RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Glossar: Die prokaryotische Zelle
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Cytologie
Autor Nachricht
134340



Anmeldungsdatum: 14.10.2011
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 17. Okt 2011 18:28    Titel: Glossar: Die prokaryotische Zelle Antworten mit Zitat

Prokaryotische Zelle / Prokaryoten oder Prokaryonten:
Eine Zelle, ähnlich der eukaryotischen Zelle, nur ohne die typischen Zellorganellen. Der Hauptunterschied zwischen prokaryotischen Zellen und eukaryotischen Zellen besteht darin, dass Sie keinen echten Zellkern besitzen, bei den prokaryotischen Zellen befindet sich die DNA locker in einem als Nucleoid bezeichnetem Bereich. Die prokaryotische Zelle besitzt ebenfalls die auch in eukaryotischen Zellen vorhandenen Ribosomen die für die Proteinbiosynthese verantwortlich sind. Geschützt wird sie allerdings genau wie eine eukaryotischen Zelle durch die Zellmembran.
Da Prokaryoten keine Zellorganellen und keinen festen Kern besitzen, sind sie oft sehr klein.
Prokaryoten werden auch als Bakterien Bezeichnet.

Bestandteile der prokaryotische Zelle:
Nucleoid: enthält die DNA.
Ribosomen: zuständig für die Proteinbiosynthese.
Cytoplasmamembran, Zellwand, Kapsel: schützen die Zelle vor Umwelteinflüssen von außen.
Flagellum: dient der Fortbewegung (nur bei manchen Prokaryoten vorhanden).
Pilus / Fimbrien

_________________
„Naive Fragen zu stellen ist überhaupt eine der erfolgreichsten Methoden, um voranzukommen.“ Craig Venter


Zuletzt bearbeitet von 134340 am 18. Okt 2011 15:40, insgesamt 2-mal bearbeitet
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 17. Okt 2011 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Der Begriff der Zellorganelle ist etwas unsauber, da es zwar eine Definition gibt, nach der es weitestgehend richtig ist (membranbegrenzte Struktur in einer Zelle), aber auch die Ribosomen zum Teil als Zellorganelle bezeichnet werden. Die haben aber immer beide Zelltypen. Des Weiteren gibt es bei einigen photosynthetisch aktiven Bakterien auch Chlorosomen. Sind nicht ganz so differenziert wie Chloroplasten, aber durchaus eine membranbegrenzte Zellorganelle.
Daher würde ich vorschlagen, dass man schreibt, dass Prokaryonten in der Regel keine membranbegrenzten Strukturen besitzen, um die unscharfe Definition von Zellorganellen auszuklammern.

Wenn du den Anfang "Prokaryot" lässt, würde ich noch schreiben, dass es Bakterien sind. Den wesentlichen Unterschied hast du gut auf den Punkt gebracht. Wenn du noch viel Lust hast, kannst du ja noch nach einer Zeichnung suchen (Rechte beachten) oder sie selber anfertigen.

Zur Formatierung: Die Überschrift würde ich fett machen.

Achso: Man kann auch Prokaryonten sagen. Würde ich bei der Definition mit einbauen, damit man es mit der Suchmaschine findet.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Hedera



Anmeldungsdatum: 08.03.2011
Beiträge: 658

BeitragVerfasst am: 17. Okt 2011 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Zellorganellen ist das echt verdammt schwer!

Die sauberste und schönste Definition (leider nicht die vorherrschende) ist folgende: ein Reaktionsraum, der von mindestens zwei Membranen umhüllt ist und ein eigenständiges Genom enthält.
Nach dieser Definition sind lediglich Plastiden und Mitochondrien Organelle.
Alles andere sind Kompartimente: Reaktionsraum, der von einer Membran umhüllt ist.
Eine Quelle kann ich leider nicht angeben, aber es ist ja auch eine Definition und je nach Begriff neigen viele Autoren zu doch sehr unterschiedlichen Definitionen.
Warum macht eine solche Definition Sinn? Ganz einfach:
Mitochondrien und Plastiden sind nach jeder Definition Zellorganellen mit einem eigenständingen Genom und haben somit eine Sonderstellung. Um dieser Stellung gerecht zu werden ist es durchaus Sinnvoll diese als Organellen zu bezeichnen und den Rest als Kompartiment, da dieser Begriff ansonsten zusätzlich eher ein Äquvalent zu Zellorganellen wäre.

Nur wie gesagt herrscht diese Definitione (in meinen Augen LEIDER) nicht vor... Augenrollen
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 17. Okt 2011 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Augenrollen Ja, wenn man die Geschichte einfach mal ändern und gewissen Leuten, die Unzulänglichkeit ihrer Definition erklären könnte bevor sie sich in der Wissenschaft etabliert. Die Ökologie ist ja leider voll von "komischen" Definitionen.
_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
134340



Anmeldungsdatum: 14.10.2011
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2011 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habs jetzt noch ma editiert. Ist jetzt alles ok?

Und kann mir jemand sagen was der Sinn von Fimbrien ist? Dann könnte ich das auch noch hinschreiben.

_________________
„Naive Fragen zu stellen ist überhaupt eine der erfolgreichsten Methoden, um voranzukommen.“ Craig Venter
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2011 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wenn du die Diskussion eingearbeitet hast, hast du es mE nun die Verständlichkeit reduziert. Ich würde den Teil mit den Zellorganellen komplett rausnehmen, da der Begriff Zellorganelle, wie du geschrieben hast, zu unscharf definiert ist. Des Weiteren soll es ja eher eine Definition sein, sodass es kurz gehalten werden sollte.
_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
134340



Anmeldungsdatum: 14.10.2011
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2011 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, ich hab den abschnitt jetzt weider rausgenommen.

Wir können ja eben noch einen Glossareintrag zum Thema Zellorganellen machen.

_________________
„Naive Fragen zu stellen ist überhaupt eine der erfolgreichsten Methoden, um voranzukommen.“ Craig Venter
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2011 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das stellt man dann fest. Grins
_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Cytologie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eine Zelle "erlitt" 4 Mitosen 1 Stromae 1784 13. Apr 2017 22:05
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zelle - Bild beschriften 4 dssd 3247 05. Okt 2016 23:14
dasd Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was umgibt die Organellen einer Zelle? 1 Gast 2129 08. Feb 2016 12:53
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kompartimente einer Zelle 2 AP2000 3273 08. Jan 2016 15:55
AP2000 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Evolution von komplizierten Vorgängen Zelle 12 DNA 3949 11. Okt 2015 18:58
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Kompartimentierung in der Zelle 28 Irenchen 128775 06. Nov 2010 20:16
Inga Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Glossar: Osmose 14 PaGe 20439 05. März 2015 18:39
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Evolution von komplizierten Vorgängen Zelle 12 DNA 3949 11. Okt 2015 18:58
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Glossar: Protein 10 134340 6942 24. Okt 2011 16:30
134340 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Pflanzliche Zelle 9 Hagen 13566 22. Okt 2007 18:17
madze Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Kompartimentierung in der Zelle 28 Irenchen 128775 06. Nov 2010 20:16
Inga Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tierische & Pflanzliche Zelle 4 Anschababieh 81593 02. Apr 2009 18:15
nobody Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Pfeffersche Zelle 4 Suse 29714 07. März 2006 17:44
arabidopsis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Glossar: Brownsche Molekularbewegung 2 PaGe 28231 13. März 2010 21:45
cajo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Glossar: Neurobiologie und Verhaltensbiologie 1 PaGe 26738 13. Jul 2010 21:28
PaGe Letzten Beitrag anzeigen