RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
versuche mit Thioharnstoff und Harnstoff + Urease
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel
Autor Nachricht
xeryk



Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13. Dez 2005 15:56    Titel: versuche mit Thioharnstoff und Harnstoff + Urease Antworten mit Zitat

Hallo!
Kann mir jemand bitte sagen, wie der Reaktionsverlauf von Urease mit Wasser + NH2-C-NH2 (Harnstoff) entsteht?
II
O
Ich mine, es entsteht Ammoniak und Kohlendioxid: 2NH3+CO2 ist das so richtig?

Und noch eine frage: Was stellt man denn fest, wenn man Harnstoff(lösung mit wasser) + Urease + Bromthymolblau bei zimmertemperatur reagieren lässt? Habe im Prinzip alles verstanden, doch weiß ich nicht genau, wie man denn mit Worten das Enzym-Substrat-Komplex erklären kann? In Bezug auf Harnstoff + Urease und im Vergleich Thioharnstoff (also dem ähnlichen Harnstoff Substrat) + Urease

Das wäre echt lieb!!!!!!!!!
xeryk


Zuletzt bearbeitet von xeryk am 13. Dez 2005 18:32, insgesamt einmal bearbeitet
Noctu
Organisator


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 1430
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 13. Dez 2005 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

die Formel für die Reaktion sieht ok aus. Die Urease schreibst Du über den Reaktionspfeil da die die Reaktion zwar katalysiert aber nicht an der Reaktion teilnimmt.
Das Bromthymolblau ist ein Indikator der im mild alkalischen blau im sauren eine gelbe Farbe hat. Das bei der Reaktion entstehende Ammoniak NH3 reagiert mit Wasser alkalisch daher müsste ein Farbumschlag nach blau zu beobachten sein. NH3 + H2O --> NH4+ + OH-
, steht im Gleichgewicht, die OH- machen das ganze alkalisch. Für Thioharnstoff meine ich dürfte nix passieren, da das für die Urease nicht das richtige/passende Substrat ist.
xeryk



Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13. Dez 2005 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

ok, auch wenn ich nicht ganz verstanden habe, ws mir das jetzt zum Enzym-Substrat-Komplex sagt...
Naja, trotzdem DANKE!
Hab aber noch eine kleine Frage:
Kann mir jemand die folgende Grafik erklären?

Verstehe das einfach nicht...

DANKE
xeryk



bild.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  bild.jpg
 Dateigröße:  65.84 KB
 Heruntergeladen:  15367 mal

Noctu
Organisator


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 1430
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2005 07:40    Titel: Antworten mit Zitat

wg. dem Komplex, das zeigt die Substrat-Spezifität der Urease. Das aktive Zentrum der Urease ist räumlich so gebaut dass nur der Harnstoff hineinpasst und umgesetzt wird -> Enzym/Substrat-Komplex. Thioharnstoff hat statt O, ein Schwefelatom, allein das reicht das das Molekül nicht passt.

Wg. der Graphik: der rechte Teil beschreibt eine chemische Reaktion.
Zuerst hast Du die Edukte, dann musst Du eine Aktivierungsenergie zuführen, das ist der Berg, dann läuft die Reaktion von alleine ab.
Beispiel, Holz verbrennen: Holz alleine brennt nicht, hat aber Energie in sich gespeichert. Aktivierungsenergie in Form einer Streichholzflamme, das Holz beginnt zu verbrennen- das läuft dann von selbst ab und setzt Energie frei. Übrig bleiben energiearme Produkte : Asche , H2O, CO2.

Der linke Teil beschreibt m.E. die Energieverteilung in dem Reaktionssystem bis zu dem Moment wenn das Holz Feuer fängt. Die Teilchen haben nicht die nötige Eigenenergie um die Reaktion zu starten, der schwarze Bereich ist genau der Teil Aktivierungsenergie der benötigt wird.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Versuche Photosynthese 0 biorie 4080 25. Mai 2012 18:05
biorie Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. humanbiaologische versuche von schutzmechanismen des Auges 1 Geierle 2179 29. März 2011 21:24
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge humanbiaologische versuche von schutzmechanismen des Auges 1 Geierle 1619 29. März 2011 21:18
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Versuche von Griffith und Avery 1 Gast 10203 14. Jan 2011 15:30
Jaamar Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Versuche mit Urease 1 sheila1993 2717 18. Jan 2010 19:38
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Pflanze mit Alkohol und Mineralwasser gießen!! 14 Can 36257 26. Nov 2018 22:52
Experte Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe Versuche!!!! 6 Dana 6305 22. März 2006 20:21
Noctu Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Versuche mit Hausmittelchen 3 Eierkuchen 3104 13. Feb 2006 23:04
Eierkuchen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge substratspezifität enzyme:endprodukte thioharnstoff? 3 eva 3383 06. Feb 2006 12:29
Noctu Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Versuche zur Ermittlung von Membraneigenschaften 3 kamilo 13120 22. Sep 2005 19:49
Karon Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Pflanze mit Alkohol und Mineralwasser gießen!! 14 Can 36257 26. Nov 2018 22:52
Experte Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Versuche zur Ermittlung von Membraneigenschaften 3 kamilo 13120 22. Sep 2005 19:49
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Versuche von Griffith und Avery 1 Gast 10203 14. Jan 2011 15:30
Jaamar Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Harnstoff und Harnsäure 2 jkash 9857 10. Apr 2005 15:16
Ursadonschnitzel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe Versuche!!!! 6 Dana 6305 22. März 2006 20:21
Noctu Letzten Beitrag anzeigen