RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Aufgaben zu Evolution/ Vorabiklausur
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Evolution
Autor Nachricht
Wibke



Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 143
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 07. März 2006 20:23    Titel: Aufgaben zu Evolution/ Vorabiklausur Antworten mit Zitat

Hey, schreibe bald meine Vorabiklausur in Bio, Hauptthema wird Evolution allgemein und vor allem E. des Menschen sein.
:bush:
Leider gehen mir langsam die Übungsaufgaben aus, traurig
wer also solche Klausuren (muss ja nicht Vorabi gewwesen sein) geschriben hat, könnte die vllt ( mit Lösung) einscannen und mir zugänglich machen?!?!
Gott
Ich denke das wäre auch für viele andere interessant

evtl. könnten wir sogar eine Aufgabensammlung zu allen Themen machen, die man sowohl fürs Abitur, als auch fürs Vorbereiten von einzelen Klausuren benutzen kann, machen, aber das überlasse ich den Organisatoren hier

Könnte im Gegenzuga auch mit vielen Augaben dienen Rock

Danke schonmal!

Übrigens Klausuren aus "Klett - Lern Training - Biologie ABI-Training" von J. Christner und "Stark - Abitur-Training Biologie 1" von Meinhard & Moisl hab ich schon

_________________
Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen!
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1549
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 07. März 2006 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wibke,
von einer Aufgabensammlung mit Musterlösungen halte ich als Lehrerin nix Big Laugh
Das liegt nicht daran, dass mir dann die Aufgaben ausgehen würden (ich bin bei meinen Schülern gefürchtet, dass ich sehr gerne mit ganz aktuellen Meldungen eigene Aufgaben bastel) Lehrer sondern solche Aufgabensammlungen mit Lösungen sind m.E. nur bei multiple choice-Aufgaben sinnvoll. Die Grundkenntnisse musst du so oder so lernen, der Transfer ergibt sich eigentlich schnell aus dem Material, wenn du in der Lage bist, dieses richtig zu lesen.
Kannst du das nicht, würdest du "Fallen", die von begabten Lehrern immer eingebaut werden (können), nicht erkennen und in sie hineintappen.
Zunge Auch Lehrer surfen hier! Lehrer
traurig und Musterlösungen können im Detail manchmal ungenau oder auch falsch sein. Worauf willst du dich dann berufen? grübelnd

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Wibke



Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 143
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 07. März 2006 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

ja ich weiss das lehrer surfen, danke

aber es geht mir ja darum übungsaufgaben zu machen und hinterher zu kontrollieren ob ich an alle wesentlichen aspekte gedacht habe.

Es geht auch darum das Wissen mal anzuwenden um es dann auch besser abstrahieren zu können. Ich halte das doch für ein relativ gutes Training, zumindest für mich und besser als gar nichts zu tun, als stupide Definitionen von Fachbegriffen auswendig zu lernen

Das Lösungen im Detail mal falsch sein können, oder nur eine von vielen Lösungen anbieten ist mir darüberhinaus klar!

_________________
Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen!
EnaSti100



Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 39
Wohnort: 48161 Münster-Nienberge

BeitragVerfasst am: 08. März 2006 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Du solltest dir einfach mal Fragestellungen anschauen,
wie und warum sich z.B. bestimmte Merkmale bei Tieren / Pflanzen ausgebildet haben...
Klassische Beispiele wären die Giraffe mit den langen Vorderbeinen und ihrem langen Hals,
oder die Fragestellung wieso die Rose Dornen hat.
Auch interessant sind immer Darwins Beobachtungen auf den Galapagos Inseln.

Was auch ein interessantes Beispiel zur Evolution ist,
ist der Flugfrosch. http://schulen.asn-noe.ac.at/vsbadvoeslau/seiten/u_mater/froesche/flugfro.gif
Der hat Spannhäute zwischen seinen Zehen.. hier ran kann man auch gut sämtliche Theorien abarbeiten und sich dann überlegen wie man das wohl heute erklären würde warum der Frosch das hat Augenzwinkern

Naja... ansonsten findet man über Selektion und die Forscher selbst mit einigen Beispielen bei Google reichlich.
In den Stark & Cornelsen Abiturhilfen findet man übrigens auch IMMER Übungsaufgaben (mit Lösungen)!

MFG

_________________
"Erst als ich unmittelbar vor meinem Ziel stand, merkte ich wie weit ich davon entfernt bin."
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 09. März 2006 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, hab gerade aus Versehen den Beitrag von der Oberhausener Schülerin gelöscht, die befürchtet hatte, dass chefin ihre Biolehrerin sein könnte. Hammer
Bitte schreib doch nochmal das, was du wissen wolltest.

*schäm*

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1549
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 09. März 2006 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Karon, meine Schülerinnen befürchten sowas nicht, zumindest nicht in diesem Threat. Big Laugh Die wissen nämlich, dass ich mich nicht an Konventionen halte Big Laugh
Aber wir können gerne auf Spurensuche gehen. Also Oberhausenerin, melde dich noch mal!

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Gast






BeitragVerfasst am: 09. März 2006 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wink Hallo da bin ich wieder! Augenzwinkern

Also ich versuche es mal sinngemäß wiederzugeben. grübelnd

Ich bin zum ersten Mal hier und ebenfalls auf der Suche nach einer Vorabiklausur zur Evolution. Und was seh ich da?
Zitat:
Auch Lehrer surfen hier!

*g* Naja und da Sie aus Oberhausen kommen, könnte man davon ausgehen (befürchten) dass Sie evtl auch in Oberhausen unterrichten. Das hat mich prompt abgeschreckt mich hier anzumelden. Augenzwinkern Big Laugh

Was ich aber eigentlich sagen wollte ist, dass ich es schon ganz sinnvoll finde, wenn man eine Musterlösung zur Verfügung hat. Klar, es ist was anderes als in Mathe und ich bin mir voll und ganz im Bilde, dass man die Themengebiete trotzdem lernen muss, aber es ist ein kleiner Anhaltspunkt für mich, was ich alles bei der Bearbeitung berücksichtigen muss. Im Prinzip schreibe ich wild drauf los (klar, mit Gliederung), aber habe kein Gefühl für die passende Gewichtung. Glaube, dass da eine Musterlösung halt schon etwas helfen würde.

Liebe Grüße zum zweiten, die Oberhausenerin Augenzwinkern[/quote]
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1549
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 09. März 2006 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gast, du bist sicherlich nicht meine Schülerin. Dein Profil passt nicht. Meine SchülerInnen haben überhaupt keine Hemmungen, mich direkt anzusprechen und die wissen alle, dass ich mich hier rumtreibe. Also, du kannst dich ruhig trauen! Lehrer Big Laugh
Ach so, eins muss ich noch ergänzen: Mein Kurs schreibt seine Vorabiklausur über Neurobiologie, nicht über Evolution. Kuss

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
EnaSti100



Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 39
Wohnort: 48161 Münster-Nienberge

BeitragVerfasst am: 10. März 2006 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Nennt mich altmodisch,
aber ich verstehe gerade das Problem nicht ^^
Ist es irgendwie unmoralisch mit seinen Lehrern außerhalb der Schule kontakt zu haben?
Oder auch über den Unterricht hinaus mit ihnen zur kommunizieren?
Bin ich jetzt ein schlechter Mensch,
weil ich mir z.B. mit meiner BioLK Lehrerin e-Mails schreibe oder mit meinem ehemaligem Chemielehrer ein Bierchen trinken gehe?

Ich denke doch nicht.
Zum einen sing Lehrer auch nur Menschen
und zum anderen geht es doch um euer Abi.
Ein Lehrer hat den Beruf Lehrer ja nicht gewählt um euch nicht zu helfen...
Verstehe also die Hemmungen nicht.

Zurück zum Thema:
Ich bin auch der Meinung, dass es sinnvoll ist Übungsaufgaben zu machen.
Allerdings bin ich ebenfalls der Meinung,
dass es mehr Sinn macht die Lösung zunächst selbstständig zu machen,
ohne sie vorliegen zu haben.
Denn das verleitet immer sofort zum Aufgeben und Nachgucken und ist somit wenig produktiv.
Außerdem hab ich z.B. letzten Freitag in meiner letzten BioKlausur (Verhalten & Evolution) festgestellt, dass es nichts nützt 100Beispiele zu lernen, weil doch immer etwas von grundauf unterschiedliches drankommen kann.
Ich dachte z.B. nicht, dass meine Lehrerin ein Beispiel vom Verhalten eines Mensches drannimmt... und hab mich beim lernen auf Verhaltensweisen eines Tieres spezialisiert...

Man sollte also das allgemeine nicht aus den Augen verlieren ...
In diesem Sinne...
In nem Stündchen muss ich in der Schule sein -
Bio LK ruft Big Laugh
...bin daher jetzt mal weg!

Tschöökes Kuss

_________________
"Erst als ich unmittelbar vor meinem Ziel stand, merkte ich wie weit ich davon entfernt bin."
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 10. März 2006 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zunächst erstmal danke an dich, liebe Oberhausenerin, dass du dich nochmal gemeldet hast. Thumbs up!
Sorry, wird nicht wieder vorkommen mit dem versehentlichen Löschen. Versprochen!

So, aber jetzt zum Thema:
EnaSti100 hat Folgendes geschrieben:

Zum einen sind Lehrer auch nur Menschen
und zum anderen geht es doch um euer Abi.
Ein Lehrer hat den Beruf Lehrer ja nicht gewählt um euch nicht zu helfen...
Verstehe also die Hemmungen nicht.


Sehe ich heute genauso.

Andererseits kann ich aber auch die Schüler verstehen, weil es mir früher (meistens - nicht bei allen Lehrern) ähnlich ging. Neben der Schule wollte ich auch möglichst wenig mit ihnen zu tun haben und in einem Forum wie diesem hätte ich mich vermutlich auch nicht angemeldet, wenn ich einen ähnlichen Verdacht gehabt hätte.

Aber, das ist natürlich Quatsch!
Wie schon gesagt, Lehrer sind auch nur Menschen und (fast alle) freuen sich doch, wenn sich Schüler mehr für ihr Fach interessieren als es nur für eine akzeptable Note nötig wäre.
Ich kenne mittlerweile eine ganze Menge Lehrer (und solche, die es werden wollen), näher (ob aus der Uni oder vom Sport) und das sind eigentlich alle echt nette Leute. Man kann also auch neben der Schule mit Lehrern Spaß haben und sich mit ihnen verstehen. Smile

Lange Rede, kurzer Sinn:
Nur Mut, meld dich hier an! Wir helfen gerne, wenn's mal in der Schule hakt.
(Und chefin ist ja wohl dann doch nicht deine Lehrerin. Big Laugh )

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
EnaSti100



Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 39
Wohnort: 48161 Münster-Nienberge

BeitragVerfasst am: 10. März 2006 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Man sollte auch mal den Aspekt berücksichtigen,
dass ein Lehrer, der sich in einem solchen Board anmeldet
über seinen eigenen Unterricht hinaus Wissen vermitteln möchte und
den Austausch mit Schülern oder Wissensdurstigen sucht.
Denke nicht,
dass das negativ zu beurteilen ist.

Was natürlich dumm gelaufen ist,
ist wenn man eine solche Plattform nutzt um
sich seine Hausaufgaben erledigen zu lassen
oder Lehrer schlecht zu machen..
etwa mit Worten wie "Mein Lehrer erklärt das so scheiße...".
Hier sollte man sich allerdings fragen ob das der Sinn eines solchen Forums ist,
was ich persönlich nur verneinen kann.

Ich bin auch der Meinung, dass hier kein Lehrer,
sofern er einen Schüler erkennt,
dessen Unwissenheit negativ auf die Zeugnisnote auslegen wird;
oder anders herum dir eine bessere Punktzahl geben wird,
weil er sieht wie aktiv und begeistert du hier bist.

Diese Plattform ist doch lediglich eine Möglichkeit sein persönliches Wissen mit anderen auszutauschen,
es zu erweitern oder Meinungen über bestimmte Gegebenheiten zu ändern.
Persönlichkeiten an sich sind da doch eher Nebensache.
Im Vordergrund steht wohl eher das Fachwissen über die Biologie!

Daher verstehe ich die Angst nicht,
von der hier gesprochen wird und kann es auch nicht nachvollziehen.

Ich hab durchweg gute Erfahrungen gemacht mit der Nutzung solcher Foren.
Nicht nur im Bereich Biologie,
sondern auch Mathe z.B. hat mir in der ein oder anderen Klausur schon meinen Hintern gerettet, da ich wesentliche Problemstellungen mit der Hilfe von anderen lösen konnte.
Zudem vertieft man seine eigenen Fähigkeiten doch nur zum positiven,
indem man (zumindest versucht) anderen zu helfen.
Und selbst wenn man etwas falsches sagt... damit regt man die Diskussion an.
So oder so kann es nur von Vorteil sein sowas aktiv mitzugestalten,
egal wer hinter den anderen Rechnern sitzt!

In diesem Sinne smile


Im Übrigen würde mich mal interessieren,
was ihr unter "Vorabiklausur" versteht?!
Also - ich komme aus Hessen und irgendwie gibt es sowas hier nicht.
Wir haben zwar in 13I eine 4Stündige Klausur geschrieben,
allerdings nur zu dem Thema, welches wir gerade im Unterricht behandelt hatten.
Unter Vorabiklausur stelle ich mir eine zusammengewürfelte Klausur vor,
die verschiedene Teilgebiete abdeckt und eben eine Simulation des Abis darstellen soll? Oder interpretiere ich das falsch und die von mir in 13I geschriebene Klausur erfüllt den gleichen Zweck wie die Klausur,
von der hier die Rede ist?
Ich stelle fest, dass die Vorraussetzungen der einzelnen Bundesländer bzgl des Abis sehr komisch und vorallem extrem vielfältig sind...
...beunruhigend! Hammer

_________________
"Erst als ich unmittelbar vor meinem Ziel stand, merkte ich wie weit ich davon entfernt bin."
Wibke



Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 143
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 10. März 2006 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

SO....................
habe meine Klausur nun hinter mir. Auch ohne eine neue Übungsklausur

ich könnte meine Übungsaufgaben online stellen, FRAGE AN DIE MODERATOREN, damit es nicht direkt gelöscht iwrd, ist es nun möglich oder eurer Meinung nach überflüssig. Also ich gehöre nicht zu den Leuten die sich dann direkt die Lösung angucken und aufgeben, aber gut!

Ich warte also auf eine Entscheidung eurerseits. Man könnte ja auch nur die Aufgabenstellung sichtbar machen und die Lösung bekommt man nur auf email-Nachfrage... denkt drüber nach!

Was Ist eine Vorabiklausur?
Also in Bio unterscheidet sie sich nicht von anderen Klausuren, in der Qualifikationsphase, nur das sie halt über 4 h 30 min geht
Es soll dabei aber schon eine Abitur-ähnliche Atmosphäre geschafen werde. Das sieht in anderen Fächern, wie Geschichte, Deutsch, Englisch dann so aus, dass man wie im Abitur eine Auswahlmöglichkeit und eine Auswahlzeit von 30 min hat.
Ein Lehrer wollte auch aufschreiben wer wann aufs Klo geht, aber die anderen Lehrer die Aufsicht hatten haben das nicht weiter nachgehalten, die Meinungen darüber sind also wohl auch nicht so allgemeingültig....

_________________
Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen!
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1549
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 10. März 2006 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde eure Meinungen zu meinem Berufsstand äußerst zufriedenstellend! Lehrer
Nein, ehrlich, meine Schüler und Schülerinnen wissen, dass sie mich jederzeit ansprechen können, wenn sie etwas nicht verstanden haben. Es gibt keine dummen Fragen sondern nur dumme Antworten oder Bemerkungen. Ich stehe in regem Austausch mit etlichen von meinen Schülern und lerne eine Menge von ihnen. Ich bin der Meinung, dass, wenn ich von ihnen verlange, dass sie arbeiten, ich das gleiche tun muss.
Ich weiß selbst, wie beschränkt mein Wissen eigentlich ist, aber das was ich weiß, teile ich gerne mit anderen, dabei ist es mir vollkommen gleichgültig, welche Person dahinter steckt!
Bewertungen nehme ich im Unterricht und über die schriftlichen Äußerungen (Klausuren,Tests) vor und nicht im außerunterrichtlichen Bereich.
Ich halte es auch für legitim, sich beispielhaft über bestimmte Aufgaben Wissen anzueignen, halte aber überhaupt nix davon, Klausuren und Lösungen hier ins Netz zu stellen, zumal ich auch nicht weiß, ob damit nicht Copyrights verletzt werden. In unseren Aufgabenbüchern steht sowas nämlich drin.
Da müsste dann Thomas oder Jama etwas zu sagen, ob da nicht etwas sehr teures auf sie zukäme und das Forum aus solchen Unüberlegtheiten dann geschlossen werden müßte.
Egal, ich halte, wie schon gesagt, überhaupt nix von vorgefertigten Aufgaben und Lösungen, die einfach bezugslos ins Netz gestellt werden. Soviel Detailwissen, wie man da noch zusätzlich lernen müsste, zu dem, was man sowieso drauf haben muss, ist unnötig. Da halte ich doch sehr viel mehr davon bei Problemen hier nachzufragen und das Problem offen zu diskutieren.
Ich jedenfalls habe dadurch hier schon jede Menge gelernt und kann daher auch im Unterricht meinen Schülern über so manche Verständnishürde helfen, weil ich ihre Schwierigkeiten mit manchen Inhalten jetzt besser verstehe.
Fertige Aufgaben mit Lösungen sind eine - unfruchtbare - Einbahnstraße.
Das macht mir keinen Spaß und ich würde mich da auch komplett ausklinken, weil das nicht meiner Intention entspricht. Wink

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Wibke



Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 143
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 13. März 2006 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

okee, wie ihr meint....
_________________
Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Evolution

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Die Evolution der sexuellen Fortpflanzung 6 Timo86 48849 19. Jul 2022 22:34
Fridolin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Evolution 0 ok 26001 01. Sep 2021 17:09
ok Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Aufgaben !! Adaptive radiation 0 Gast 17043 27. Feb 2021 13:07
Leni238382 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Können Viren mutieren, sodass sie nicht mehr ansteckend sind 3 Science Boss 20308 31. März 2021 17:01
isteraldo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Mensch wirklich Gipfel der Evolution? 9 Lubugudorau 34360 18. Jan 2022 18:24
Timo86 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Evolution WIRKLICH WICHTIG !!! 88 Janny 72267 06. Sep 2007 20:27
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beweise Evolution 39 Evolution 65841 13. Jun 2013 16:39
Hedera Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Depression Evolution 37 Evo 60361 13. Okt 2010 23:54
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Evolution und/oder Schöpfung 30 AufderSuchenachWissen 29358 07. Mai 2013 22:09
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufgaben von Zellorganellen 25 Gast 77864 03. Dez 2009 19:07
Lindsayskiii Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Aufgaben zur Neurobiologie 14 Usernet 83048 13. Feb 2015 11:27
ivel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufgaben von Zellorganellen 25 Gast 77864 03. Dez 2009 19:07
Lindsayskiii Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Glossar: Evolution 1 PaGe 72767 13. Jul 2010 21:29
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Evolution WIRKLICH WICHTIG !!! 88 Janny 72267 06. Sep 2007 20:27
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beweise Evolution 39 Evolution 65841 13. Jun 2013 16:39
Hedera Letzten Beitrag anzeigen