RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Zusammenhang von Photonen, Elektronen und O2 in der Photosyn
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel
Autor Nachricht
Mirtai



Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2011 08:07    Titel: Zusammenhang von Photonen, Elektronen und O2 in der Photosyn Antworten mit Zitat

Meine Frage:
So leider habe ich hier im Forum keine passende Antwort gefunden, also
stell ich meine Frage mal selber ^^

Fragestellung:

An einer Suspension von isolierten Thylakoidmembranen wurde der lineare Elektronentransport von PSII zu PSI mit Kaliumhexacyanoferrat(III)(FeCy) als Elektronenakzeptor gemessen. Aus der photometrischen Messung der FeCy Reduktion wurde eine Elektronentransportrate von 200 µmol Elektronen / mg Chloropgyll x h bestimmt.

a) Wie viele Lichtquanten wurden dazu mindestens in beiden Photosystemen benötigt (in µmol / mg Chloropgyll x h)?

b)Wieviel O2 wurde dabei entwickelt (in µmol / mg Chloropgyll x h)?

Meine Ideen:
So ich habe schoneinmal herausgefunden das für die Produktion eines Moleküls O2 10 Lichtquanten benötigt werden.

Leider habe ich jedoch keine Ahnung (und konnte in sämtlichen Büchern auch keine Antwort darauf finden) in welchem Zusammenhang die Elektronentransportrate mit der Photonenanzahl zueinander steht.

Den einzigen Ansatz den Ich in meinem Buch gefunden habe ist die Quantenausbeute.

Quantenausbeute = Menge des photochemischen Produktes / Anzahl absorbierter Quanten

Aber jetzt steh ich auf dem Schlauch ich habe diverse Umformungen versucht und auch sämtliche Angaben versucht einzusetzen aber da passt nix unglücklich
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3549
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2011 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Du musst da sehr theoretisch rangehen.
Wie viel Photonen brauchst du um ein Chlorophyllmolekuel anzuregen? Wie viel Elektronen muessen von PSII auf deinen Akzeptor uebertragen werden?

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Mirtai



Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2011 15:27    Titel: eigene Idee Antworten mit Zitat

Ich beantworte mich mal soweit selber Augenzwinkern

So Ich hab mich nochmal durch die Vorlesungsfolien gearbeitet und eine gefunden auf der eine passende Abbildung ist.

Es ist eingezeichnet das in PSII zwei Photonen zwei Elektronen anregen, für PSI ist nur eingezeichnet das zwei Elektronen angeregt werden. Ich gehe jedoch davon aus das dafür dann auch zwei Photonen benötigt werden. Das heist es gibt ein Verhältnis von 1 : 1 zwischen der Elektronentransportrate und der benötigten Anzahl an Photonen.


zur Frage a)
wären es also ebenfalls 200 µmol Photonen / mg Chlorophyll x h

zu b)
Unter der Annahme das 10 Photonen für ein O2 benötigt werden

(200 µmol Photonen / mg Chlorophyll x h) / 10 = 20 µmol O2 / mg Chlorophyll x h

Ich hoffe mit meinen Überlegungen jetzt ins schwarze getroffen zu haben ^^

Ich würde mich über eine Anmerkung über die Richtigkeit/Fehlerhaftigkeit dieser Überlegung freuen.
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3549
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2011 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Frage a hast du noch einen Fehler drin. Beschreib einmal den Weg vom Herkunftsort bis hin zum FeCy.

Bei Frage b weiß ich nicht, wie du auf 10 Lichtquanten/Molekül O2 kommst. Du darfst dabei mE nicht irgendwelche Werte für Pflanzen nehmen, da dabei sowohl der zyklische als auch der lineare Elektronentransport stattfindet. Gehe auch dabei rein theoretisch vor.
-> Weshalb entsteht O2?
-> Wie hängt das mit der Elektronentransportkette zusammen?
-> In welchem Verhältnis finden die Prozesse statt?

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Mirtai



Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2011 18:07    Titel: Ups Antworten mit Zitat

Ja den Fehler bei b hab ich gefunden 4 transportierte Elektronen werden für ein O2 benötigt.... das macht also 50 µmol O2........
bei a) steh ich noch etwas auf dem Schlauch arbeite aber drann smile


Und vielen dank PaGe smile

edit.......
jetzt hab ich noch ne gleichung (Hill reaktionsgleichung) gefunden in der was von 8 Photonen pro O2 steht ...das heist ja dann das 8 Photonen auf 4 Elektronen kommen also ein verhältnis von 2:1

a)
also eine Anzahl von 400 µmol Photonen / mg Chlorophyll x h

b)
50 µmol O2 / mg Chlorophyll x h

bitte lass es diesmal richtig sein *daumendrück*
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3549
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2011 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

a ist jetzt richtig.
Du musst das zu transportierende Elektron doch in beiden PS anheben, sodass du zweimal ein Photon zum anregen brauchst.

Und hast du dir nun auch richtig hergeleitet.
Thumbs up!

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Mirtai



Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2011 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Stiiiiimmt jetzt wo du es so sagst...das das selbe elektron ja zweimal angeregt werden muss *augenroll* so macht es Sinn ^^

vielen Dank nochmal für die Hilfe smile

und was ist jetzt mit b? ist die dann falsch oder richtig so???


würd das nur gerne wissen da ich morgen meine 3. Phlaphysklausur hab und ich mich jetzt nicht nur an der Frage aufhängen kann.
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3549
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2011 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Da habe ich doch das b in dem letzten Satz verschluckt:


Und b hast du dir nun auch richtig hergeleitet.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Mirtai



Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2011 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Supidupi dann kann ich ja entspannt in die Klausur starten ^^

Danke nochmal
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Expert - Einzelwimpernverlängerung in Berlin. 0 kerda 1122 11. Dez 2021 16:01
kerda Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fotosynthese 1 maigloeckchen 6016 12. Mai 2021 18:27
Bio-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich liebe es in ferne Länder zu reisen 8 Jill 5371 21. Jan 2021 10:53
SiKlaus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aerobe Fotosynthese 0 Gast 8366 24. Mai 2020 12:06
klabautermann Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer könnte meine HP in Duisburg bekannter machen? 0 Ludwig Millich 1324 08. Aug 2019 16:00
Ludwig Millich Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Photosynthese 61 Thomas 99897 05. Mai 2006 17:57
Noctu Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bedeutung der Fotosynthese für den Klimawandel 25 xyz321 21615 30. Apr 2016 13:25
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verständisschwierigkeiten - Fotosynthese, Algen-Experiment 14 BioNoob1 20456 04. Jul 2013 23:55
BioNoob1 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bedeutung der Fotosynthese 13 Ceres 65542 23. Mai 2012 19:17
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Plastochinon bei der Fotosynthese 13 brunsi 20933 27. Jun 2011 22:59
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Photosynthese 61 Thomas 99897 05. Mai 2006 17:57
Noctu Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bedeutung der Fotosynthese 13 Ceres 65542 23. Mai 2012 19:17
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fotosynthese (Lichtreaktion/Dunkelreaktion) 5 Kija 65074 17. Feb 2010 18:15
Morgen Bioarbeit-Schreibe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vergleich Fotosynthese und Zellatmung 5 simon7 55854 08. Jan 2007 20:52
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Photosynthese einfach erklärt? 6 KoMica 49154 25. Aug 2009 17:03
Paulchen Letzten Beitrag anzeigen