RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Meiose/Mitose
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Genetik
Autor Nachricht
nosebud



Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 18:41    Titel: Meiose/Mitose Antworten mit Zitat

Hallo da draußen.
Meine Freundin schreibt übermorgen eine Arbeit in Biologie und möchte gerne folgende dinge wissen:

1. Laufen Meiose und Mitose gleichzeitig ab?

2. Gibt es bei Meiose auch Prophase, Metaphase und Anaphase?

Würd mich freun wenn ihr schnell antworten könntet.

Mfg Nosebud
elementum
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge: 485
Wohnort: HD

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

zu 1.

im organismus laufen meiosen und mitosen gleichzeitig ab, jedoch kann eine zelle entweder meiose oder mitose betreiben, aber nicht beides.



zu 2.
die meiose durchläuft in beiden reifeteilungen je eine pro-, eine meta-, eine ana- und eine telophase.

_________________
"Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst" (Faust, V.1582)
Andi



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 125
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

1. Mitose und Meiose laufen an ganz verschiedenen stellen ab.
Ist euch überhaupt klar, was der unterschied ist?
Meiose bildet Geschlechtszellen, Mitose ist die normale Zellkernteilung.

Natürlich können sie zufällig gleichzeitig ablaufen.
Kann fußball zur gleichen Zeit wie Handball irgendwo im Fernsehen übertragen werden? Nur nicht auf dem gleichen Sender.
In dem Fall können Mitose und Meiose nicht in einer Zelle zur gleichen zeit stattfinden

2.

Ja, die gibts da auch




arg, elementum war schneller
nosebud



Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

zu 2. Läuft in den Phasen das selbe ab wie in denen der Mitose
DrunkenDevil



Anmeldungsdatum: 14.04.2008
Beiträge: 26
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

1) Um diese Frage zu beantworten, muss man erst einmal grundsätzlich verstanden haben, was Mitose und was Meiose bedeutet:
Mitose: ungeschlechtliche = vegetative Vermehrung von Zellen(Beispielsweise Haarwurzeln, Knochenmark, weiße Blutzellen etc. pp)
Meiose: Voraussetzung für die geschlechtliche Fortpflanzung => Keimzellenbildung welche nur einen einfachen(haploiden) Chromosomensatz besitzen(Also Bildung von 4 Spermien bzw. einer Eizelle mit 3 Polkörperchen).
Wenn man dies im Hintergrund hat, sollte klar sein, dass natülich eine neue Bildung einer neuen Haarwurzelzelle gleichzeitig ablaufen kann, wie die Bildung eines neuen Spermiums.
2) Ja

_________________
Brot für die Welt - Kuchen für mich!
elementum
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge: 485
Wohnort: HD

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

nosebud hat Folgendes geschrieben:
zu 2. Läuft in den Phasen das selbe ab wie in denen der Mitose


ohne jetzt meckern zu wollen, aber diese frage kann ein blick auf wikipedia, in die encarta oder ins biobuch genauso gut - wenn nich ausführlicher - erklären als ein paar posts von uns.

ich würde vorschlagen einfach mal dort reinzuschauen und ein wenig zu lesen + sich das ganze merken Augenzwinkern

_________________
"Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst" (Faust, V.1582)
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ein bisschen Eigenleistung bitte:
http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/8/bc/vlu/zellbio/zellcyclus.vlu/Page/vsc/de/ch/8/bc/zellbio/meio_mito.vscml.html

edit:
crosspost mit Elementum.
Wir sind uns aber einig. Smile
nosebud



Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Freundin sagt das es bei ihr im buch nicht steht und sie kann im mom net ins internet um auf wikipedia zu kucken....Ich hab von dem Thema eh keine Ahnung darum hab ich mich auch an ein forum gewandt und hab nicht auf wikipedia oder anderen Seiten nachgeschaut.
Könntet ihr mir Bitte noch diese eine Frage beantworten?
elementum
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge: 485
Wohnort: HD

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

das mit dem buch kann ich mir (um ehrlich zu sein) nicht vorstellen!

aber okay, ganz kurz und bündig:

sowohl mitose als auch meiose laufen nach ein und dem selben schema ab. unterscheiden tut sich im prinzip "nur" die ausgangssituation sowie das ergebnis.

bei der mitose werden die chromosomen jeweils in ihre beiden chromatiden "geteilt" und je eine hälfte kommt in einen der beiden neuen zellkerne. am anfang haste nen doppelten chromosomensatz und jedes chromosom besteht aus 2 chromatiden. am ende haste immernoch nen doppelten chromosomensatz, jedoch bestehen die chromosomen nur noch aus einem chromatid.


bei der meiose finden sozusagen 2 mitosen hintereinander statt. ganz am anfang haste nen doppelten chromosomensatz und die beiden partner-chromosomen "häften" sich aneinander. in der ersten reifeteilung werden die beiden partner-chromosomen getrennt und somit aus einem doppelten chromosomensatz ein einfacher.
die zweite reifeteilung verläuft genauso wie die mitose, nur dass du eben einen einfachen statt eines doppelten chromosomensatzes vorliegen hast.


ich glaub einfacher und kompakter bekomm ichs nicht mehr hin, aber falls deine freundin die mitose wirklich verstanden hat, sollte sie die meiose anhand dieser ausführung ebenfalls verstehen. Zwinkern

_________________
"Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst" (Faust, V.1582)
nosebud



Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön für eure Hilfe

Mfg Nosebud
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

@Elementum: Ich war so frei kleinere fachsprachliche Dinge zu korrigieren bzw. präzisieren Lehrer Zwinkern
elementum hat Folgendes geschrieben:

sowohl mitose als auch meiose laufen nach ein und dem selben schema ab. unterscheiden tut sich im prinzip "nur" die ausgangssituation (Die ist eigentlich gleich)sowie das ergebnis.

bei der mitose werden die 2-Chromatid-chromosomen jeweils in ihre beiden 1-chromatid-Chromosomen "geteilt" und je eine hälfte kommt in einen der beiden neuen zellkerne Noch liegen keine Zellkerne vor. Erst einmal werden sie auf die entstehenden Tochterzellen verteilt.. am anfang haste nen doppelten chromosomensatz und jedes chromosom besteht aus 2 chromatiden. am ende haste immernoch nen doppelten chromosomensatz Richtig und wichtig, jedoch bestehen die chromosomen nur noch aus einem chromatid.

bei der meiose finden sozusagen 2 mitosen hintereinander statteinige Kleinigkeiten unterschieden sich doch, aber das kommt ja nun.. ganz am anfang haste nen doppelten chromosomensatz und die beiden partner-chromosomen (homologen 2-Chromatidchromosomen)"heften" sich aneinander. in der ersten reifeteilung werden die beiden zusammengehefteten 2-Chromatidchromosomen voneinander getrennt und somit aus einem doppelten chromosomensatz ein einfacher. Wichtig!
die zweite reifeteilung verläuft genauso wie die mitose, nur dass du eben einen einfachen statt eines doppelten chromosomensatzes vorliegen hast.
elementum
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge: 485
Wohnort: HD

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

PaGe hat Folgendes geschrieben:
@Elementum: Ich war so frei kleinere fachsprachliche Dinge zu korrigieren bzw. präzisieren Lehrer Zwinkern


kein thema, wobei du beachten solltest, dass dieser text für jemanden geschrieben sein soll, der keine ahnung von hat und es jemand anderem, der ahnung von haben will, erklären soll :P dementsprechend habe ich nicht gerade viel wert auf fachspreche gelegt sondern eher versucht das gegnteil zu tun (sofern das teilweise möglich ist Augenzwinkern ).daher wagte ich hier den "mut zur lücke" vorzuleben :P

nichts desto trotz ists dein freies recht alles zu präzisieren bzw mich zu verbessern =)


edit: du schreibst quasi, dass sich zuerst die zelle teilt und dann erst beide tochterzellen den zellkern ausbilden, jedoch frage ich mich dann, wie es vorkommen kann, dass sich der kern wesentlich früher als die zelle selbst teilt?! außerdem beschreiben mitose/meiose ja vorgänge der kernteilung, nicht der zellteilung.... oder habich da zu viel in deine präzisierung hineininterpretiert? grübelnd

_________________
"Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst" (Faust, V.1582)
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2008 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Die Zellkerne werden bei Mitose und Meiose aufgelöst. Dann werden die 1- bzw. 2-Chromatid-Chromosomen auf die Pole verteilt. Dann kommt wahrhaft zeitgleich die Ausbildung neuer Zellkerne und die Teilung der Zelle. Bei der 1. meiotischen Teilung bleibt die Zellkernbildung häufig (oder immer?) aus.

Verteilt werden sie somit zu einem Zeitpunkt, an dem es keine Zellkerne gibt. Du hast aber insofern recht, dass die Zellteilung nicht immer abgeschlossen ist, bevor sich der neue Zellkern geformt hat, so dass die Verteilung auf Tochterzellen ebenfalls ungenau ist.
Habe ich auch wieder etwas gelernt. Ich muss auch noch an den Formulierungen feilen Augenrollen .
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Genetik

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was passiert nach der Meiose 1 Jdoelekfowl 2422 12. März 2019 17:00
Schnurri Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interphase nach Meiose 1 MP 1946 11. Okt 2018 01:23
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose 0 lxrs 1685 09. Sep 2018 22:29
lxrs Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meiose Gen fehlt 2 cyc90 2853 30. Jun 2017 08:24
cyc90 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche Hilfe bei der Meiose 1 ralf12 2669 22. Jun 2017 23:55
MedizinerErsti Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mitose, Meiose = Hilfe 17 0ilily 24353 21. Sep 2008 18:35
Malika Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose 16 net1453 6234 24. Feb 2013 22:12
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage zur Meiose 13 Sandor 10223 19. Mai 2009 18:38
Bioboard Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose / Meiose DRINGEND !!! 13 Feusianer 10487 20. März 2008 06:04
Miss_Blutbad Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose 12 Gast 7724 15. Okt 2010 01:30
cansuin Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Meiose und Mitose 10 the frog 140140 07. Apr 2016 10:36
alstonamos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose und Meiose im Vergleich 2 funny12 35283 19. März 2005 20:54
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Probleme bei Mitose (haploid, diploid, homolog) 1 WAND567 29634 22. Feb 2007 01:28
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge meiose - mitose ; unterschiede - gemeinsamkeiten 3 21blubb12 25498 21. Apr 2007 14:12
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mitose, Meiose = Hilfe 17 0ilily 24353 21. Sep 2008 18:35
Malika Letzten Beitrag anzeigen