RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Zellatmung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel
Autor Nachricht
Johannes Iran



Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 7
Wohnort: Bebra

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2007 18:33    Titel: Zellatmung Antworten mit Zitat

Ich hab mal ne Frage wegen der zellatmung: hier erstmal meine Ansätze: Die Zellatmung findet ja ausschließlich in den Mitochondrien statt und ist quasi die Rückkehrreaktion der Photosynthese, die in den Chloroplasten stattfindet. Adenosintriphosphat absorbiert die Energie der Reaktion. Diese wird überall in der Zelle verwendet, wo es energiebedürftig ist. ATP kann auch als Batterie oder Energiespeicher gesehen werden. ADP reagiert mit Phosphorsäure zu ATP. Ein Enzym spaltet ATP in den Mitochondrien zu Energie, Phosphorsäure und ADP. Das Endoplasmatische Retikulum teilt die zelle in einzelne Reaktionsräume, wobei die ATP-Konzentration überall in der Zelle gleich ist.

Stimmt das alles oder hab ich irgendeinen Zusammenhang vergessen?
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2007 18:46    Titel: Re: Zellatmung Antworten mit Zitat

Johannes Iran hat Folgendes geschrieben:
Ein Enzym spaltet ATP in den Mitochondrien zu Energie, Phosphorsäure und ADP.


Nein, in den Mitochondrien wird ATP doch hergestellt (mit Hilfe der Zellatmung), wieso sollte es also auch da wieder gespalten werden.
ATP wird überall in der Zelle von Enzymen gespalten, wo Energie benötigt wird.

Zitat:

Das Endoplasmatische Retikulum teilt die zelle in einzelne Reaktionsräume, wobei die ATP-Konzentration überall in der Zelle gleich ist.


Das würde ich so auch nicht schreiben.
Das ER ist ein Reaktionsraum in der Zelle (neben den anderen Organellen), aber es teilt die Zelle nicht in Reaktionsräume.

P.S.: Verschoben ins Stoffwechsel-Forum.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
chouchous



Anmeldungsdatum: 31.05.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2007 20:18    Titel: Re: Zellatmung Antworten mit Zitat

"Ich hab mal ne Frage wegen der zellatmung: hier erstmal meine Ansätze: Die Zellatmung findet ja ausschließlich in den Mitochondrien statt und ist quasi die Rückkehrreaktion der Photosynthese, die in den Chloroplasten stattfindet."

Falsch. Der aerobe Abbau von energiereichen org. Verbindungen unterteilt sich in die 4 Teile:

a) Glyklolyse
b) Oxidative Decarboxylierung
c) Krebs-Martius-Zyklus (Citrat-Zyklus)
d) Atmungskette

Nur die letzten 3 Punkte finden in den Mitochondrien statt. Die Glykolyse läuft im Zytoplasma ab.


"Adenosintriphosphat absorbiert die Energie der Reaktion. Diese wird überall in der Zelle verwendet, wo es energiebedürftig ist."

Falsch. Sehr einfach und abstrakt ausgedrückt "absorbiert" Adenosindisphosphat die Energie der Reaktion, wobei es endergonisch phosphoryliert wird. Dabei entsteht ATP.

(Was ist denn das für eine Ausdrucksweise?)


"ATP kann auch als Batterie oder Energiespeicher gesehen werden."

Falsch. ATP ist kein elektrochemischer Energiespeicher und damit keine "Batterie".


"ADP reagiert mit Phosphorsäure zu ATP."

Falsch. ADP wird phosphoryliert mit einem Phosphatrest.


"Ein Enzym spaltet ATP in den Mitochondrien zu Energie, Phosphorsäure und ADP."

Falsch. In den Mitochondrien wird ATP hergestellt. Und bei einer etwaigen Spaltung von ATP in ADP und einen Phosphatrest wird Energie frei.

"Das Endoplasmatische Retikulum teilt die zelle in einzelne Reaktionsräume, wobei die ATP-Konzentration überall in der Zelle gleich ist."

Falsch. Das ER ist ein Reaktionsraum.


"Stimmt das alles oder hab ich irgendeinen Zusammenhang vergessen?"

Praktisch gar nichts stimmt.

Gib diverse Begriffe in Wikipedia ein und lerne.


MfG, c.
C6H12O6



Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2007 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

das hast du ja mal gut aufgeführt, was man alles so falsch machen kann... Thumbs up!


aber mal ehrlich man muss doch auf die bedürfnisse der anderen eingehen, damit die auch verstehen, was man da sagt. und vor allem sollte man si nicht so agressiv verbessern.
Euglen



Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2007 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht darf ich Herrn Falsch daran erinnern, dass er neulich selber beim Thema Zellatmung unsicher war? Also schön freundlich bleiben, denn du hast dich hier sicher nicht angemeldet um den Klugscheisser zu spielen. Aber genauso klingt das. Und wenn du bei deiner nächsten Frage Hilfe erwartest, dann solltest du schauen, dass du potenzielle Helfer nicht einfach so zusammenscheisst, nur weil er den Stoff nunmal nicht beherrscht. Vor allem, weil das ja genau der Sinn und Zweck dieses Forums ist. Außerdem hat er sich ja augenscheinlich Gedanken drüber gemacht und nicht einfach ne Aufgabe gerechnet haben wollen.
Also reiss dich doch mal zusammen, denn wir sind hier um zu helfen und nicht um andere Leute zu beleidigen.
In diesem Sinne schöne Grüße vom Euglen.
Schau einfach mal in die Nettiquette und lerne.

[Tut mir leid, wenn das jetzt auch nicht so ganz astrein war, aber so ein unsoziales Verhalten macht mich echt wütend -.-]
chouchous



Anmeldungsdatum: 31.05.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2007 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Euglen hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht darf ich Herrn Falsch daran erinnern, dass er neulich selber beim Thema Zellatmung unsicher war? Also schön freundlich bleiben, denn du hast dich hier sicher nicht angemeldet um den Klugscheisser zu spielen. Aber genauso klingt das. Und wenn du bei deiner nächsten Frage Hilfe erwartest, dann solltest du schauen, dass du potenzielle Helfer nicht einfach so zusammenscheisst, nur weil er den Stoff nunmal nicht beherrscht. Vor allem, weil das ja genau der Sinn und Zweck dieses Forums ist. Außerdem hat er sich ja augenscheinlich Gedanken drüber gemacht und nicht einfach ne Aufgabe gerechnet haben wollen.
Also reiss dich doch mal zusammen, denn wir sind hier um zu helfen und nicht um andere Leute zu beleidigen.
In diesem Sinne schöne Grüße vom Euglen.
Schau einfach mal in die Nettiquette und lerne.

[Tut mir leid, wenn das jetzt auch nicht so ganz astrein war, aber so ein unsoziales Verhalten macht mich echt wütend -.-]


1. Das ist nicht unsoziales Verhalten, das nennt man Ehrlichkeit.

2. Ich bin ja ein toleranter Mensch, aber das Fachwissen des Threaderstellers war so unglaublich mangelhaft, dass mich so etwas einfach ärgert. Mit nicht einmal 5 Minuten (!) an eigenständigen Nachforschungen - sei es im Internet oder im Schulbuch - dürfte so etwas grundsätzlich nicht mehr vorkommen. Stattdessen wird die Arbeit, die man selber erbringen müsste, an Andere abgeben ohne auch nur im Geringsten selbst Nachforschungen zu betreiben. Auf die Spitze treibt es dann noch die Frage, ob man "Zusammenhänge vergessen habe" .. mal ganz davon abgesehen, dass er sich nicht mal die Arbeit gemacht hat das richtige Unter-Forum dafür rauszusuchen. Diese Arbeit wiederum wurde an die Moderatoren übertragen ... hmm?

3. Ich bin in der Zellatmung nicht unsicher. Für die Aufgabe, die ich ursprünglich hier hinein gestellt habe - und welche übrigens seit geraumer Zeit obsolet ist - und um Unterstützung gebeten habe, habe ich selbst Nachforschung betrieben, meine Aussagen überprüft und mich versichert, dass ich keine weiteren Informationen mehr finden kann. Erst dann habe ich mich an dieses Forum gewendet. Zudem war das eine reine Transferaufgabe, zu der nirgends im Internet wirkliche Informationen zu finden sind, und ich nur um zusätzliche Aspekte zu dem Themenkomplex gebeten habe. Wohl nicht mit diesem Fall zu vergleichen.

4. Du nennst mich "unsozial"? Ich, der auf seine Fragestellung keine einzige (!) Antwort - mal ganz davon abgesehen das ich diese seit einiger Zeit auch nicht mehr benötige - erhalten hat, und trotzdem bereits bei mehreren Threads ausführliche Hilfen gegeben hat ... ich soll unsozial sein? Nur weil ich mit Deutlichkeit einen Fragesteller korrigiere?
C6H12O6



Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2007 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

wenn deine frage so schwer war, dann könnte das dran liegen, dass niemand die lösung weiß.
mich würde ehrlich gesagt interessieren, um was es sich bei dir handelte und was für eine lösung du gefunden hast. zweck dieses forums ist doch die teilung des wissens.

und mit deiner antwort...

als ich zb in der elften war, da hatte ich kaum n schimmer, was richtig fragen bedeutet. und argumentieren. das lernt man alles erst in der weiteren schulischen laufbahn. so in der 12.
ich weiß nicht, in welcher klasse der fragestellende ist, aber man sollte einbeziehen, dass wenn die fragestellung nicht korrekt den naturwissenschaftlichen standards entspricht, dass der fragestellende das eben nicht beherrscht.

dann sollte man pädagogisch sinnvoll den fragenden ermutigen, beim nächsten mal etwas anders zu machen.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2007 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

C6H12O6 hat Folgendes geschrieben:
dann sollte man pädagogisch sinnvoll den fragenden ermutigen, beim nächsten mal etwas anders zu machen.


Dem stimme ich zu.
Auch (und gerade) in einem Forum wie diesem macht immer noch der Ton die Musik. Man kann jemandem auch etwas freundlicher vermitteln, dass erstens seine Aussagen so gar nicht richtig sind und zweitens ihn darauf hinweisen, dass er sich doch erst einmal selbst besser informieren soll bevor er hier fragt.

So, und damit bitte ich euch, zurück zum eigentlichen Thema dieses Threads zu kommen. Smile

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Jenni
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2009 14:20    Titel: Frage wegen der Zellatmung Antworten mit Zitat

Ich verstehe bei dem Vorgang der Zellatmung nur Bahnhof!
Kann mir das einer erklären das es nicht so kompliziert ist!??
Hat vielleicht auch noch jemand einfache und tolle Übersichten dazu??
Wäre echt toll!
Danke schonmal!
LG Jenni
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Stoffwechsel

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Zellatmung Versuch Mitochondrien 1 Gast 6997 14. Jun 2017 08:21
jörg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Strukturmodell des Mitochondirums (Zellatmung) 9 Biologe^9 3017 31. Okt 2018 10:30
Fricul64M Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zellatmung 1 Gast 2094 13. März 2017 23:45
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zellatmung, Fotosynthese und Stoffkreislauf 0 PikachuDerBiologe 3366 30. Nov 2016 18:47
PikachuDerBiologe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bedeutung des Sauerstoffs für die Zellatmung 5 Gast 2874 18. Sep 2015 14:39
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Reaktionsgleichung der ZELLATMUNG in Worten 22 mausiii 49641 07. Jun 2015 19:37
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zellatmung 18 Tina 51025 24. Nov 2011 19:58
Gast1245 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gärung und Zellatmung 16 Gast123 40782 04. Jan 2012 21:04
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zellatmung? 16 Björn 19239 06. Mai 2009 19:26
Björn Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HILFE!!!Zellatmung!!! 10 Vinicius70 18530 25. März 2008 22:47
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Zellatmung 18 Tina 51025 24. Nov 2011 19:58
Gast1245 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktionsgleichung der ZELLATMUNG in Worten 22 mausiii 49641 07. Jun 2015 19:37
Firelion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vergleich Fotosynthese und Zellatmung 5 simon7 44242 08. Jan 2007 20:52
chefin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gärung und Zellatmung 16 Gast123 40782 04. Jan 2012 21:04
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zellatmung? 16 Björn 19239 06. Mai 2009 19:26
Björn Letzten Beitrag anzeigen