RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wieso sterben Menschen?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel
Autor Nachricht
Biofobie



Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 21
Wohnort: Nieder-Wöllstadt

BeitragVerfasst am: 25. Sep 2007 17:37    Titel: Wieso sterben Menschen? Antworten mit Zitat

Hallo,
ich gehe schon lange einer Frage hinterher: Wieso sterben Menschen;
das heißt, wieso ist der Tod eines Menschen nicht mehr rückgängig
zu machen? Kann mir jemand die Frage über die Irreversibilität (nicht
mehr Umkehrbahrkeit) des Todes beantworten? Und wieso sterben Menschen, wenn sie eine große Wunde haben und das Blut ausströmt?
Ist da etwas mathematisch berechenbar?

_________________
Wieso ist der menschliche Körper nicht mathematisch berechenbar?
chefin
Organisator


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 1551
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 26. Sep 2007 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Die Unsterblichkeit hat die Natur der Spezialisierung geopfert. Alle Organismen, die sich durch Zweiteilung vermehren, gelten als unsterblich. Jedoch alle Organismen, die spezielle Fortpflanzungszellen und -organe herstellt, stirbt.
einmal schützt das vor Überbevölkerung. Zum zweiten hätte sich das Leben nicht weiterentwickeln können, wenn das Alte immer Bestand hätte.
Aber ich denke, der Ursprung liegt darin, dass alle Organismen offene Systeme sind, die sich in einem Fließgleichgewicht befinden. Dieses Gleichgewicht ist energieabhängig. Wird der Zustrom an Energie unterbrochen, verändert sich das Gleichgewicht so stark, dass es kein Gleichgewicht mehr ist, sondern kippt.
Nimm einen gebogenen Schlauch und fülle Wasser ein. Solang du immer wieder die Enden so bewegst, dass kein Wasser herausfließt, ist es im Fleißgleichgewicht (es kann sich ja bewegen, von einer Seite zur anderen). Sobald du jedoch nicht mehr darauf achtest, fließt irgendwann das Wasser aus und versickert. Auch dieser Prozess ist irreversibel.
Natürlich ist das bei lebenden Systemen noch viel komplizierter, aber das Modell stimmt schon.
Wie ich sehe, möchtest du am liebsten alles mathematisch berechnen. Das klappt aber nur mit der Norm. Wäre das Leben normiert, könnte es sich in einer sich wechselnden Umwelt nicht behaupten.
Übrigens, bei den Mathemaikern gibt es doch so etwas wie die Chaostheorie, die sich auch nicht berechnen lässt. Das Leben hat schon was in dieser Richtung. Zwinkern

_________________
Wissen ist Macht, Nichtwissen macht machtlos
Biofobie



Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 21
Wohnort: Nieder-Wöllstadt

BeitragVerfasst am: 27. Sep 2007 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön!
_________________
Wieso ist der menschliche Körper nicht mathematisch berechenbar?
Bert



Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 82
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 27. Sep 2007 20:31    Titel: Re: Wieso sterben Menschen? Antworten mit Zitat

Hallo Biofobie.

Wieso sterben Menschen?
Weil das Leben eines mehrzelligen Organismus nur auf Zeit daist – der Tod ist vorprogrammiert (in der DNA codiert). Für den Menschen beträgt diese Zeit etwa 100-120 Jahre. Dazu könnte man eine Menge schreiben ... Aber der Mensch muß nicht „ganz und gar“ sterben; er hat die Möglichkeit, einige seiner Zellen in die nächste Generation zu schicken (Kinder kriegen). Jedes Kind beginnt sein Leben mit einer Zelle der Mutter (die Eizelle) und dem genetischen Material des Vaters; die erste Zelle dieses Kindes ist das befruchtete Ei; Zygote. Diese Fortpflanzungsstrategie (geschlechtliche Vermehrung) ist zwar eine andere als die eines Bakteriums, das sich durch Zweiteilung vermehrt, aber es ist auch eine Art der Unsterblichkeit – auch wenn es nur einige (Ei)Zellen sind.

Wieso ist der Tod eines Menschen nicht mehr rückgängig zu machen?
Kein Tod ist rückgängig zu machen. Eine Tote Zelle kann nicht wieder belebt werden, sie kann nur (in einem Zellverband) durch eine neue ersetzt werden. Der Grund für die Irreversibilität des Todes ist der Stillstand. Kommen wichtige Prozesse in der Zelle zum Stillstand, haben die Moleküle in der Zelle nicht genug Energie, um das Stillgelegte wieder in Bewegung zu setzen, und von Außen können wir diese Moleküle nicht gezielt erreichen; von Außen können wir nicht mal feststellen, welche der vielen Moleküle wir in der Zelle anschubsen sollten ...

Wieso sterben Menschen, wenn sie eine große Wunde haben und das Blut ausströmt?
Jede lebende Zelle braucht einen aktiven Stoffwechsel. Der Stoffwechsel ist eines der wichtigsten Kriterien bei der Definition von Leben. Was lebt, muß einen Stoffwechsel haben. Die lebende Zelle eines mehrzelligen Organismus kann zwar den Stoffwechsel selbst bewerkstelligen, aber sie braucht einen ständigen Nachschub, und sie produziert ständig eine Menge an Abfall, der weggeschafft werden muß. Dieser Nachschub und Wegschaffen von Abfall kann auf einem sehr kurzen Weg durch Diffusion geschehen (z.B. bei einem Bakterium), aber die Wege im Menschlichen Körper sind viel zu lang, deshalb braucht der Mensch ein Transportnetz – und das ist das Blut.
Das Blut sorgt für den Transport von verschiedenen „Stoffen“ (Nahrung, Abfall, Sauerstoff, Energie, Information ...) durch den ganzen Körper. Erleidet ein Mensch einen größeren Blutverlust, versagt dieser Transport, und die Zellen werden nicht mit Nachschub versorgt und auch der giftige Abfall kann nicht entsorgt werden, die Zelle stirbt. Dieser Prozeß ist irreversibel. Manche Organe können einen kleinen Teil von toten Zellen durch neue wieder ersetzen (z.B. die Haut ist da besonders fleißig), andere Organe können dies so gut wie gar nicht (z.B. das Gehirn).

Wieso ist der menschliche Körper nicht mathematisch berechenbar?
Das wissen wir nicht. Augenzwinkern Wir können nur die Dinge mathematisch erfassen (in Formeln bringen), deren Zusammenhänge wir erkennen und verstehen. Die Vorgänge in einer lebenden Zelle sind dermaßen komplex, daß wir nur einen winzig kleinen Teil über diese Vorgänge erfahren können, das meiste bleibt uns verborgen. Ich würde ganz lapidar sagen, daß die Mathematik nicht über die geeigneten Mittel verfügt, um das Leben zu beschreiben, aber die Wahrheit ist, daß wir, Menschen, über das Leben noch sehr wenig wissen.

P.S. Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber ich finde es toll, daß du dich mit diesen Fragen beschäftigst. Du wirst nie eine erschöpfende Antwort finden, aber du wirst in jeder Antwort, die du erhältst, viele neu Fragen finden. smile

_________________
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. [Albert Einstein]
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28. Sep 2007 01:34    Titel: Re: Wieso sterben Menschen? Antworten mit Zitat

Biofobie hat Folgendes geschrieben:
Und wieso sterben Menschen, wenn sie eine große Wunde haben und das Blut ausströmt?


Um es noch einmal kurz zusammenzufassen:
Verliert ein Mensch große Blutmengen, bricht der Blutdruck zusammen und sinkt auf Null ab. Das führt dazu, dass im Gehirn eine Blutleere auftritt.
Die dortigen Zellen sind aber ganz besonders auf eine kontinuierliche Versorgung mit Sauerstoff & Nährstoffen angewiesen, die dann aber nicht mehr gewährleistet ist. Wie ich hier gelesen habe, kommt es deshalb nach etwa drei Minuten zum Hirntod.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eingreifen des Menschen in die Räuber-Beute-Beziehung 1 Biologe^9 2141 13. Jun 2017 08:49
Hedera Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auswirkungen des Klimas auf den Wachstum des Menschen 2 Bratwurstpilot 1969 28. Mai 2017 16:59
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warum sind Menschen so gewalttätig? 6 Linker 2651 19. Apr 2017 16:55
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leucismus bei Menschen 0 Pinguin 1999 27. Apr 2016 17:12
Pinguin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einfluss des Menschen auf die Evolution 2 txxm 2651 10. März 2016 09:32
Hedera Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge genetisch Gleichheit von Menschen 14 Quirin 6453 13. Dez 2013 00:25
Duran Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warum gibt es keine gefleckten Menschen? 12 der_emu 9531 01. Mai 2006 09:18
nüsschen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge warum wird thymin durch uracil erstetzt? 11 lisalie 45220 19. Jan 2017 00:10
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bakterien und Menschen DNA 9 Dimkey 6480 18. Aug 2011 10:16
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge die berechenbare liebe 9 FatRandy 5648 07. Nov 2009 14:27
HobbyFoerster Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge warum wird thymin durch uracil erstetzt? 11 lisalie 45220 19. Jan 2017 00:10
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chromosomensatz eines Menschen 3 bella89 18113 19. Mai 2009 22:25
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Entwicklung des Menschen aus tierischen Vorfahren 5 Lane 11852 14. Feb 2006 15:56
Wibke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verdauung beim Menschen 8 anne2 11657 21. März 2008 15:02
anne2 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warum gibt es keine gefleckten Menschen? 12 der_emu 9531 01. Mai 2006 09:18
nüsschen Letzten Beitrag anzeigen