RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Polygenie und Mendelsche Regeln
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Genetik
Autor Nachricht
Josef Aicher



Anmeldungsdatum: 04.05.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2016 15:07    Titel: Polygenie und Mendelsche Regeln Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo liebe User, ich hab da mal ne Frage zu polygenie. So wie ich es verstehe, sind bei dieser Form der Vererbung immer mehrere Gene an der Ausprägung eines Merkmals beteiligt. Deshalb wird auch die Anwendung der mendelschen Regeln schwierig. Aber jetzt frage ich mich, wie zum Beispiel beim Menschen, gewisse Dinge so frappierend genau von einem Elternteil übertragen werden können, zum Beispiel bei mir der augenabstand der exat so ist, wie bei meinem dad (ist bei beim Optiker gemessen worden) und auch die Form der Augen ist exat gleich. Das muss ja auch ein polygenetischer Prozess sein, kann man dann nicht doch zumindest die erste Mendelsche Regel auch bei der polygenie gelten lassen, oder wie ist sowas sonst möglich?
Würde mich über Antworten sehr freuen! LG Josef

Meine Ideen:
Also meine Erklärung wäre jetzt, einfach die, dass auch ganze Genfamilien dominant gegenüber anderen sein können uns somit auch hier die Mendelschen Regeln greifen könnten.
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3537
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2016 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, das kann man nicht. Du musst auch vorsichtig sein. Nur weil du bei dir jetzt exakte Übereinstimmungen findest, heißt das noch lange nicht, dass das immer so ist. Das kann auch reiner Zufall sein. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit 1% ist, muss es ja diese 1% geben. Vielleicht bist du das.
Man müsste eine viel größere Gruppe untersuchen und da wird dann in der Regel rauskommen, dass man mit einem einfachen monogenen Erbgang nicht weit kommt.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Josef Aicher



Anmeldungsdatum: 04.05.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2016 21:16    Titel: Vielen Dank Antworten mit Zitat

Danke für die Antwort, dass heißt im Normalfall ist es, selbst wenn man sagt "er hat die Nase seines Vaters" in Wirklichkeit immer eine Mischung aus beiden, nur eben vielleicht ein wenig mehr vom Vater dominant?
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3537
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 06. Mai 2016 00:57    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt ja durchaus monogenetische Erbgänge. Aber gerade bei der Nase ist es nicht die Nase des Vaters. Man kann höchstens festhalten, dass sie der Nase des Vaters mehr ähnelt als der der Mutter. Bei polygenen Erbgängen gibt es aber durchaus auch Gene, die einen großen und welche die einen geringen Einfluss haben. Wenn nun der Vater bei den bedeutenderen Genen dominante Allele weitergegeben hat, dann ähnelt sie halt auch mehr seiner Nase.
_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Genetik

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Genetik, Mendelsche Regeln 1 Nexus7522 7018 18. Jan 2017 19:55
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kreuzungsschema, Mendelsche Regel 0 Ravza 6401 23. Okt 2016 17:51
Ravza Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mendelsche Regel 1 Gast 8043 10. Apr 2016 22:16
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mendelsche Regeln auch für den Menschen gültig? 2 Tomate 4196 21. Feb 2016 12:13
Tomate Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mendelsche Gesetze - Kreuzungsschema 1 Gast 6019 20. Sep 2015 14:00
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge brauche Hilfe bei einer biologie Arbeit 15 Gast 17049 16. Mai 2006 14:51
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mendelsche Regeln 14 Fourios 14344 10. Feb 2013 17:41
Fourius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mendelsche Gesetz 13 Anonym 13029 19. Mai 2011 22:48
Anonym Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mendelsche Gesetze- ist die Aufgabe so richtig beantwortet? 11 ketzchen 9988 04. Jun 2007 21:05
ketzchen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Blutgerinnung - Polygenie 10 pusteblume-88 13217 19. März 2008 20:48
scheng Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mendelsche Regeln 10 Thomas 41841 29. Apr 2004 01:19
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Polygenie/Polyphänie 2 Wozn 36087 14. Apr 2006 20:57
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Polygenie Hautfarbe Intermediär oder dominant-rezessiv? 6 biotom 32509 29. Apr 2009 14:18
besucher Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge additive und komplementäre polygenie 2 summer 29129 17. Jan 2007 07:32
batida Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Regeln für das Posten hier im Forum 0 Karon 25653 20. Sep 2006 16:59
Karon Letzten Beitrag anzeigen