RegistrierenRegistrieren    LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Benötige Rat bei Biologie- Studium- Wahl
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium
Autor Nachricht
Mandy



Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 05. Apr 2012 22:52    Titel: Benötige Rat bei Biologie- Studium- Wahl Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich habe mir die Einträge durchgelesen und habe nun auch ein paar Fragen: ich habe vor, Biologie zu studieren. Biologie ist neben Mathematik meine Leidenschaft und ich möchte gerne einen Beruf ausüben, der einerseits sicher ist und mir anderenseits Spaß macht. Ich würde sehr gerne mit Tieren arbeiten, also in der Forschung. Das heißt, dass ich zum Beispiel sehr großes Interesse in der Forschung von dem Verhalten und der Kommunikation von Schimpansen, oder generell Prmaten, tätig zu sein. Momentan mache ich mein Abitur mit Biologie und Mathematik als LK.



Meine Ideen:
Kann man eigetnlich von der Zoologie auch in die Lehrerposition wechseln? Ich überlege nämlich, Biologie auf Zoologie/Verhaltensbiologie oder Lehramt zu studieren, wobei es mich mehr in Richtung Zoologie/Verhaltensbiologie zieht.

Vielen Dank im voraus smile
JonomcFlono



Anmeldungsdatum: 28.01.2011
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 06. Apr 2012 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

Das Lehramt Studium besteht meistens aus 2 Fächern, also z.B. Biologie und Chemie

Du kannst dich im Bioteil des Studiums zwar auf Zoologie spezialisieren, wirst aber dann wohl nicht in die Forschung kommen, wenn du auf Lehramt studiert hast.
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 06. Apr 2012 00:52    Titel: Antworten mit Zitat

Informiere dich erst einmal, welche Chancen du mit einem BSc in Biologie hast bei Lehramtsstudium fortzusetzen und anders herum. Da könntest du dir evtl. noch Optionen offen lassen.

Nichtsdestotrotz solltest du mal schauen, ob du Praktika in beiden Bereichen bekommen kannst, um etwas reinzuschnuppern und mit Leuten, die in dem Bereich arbeiten, zu sprechen.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Mandy



Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 06. Apr 2012 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Denkt Ihr denn, dass sich das tudium in Zoologie bewährt machen würde? Oder Verhaltensbiologie? Ich habe in diesen Bereichen noch kein Praktikum absolviert, was ich demnächst nachholen werde.
Ich würde es sehr gerne versuchen, jedoch möchte natürlich keiner viele Jahre studieren und dann keinen Beruf bekommen.

was sagt Ihr dazu?

Liebe Grüße
Mandy
Moona1985
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Apr 2012 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

ich würde dir ganz klar von einem Biostudium abraten. Verhaltensbiologie ist sicherlich sehr interessant, das war damals auch meine Intention Bio zu studieren...aber Fakt ist deine Jobchancen sind gleich Null. Die Leute wollen dann erfahrende Mitarbeiter,was du ja als Anfänger nicht bist...also hangelst dich von Praktikum zu Praktikum. Das Studium selbst (kenn es halt nur vom Diplom) ist halt auch vielseitig, z.B. viel Chemie. Da müsstest dich erstmal durchboxen...
Ich würde es jedenfalls nicht mehr studieren und wäre heute ganz froh,wenn mir jemand damals lang genug ins gewissen geredet hätte...
auf Lehramt würde die Sache sicherlich nochmal anders aussehn,das kann ich nicht sagen
Mandy



Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 06. Apr 2012 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antwort... das hört sich sehr negativ an... also mein Plan war es, dass ich zunächst Zoologie/Verhaltensbiologie studiere, also ersteinmal das mache, was ich mir immer erträumt habe: mich mit Tieren zu beschäftigen und mit ihnen zu forschen.
Dann wollte ich als "Quereinsteiger" Biologielehrer werden, wobei ich dann noch ein 2. Fach bräuchte... und das wäre ziemlich chancenlos... denke ich. Deswegen wäre es wohl besser, direkt auf Lehramt zu studieren?... ich weiß es nicht genau.

Mit freundlichen Grüßen
Mandy
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2012 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Als Quereinsteiger heutzutage Lehrer zu werden ist meiner Meinung nach ziemlich aussichtslos, da genügend Leute direkt Biologie auf Lehramt studieren und dann selbstverständlich den Vorzug vor dir bekommen. Von daher: Wenn dich das Lehramt reizt, studiere lieber gleich auf Lehramt! Am besten mit einem zweiten Fach, das relativ gesucht ist (irgendeine Naturwissenschaft, oder so etwas "außergewöhnliches" wie Latein oder Griechisch).

Zoologie/Verhaltensbiologie gibt es ohnehin nicht als eigenständiges Studium. Du müsstest ganz "normal" Biologie studieren und dich dann später darauf spezialisieren. Die Jobchancen auf diesem Gebiet sehe ich aber auch eher schlecht, wie Moona ja schon geschrieben hat.

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Mandy



Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2012 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antowort. Ich denke, dass ich dann direkt das Lehramtstudium einschlagen werde.

Zum Zweitfach: da Mathematik mir gefällt, würde ich gerne Biologie und Mathematik studieren, aber das wäre ziemlich viel und ziemlich schwer oder? Man sagt ja, dass Chemie zum Biologiestudium sehr gut passen würde, aber Chemie liegt mir nicht gerade, hatte in der Sekunsarstufe I zwar immer 1en, aber in der Oberstufe abgewählt.

Könnt Ihr mir da etwas empfehlen?

Liebe Grüße
Mandy
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 08. Apr 2012 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt immer leichte und schwere Unis. Da musst du dich in deinem gewünschten Bundesland mal umhören. Des Weiteren solltest du auch in dem Bundesland studieren, in dem du auch arbeiten möchtest. Sonst gibst mit Sicherheit Schwierigkeiten.
Wie gut die Jobchancen sind, kann ich dir nicht sagen, aber sehe einfach, dass aktuell relativ viele Leute eingestellt werden, noch sehr viele Lehramt studieren und die Schülerzahlen rückgängig sind. Ansonsten habe ich dir ja oben schon beschrieben, dass man auch beim Lehramt verschiedenen Schulformen studieren kann.

Mathe ist sicherlich ein Fach, dass eher schwer zu studieren ist. In Hannover hörte die Schulmathematik etwa nach 6 Wochen Studium auf und dann ging es ins Eingemachte. Ich habe es aus verschiedenen Gründen nicht studiert, bereue es heute manchmal ein wenig, da Mathe ein angenehmes Fach als Lehrer ist.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Mandy



Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09. Apr 2012 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wohne in NRW, würde gerne später in Bayern wohnen, aber ich habe jetzt leider nicht die Möglichkeit, dort zu studieren.

Vielen Dank für die Ratschläge. Ich werde mich mal in der Uni informieren, wie es mit den jeweiligen Fächern ist.

Hoffentlich mache ich das Richtige.
Karon
Organisator


Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 2344
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 09. Apr 2012 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Mandy hat Folgendes geschrieben:
Hoffentlich mache ich das Richtige.


Wie sagte Nina Ruge doch immer so schön: "Alles wird gut!"

smile

_________________
Wie poste ich falsch?
Nachdem ich Google, die FAQs & die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich 2-5 neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativem Titel & undeutlichem Text, unter denen sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Mandy



Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09. Apr 2012 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe ja mal smile

Ich habe jetzt etwas verrücktes vor.. euere Meinung bitte:

ich habe vor an der Universität in Frankfurt am Main Biologie zu studieren. Der Master- Studiengang heißt "Ökologie und Evolution". Denkt Ihr, dass es eine gute Idee ist?

Mit freundlichen Grüßen
Mandy
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2012 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es dir gefällt, mach es. Allerdings hat das nicht mehr so viel mit Verhaltensbio zu tun. Informiere dich am besten auch einmal grob, was es da für Jobmöglichkeiten gibt. Gerade der Bereich Ökologie ist immer sehr auf die Finanzierung durch den Staat angewiesen, die ja bekanntlich nicht gerade üppig ist. Mit moderner Evolution kann man sicherlich auch Festanstellungen bekommen, z.B. bei gentechnischen Beratungsfirmen.

Ich denke, es wäre gut, wenn du einen allgemeinbiologischen Studiengang wählen würdest, damit du die Facetten der Biologie kennenlernst. Mit dem B.Sc. schnupperst du ja nur rein und kannst dann im M.Sc.-Studium eine Wahl auf einer fundierten Basis treffen.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Mandy



Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2012 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, dann werde ich mich mal genauer informieren. Danke für den Rat Smile

Liebe Grüße
Mandy
Mandy



Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2012 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin jetzt auf die Uni in Minz gestoßen, wo man Anthropologie studieren kann ^^
Ich bin mir nciht sicher, aber es hört sich gut an...
Ich würde mich über Erfahrungen und Meinungen freuen, da ich da dann auch hinziehen müsste...

Liebe Grüße
Mandy
Biologe_xyz
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jul 2012 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach mal auf studis-online gehen, dann in der Suche "Biologiestudium-mögliche Jobs" eingeben. Sorry kann den URL nicht posten da ich hier nicht registriert bin.

Einfach mal dort nachlesen, hier schreiben viele fertige Biologen über ihre Berufserfahrungen und nicht irgendwelche Studenten mit irgendwelchen Traumvorstellungen...
PaGe
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3551
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2012 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

1. Habe ich nicht deine beschriebenen Jobaussichten für Biologen gefunden.
2. Sind hier durchaus im Beruf stehende Personen unterwegs.

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Aber sie ist nicht Open Source, d. h., du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Biounterricht, Schulabschluss & Biologiestudium

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie viele Arten, Biologie? 1 Lara7788 161 12. Apr 2021 19:39
Bio-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche interessante wissenschaftliche Bücher zu Themen der Bi 0 MarsC 332 08. Dez 2020 18:41
MarsC Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie 1 Gast 621 30. Aug 2020 14:15
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ausbildung oder Studium? 5 SamH 5797 15. Feb 2021 20:24
Berety Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie Genetik 1 Gast 1733 25. März 2020 23:54
PaGe Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi 2006 Biologie!!! 86 Oxygen! 56481 19. Jun 2006 14:52
Jack Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hilfe beim Laubblatt 34 Tim 140503 18. März 2011 09:54
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tote zellen in Pflanzen 29 pg 84696 27. Aug 2012 11:26
bioLk-.- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bio Studium und dann? 27 Anni 49611 20. Jul 2016 17:50
biomaus67 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biologie studieren 22 angehender biologe 43228 29. März 2006 10:12
Alexander Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge hilfe beim Laubblatt 34 Tim 140503 18. März 2011 09:54
Karon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tote zellen in Pflanzen 29 pg 84696 27. Aug 2012 11:26
bioLk-.- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dringend!!! Biologie Test Berichtigung!!! 8 NitroRazer 60774 02. Feb 2008 15:24
Tjamke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abi 2006 Biologie!!! 86 Oxygen! 56481 19. Jun 2006 14:52
Jack Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bio Studium und dann? 27 Anni 49611 20. Jul 2016 17:50
biomaus67 Letzten Beitrag anzeigen