RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Rinderbandwurm (Fortpflanzung/Entwicklung)
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Zoologie
Autor Nachricht
Toby003



Anmeldungsdatum: 02.01.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2008 14:33    Titel: Rinderbandwurm (Fortpflanzung/Entwicklung) Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich kenne bereits grob den Kreislauf des Rinderbandwurms.
Mir ist aber nicht klar wie die Eier durch die Rinder aufgenommen werden können.
Da der Endwirt (das wären ja die Menschen) den Wurm mit dem Kot ausstossen, nehme ich jetzt an, dass der dann normalerweise im Klo landet..
Wie können dann die Eier auf eine Wiese oder sonst wohin gelangen, wo dann die Rinder die Eier aufnehmen können?
grübelnd

Habe hier noch das dazu gefunden:
Zitat:
Sie sind durch Kontraktionen der Muskulatur eigenbeweglich, wodurch sie auch den Anussphinkter überwinden und somit den Darm aktiv verlassen können.


Was genau versteht man unter Anussphinkter?


Ausserdem hab ich noch eine andere Frage:
Was passiert, wenn die Eier vom einem anderen Tier, z.b. Schwein aufgenommen werden? Bildet sich dann daraus einfach der Schweinebandwurm, d.h. die Eier wären bei allen Bandwürmer gleich?
Oder passiert dann einfach gar nichts?

Mit freundlichen Grüsse, Toby
Andi



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 124
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2008 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zu den Bandwürmern kann ich dir nix sagen, aber ein Anussphinkter ist Schließmuskel am Darmausgang.
Der sorgt dafür, dass du keine Windel brauchst Big Laugh
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2008 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe zwar nicht so viel Ahnung davon, ich könnte mir aber vorstellen, dass der Mensch nicht der ursprüngliche Endwirt des Rinderbandwurms war. Wahrscheinlich war das mal eine andere Tierart.

Wenn die Eier vom falschen Tier aufgenommen werden, wird daraus auf keinen Fall eine andere Bandwurmart! Es kann entweder passieren, dass sich dann halt z.B. im Schwein ein Rinderbandwurm entwickelt oder aber der Wurm kann sich gar nicht entwickeln, da er im falschen Wirt ist und dort nicht die passenden Bedingungen vorfindet.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
revilo



Anmeldungsdatum: 13.12.2007
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2008 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Oder es ist einfach so, dass es den Bandwurm bereits vor der Erfindung der Toilette gab Zwinkern und der Bandwurm von dieser Erfindung sozusagen überrascht wurde !
Aber du hast Recht, es muss eigentlich noch einen anderen Endwirt geben, damit der Zyklus in der Natur aufrecht erhalten werden kann, der Parasitologe spricht hier von Reservoir-Wirten, hierbei handelt es sich um Wirte, die als weitere Wirte dienen und von denen aus der Parasit (über den Zwischenwirt) wieder auf den Menschen übertragen werden kann.
Noctu
Organisator


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 1429
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2008 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Beim Rinderbandwurm gibt es keinen anderen Endwirt als den Menschen, nicht mal andere Primaten werden vom Rinderbandwurm parasitiert.
Die Verbreitung vom Rb war früher ein Problem als Fäkalien von Mensch und Vieh in einer Jauchengrube gesammelt wurde und dann als Dünger wieder auf die Weiden kommt. Heute ist denkbar wenn ein Bandwurmträger in der Nähe einer Weide sein Geschäft im Gebüsch verrichtet ... Zwinkern , lt. Lieratur sind die freien Proglottiden auch zu Kriechbewegung fähig, was die Freisetzung von Eiern zusätzlich fördert.
Toby003



Anmeldungsdatum: 02.01.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03. Jan 2008 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten!
Es ist zwar noch nicht wirklich eindeutig geklärt, aber ich denke ich kann mich mit diesen Erklärungen abfinden. smile


Jetzt ist aber noch eine weitere Frage aufgetaucht.

Wie sieht so ein Kopulationsorgan (Cirrus) genau aus, und wie funktioniert das genau. Ist das eine Art Samenleiter?

Danke nochmals.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Zoologie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Beuteltiere evolutionsbiologische Entwicklung 0 Gast 1661 13. Jun 2022 15:14
Stereoworrek Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Evolution der sexuellen Fortpflanzung 6 Timo86 6999 19. Jul 2022 22:34
Fridolin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Entwicklung des Spinosaurus aegyptiacus 1 Gast 1476 21. Mai 2020 14:00
Hedera Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fortpflanzung 7 rocky1990 3200 05. Sep 2017 19:59
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Entwicklung - Evolutionsbeweis? 2 pippo289 2291 29. Apr 2016 10:48
pippo289 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Rinderbandwurm Atmung, war: HIlfe 29 Gast 41262 30. Mai 2005 20:40
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Entwicklung des Pferdes 20 Martina90 23945 27. Jun 2006 10:40
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fortpflanzung und Vererbung Mitose 8 genetik229 4273 04. Feb 2013 00:08
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Entwicklung des Grasfrosches 7 Gast 7502 10. Jan 2011 19:20
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Entwicklung im Wasser 7 [cherrymoon.stalker] 6505 07. Nov 2008 20:35
chefin Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Rinderbandwurm Atmung, war: HIlfe 29 Gast 41262 30. Mai 2005 20:40
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Entwicklung des Pferdes 20 Martina90 23945 27. Jun 2006 10:40
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Entwicklung des Menschen aus tierischen Vorfahren 5 Lane 14483 14. Feb 2006 15:56
Wibke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge geschlechtliche und ungeschlechtliche fortpflanzung 2 Biolooser 10761 04. Feb 2006 13:27
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Entwicklung Feldhase und Schneehase 0 mara 9229 24. Feb 2008 13:22
mara Letzten Beitrag anzeigen