 05. Mai 2005 11:26
Wurstbrot Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge erregungsleitung axon 3 blumbs 8710 12. Jun 2005 18:16
Pupstante Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge saltatorische Erregungsleitung im myelinisierten Axon 2 Gast 8669 04. März 2010 10:03
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge frage zu ionenverteilung am axon mit bild 2 Caddy 6399 13. Sep 2006 22:41
Noctu Letzten Beitrag anzeigen